BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Starterbatterie Lithium-Ionen von JMT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Starterbatterie Lithium-Ionen von JMT am Mi 06 Apr 2011, 14:07

Gast


Gast
Mit Austausch der herkömmlichen Blei-Säure-Batterie/Gel-Batterie gegen einen Lithium-Ionen-Akku können nicht nur bis zu 5 kg Gewicht eingespart werden, sondern die Nennkapazität beim Start kann zu fast 100 % ausgenutzt werden.

Die Gehäusegröße ist dem Innenleben angepasst, trotzdem klappert der LI-Akku nicht im Batteriefach hin und her, sondern die Abmesseungen werden mittels eines Adapters angepasst.

Die Polklemmen passen direkt an die Anchlüsse und auch das Laden funktioniert wie gewohnt.
Es sind keine Änderungen am Generator oder dem Regler erforderlich.
Zum Laden genügt ein herkömmliches Ladegerät.
Bei einer Schnelladung hat der LI-Akku innerhalb von 6 Minuten ca. 90 % seiner Ladekapazität erreicht.

Nachteile dieses Stromspenders sind der drastische Leistungsabfall bei Temperaturen unter 0 Grad sowie der doch recht hohe Preis.

Weitere Informationen sind HIER zu finden!

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Halo Sven ich habe gerade, nach Vorerprobungen eines 4,6 AH Li-FE- PO aufgerüstet und noch einen 2300 er dazugehängt. Nun mit 6900 MAh und kutzzeitig 230 A Spitzenstrom und ca. 100A dann beim Drehen des Motors ( orgeln) bin ich zufrieden.
Die Spannung sinkt nicht mehr so tief wie bei der ( schon älteren) Hawker, einzig das Verbauen ist etwas ungeschickt, da ich noch kein gemeinsames festes Gehäusse habe.
Der LI- Eisenakku ist, so wie ich lese, dem "nur" LIPO überlegen,
- keinerlei Explosionsgefahr weil kaum Zellendrift da ist,
-und auch weil kein Balancer erforderlich sein soll. 3 Jahre Erfahrung in Rennmopeds.
-Bei Defekt einer Zelle soll das Pack nicht gleich hochgehen.
Einzig der Preis von 209.- für den 12 Zeller ist ein Verbreitungshinderniss.
Momentan liegt der Einführungspreis bei 195.- im doppelten Schrumpfschlauch mit Hochstromfeinlizze und anschussfertig mit Ösen.
Bei geschicktem Einbau wird ein weiteres Stau- Fach frei.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten