BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Welches Öl fahrt Ihr

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 11:48

RocksterSi

avatar
Routinier
Routinier
Ich würde gerne einmal wissen welches Öl ihr in eurem Motorrad so fahrt.
Da es ja so unzählig viele Sorten gibt, wie mineralisch, teilsynthetisch, vollsynthetisch 5W40, 10W50 usw usw.

2 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 12:30

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Motul 10W40

3 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 12:45

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ravenol 20W50 4T Motobike

4 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 13:45

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Castrol 20/50 (war bei Louis im Angebot)

5 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 17:23

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Castrol Actevo 20w 50 mineralisch .

6 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 19:54

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
20W50 Mineral von die NL Firma KROON

http://www.hairpomades.com

7 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 21 März 2011, 20:02

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Seit ca. 50 000km
PROCYCLE 4-Takt Motorenöl SAE 10W-50 (vollsynthetisch):

* API SM (übertrifft API SC bis SL), JASO T 903:2006 MA2
* Mehrbereichs-Leichtlauföl mit Synthesegrundölen und motorradspezifischen Additiven
* optimales Reibverhaltern, verhindert Kupplungsrutschen
* sehr guter Schutz gegen Rückstandsbildung, Verschleiß und Korrosion
* exzellentes Kaltstartverhalten, extrem sicher bei Höchstleistungen



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 28 März 2011, 09:58

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun möchte ich auch mal was sagen !

Sicherlich ist synthetischer Schmierstoff eine gute Wahl.
Wenn ich aus meinem Bekanntenkreis den Öl-Spezialisten Bernd ( Dipl.Ing. bei ExxonMobil ) frage, so sagt dieser Spezi immer, dass das normale Motoröl ausreicht und ohnehin nie an seine Grenzen kommt.
Der synthetische Schmierstoff koste nur viel Geld ( wenn man keine besondere Quelle hat so ca. € 25,-/ltr.)
und die daraus erhoffte Wirkung, nämlich Höchstbelastung, nie erreicht wird.
Nicht unerwähnt bleiben sollte, das mein guter Bernd selbst auch eine BMW Boxer fährt und gerne mal schnell von Hamburg nach Frankfurt donnert um dort einen Vortrag hält. Ich weiß bestimmt, der geigt seinen Gartenstuhl unerbittlich mit Normalöl 20-40 vom MetroMarkt, weil es dort billiger ist als der Einkaufspreis bei seinem Arbeitgeber.

Aber wie immer im Leben, es ist vieles reine Geschmackssache und verhält sich genau so wie mit dem eingefüllten Sprit.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

9 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 28 März 2011, 11:46

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...ich fahr so glibberiges Gelbes.

Auf Nachfrage erklärt BMW Saarbrücken mal das sie bei Laufleistungen über 10.000 Km generell laut Vorgabe Vollsynthetisches Öl verwenden.
Ich werde aber trotzdem bei glibberig/schmierig Gelbem bleiben und den Ölwechsel selber machen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

10 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 28 März 2011, 17:54

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Tomjohn du Tütel,

das gelbe, glibberige Zeug doch nur weil dich der Geiz verfolgt ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

11 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mo 28 März 2011, 20:17

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...hör mir auf du Leuchtturmwärter!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Schmierbrühe is teuer wie Sau. Hab damals den Fehler gemacht, im vorbeifahren beim Freundlichen nen Liter zum nachschütten mitzunehmen. Die wollten das ich dafür mein Mopped in Zahlung gebe!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

12 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Fr 06 Mai 2011, 22:47

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
10 W 40
und sie läuft und läuft

13 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 01:00

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
Teilsynthetisches Mehrbereichs-Öl 10W-40 von Markenherstellern.

Damit meine Dicke noch recht lange läuft !

14 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 07:25

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
10W bzw. 15W-40...je nach dem was im Baumarkt gerade so im Angebot ist.

15 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 10:04

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Und nun ich auch noch !

Ente
ist der einzige mit Vernunft denkende.

Die Öle werden fast alle von dem gleichen Hersteller zusammengemischt und stimmen in der Qualität.
Ausnahmen gibt es natürlich. Aber die Firmen füllen in ihre eigenen Behältnisse ab und bestimmen dann auch den Puffpreis.

Auf die Viscosität und die erforderlichen Freigaben kommt es an, dann kommt der Preis.
Hier ist der Kaufhausmarkt oder auch Metro u.ä. hervorragend.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

16 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 11:08

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Was die Qualität angeht hast du vollkommen recht...als Otto-Normal-Tourenfahrer kommt noch nicht mal das billigste Öl an seine Grenzen.
Wobei ich allerdings für ´nen luftgekühlten Motor immer dickeres Öl nehmen würde , gerade der Boxer wird bei entsprechenden Außentemperaturen schnell zu heiß. Bedeutet ,das Öl wird dünnflüssiger. Auf meiner Kawa fahre ich Öl mit einer geringeren Viscosität weil dort auch noch die Kupplung drin badet...fährt sich nicht so ruppig beim einkuppeln.

17 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 22:08

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Polarlis und Ente , dann fahrt ihr mit PKW ÖL oder was ?! Also so wenig kann ich gar net verdienen , daß ich mich auf so was herab lass ! Hauptsach billig oder was ?! CASTROL ACTEVO 20w50 MINERALISCH,eventuel LIQUI MOLY demnächst und ruhe jetzt mit dem billigen Schei.... !!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Im Baumarkt hab ich mal nen Eiskratzer gekauft und Fußmatten für meine " Affenschaukel", des war's !!!!!

18 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 07 Mai 2011, 23:56

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@sigi

ich arbeite gelegentlich auf ner Raffinerie,dort gibts u.a. auch Motoröl.
Einmal in No-Name-Kanistern für´n Baumarkt (hab ich weil günstig), zum anderen auch in schicken Castrol-Flacons (hast du, weil du zu viel Werbung guckst). Merkst was ? Scheinheilig

...und was bitteschön ist PKW-Öl ?

19 Re: Welches Öl fahrt Ihr am So 08 Mai 2011, 07:57

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ja ja... das liebe Öl.
Sorgt nicht selten für Unmut. Mal ergießt sich`s in den Golf von Mexico, mal tropft`s aus dem Golf von Papa...

Ich jedenfalls hab eine besonders traurige Geschichte mit Motoröl erlebt, die mich tatsächlich damals um meine unkaputtbare und heiß geliebte Honda VFR 750 F RC36 gebracht hat.

Streng genommen verbrannte sie nämlich nur wegen eines Ölwechsels in der Werkstatt zweier völlig unkompetenter Wombels. (Der Meister da war und ist war allerdings eine Koriphäe)

Das kam nämlich so damals:

Ein Freund von mir ist Zweiradmechaniker-Meister und sehr pingelig. Der berichtete mir, das er seine eigene VFR auf Motul-Öl umstellen wolle, da er manchmal auf der Arbeit Motoren öffnen müsse, die bereits über 6 Monate stünden und trotzdem noch überall drin ein ordentlicher Schmierfilm wäre, was auf dieses Öl mit hervorragender Haftfähigkeit zurück zu führen sei.
Bei Castrol RS geschmierten Motoren kenne er das so garnicht.
Damals fuhr ich auch RS (man gönnte sich ja sonst nix, war da noch eher wie Sigi eingestellt in dieser Beziehung).
Da ich auch zu diesem Zeitpunkt eher selten zum fahren kam und die VFR somit längere Standzeiten hatte, entschied ich mich, seinem Rat zu folgen.

Bis dato hatte ich zwischen den Wechselintervallen von 12.000 Km niemals auch nur einen Tropfen Öl nachschütten müssen (Über 56.000 Km!).
Nach dem Wechsel allerdings wurde das rapide anders! Nach einer schnellen Autobahn(Kurier)fahrt SB-TR-SB ca. 200 Km insgesamt fehlten plötzlich 1,5 Liter!
Ich war geschockt und begann nach den Ursachen zu suchen. Den Rat der ansonsten konsultierten Fachleute ignorierte ich damals, weil alle sagten: "Lass einfach und füll nach, das kommt vom Markenwechsel und legt sich wieder."
Aber, wie gesagt ich hörte nicht und begann mich in Foren zu informieren die damals (`01) grad aufkeimten.
Ein Tribotechniker aus dem VFR Owners Club Forum riet mir letztendlich (da es keinen Blaurauch oder ähnliches sichtbares gab etc.) zu einer Öldruckmessung unter Belastung. Das ging natürlich nur auf einem Leistungsprüfstand.
Tjach, von derer gab es nur 2 im Umfeld. Einer bei einem der Fachleute, deren Rat ich nicht hatte befolgen wollen (aber besser hätte damals) und einen bei dem mir völlig unbekannten Betrieb (GmbH i. Gründung, Haftpflichtversicherung nicht bezahlt etc. ...)
Nachdem die dort absolut nix festgestellt hatten, aber noch eine mini Inspection durchgeführt wurde, stand die Schönheit um Abholen bereit in der Werkstatt.
Irgendwie ist dann deren Stift mit einem abgschraubten Tank, aber geöffnetem Benzinhahn durch den Raum gelaufen, während nebenan geflext wurde...

Na ja... die Folge war ein auch nach mehrmaligen Reperaturversuchen von denen völlig ramponiertes Motorrad, 2 Jahre Prozess und Gutachten mit den beiden Inhabenern, die inzwischen im Knast saßen und natürlich mittellos waren und am Ende ein unvollstreckbarer Titel über 5.500,- € (hab ich noch- hängt im Klo!).

Und das alles nur weil ich ein vermeintlich besseres Öl eingefüllt hatte!

Als Moral dieser Geschichte, bleib ich bei meinem glibberigen Gelben, mache meine Wechsel ordentlich, rechtzeitig und selbst und lass mir nix mehr von irgendwelchen selbst ernannten Schlaumeiern erzählen.
Hinterher ist man immer cleverer.


Ich denke speziell mit Motorradölen ist es wie mit Hunde-Katzenfutter. Die Industrie hat schnell gerafft das man für seien Liebling, egal ob auf 2 Rädern oder 4 Pfoten bereit ist unsinnig viel mehr zu zahlen für die gleiche Pampe. Hier werden halt Emotionen schamlos vermarktet und so lange wir da mitspielen ist das ja auch ein tolles Geschäft für die...
Ich will ja auch mal nicht abstreiten das ein 20,-€/Liter Superöl vielleicht den ein oder anderen Zusatz hat, der dem 3,-€ Öl fehlt, nur wird den in aller Regel wohl auch niemand ernsthaft brauchen.
Fragt euch doch selber mal nach dem XMV.Prinzip (XMV = Xunder-Menschen-Verstand!) würde ich es merken wenn anderes Öl drin wäre?! Nee... würden wir nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

20 Re: Welches Öl fahrt Ihr am So 08 Mai 2011, 08:20

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
@ tomjohn,

ich glaube, das Du da ein wahres Wort gesprochen hast! Wir lassen uns zu sehr von der Werbung vera.....
Ich fahre normal mineralischeds Oel 10 W 50(glaube ich doch?)
bigcrazy Da siehste mal, ich weiss es nicht genau, weil es mir auch nicht sooo wichtig ist. Kaufe das, was der Händler damals eingefüllt hat. Da halte ich mich einfach dran. Kaufe nur nicht so ein sauteures und die "DIcke" fährt immer schön von A nach B!

21 Re: Welches Öl fahrt Ihr am So 08 Mai 2011, 19:06

Polarlys

avatar
Alterspräsident
So jetzt ich nochmal !

Ich möchte in diesem Diskussionszusammenhang nochmals auf meine Ausführungen vom 28.03.2011 verweisen.
Meine guter Bekannter ist Ing.bei Mobil und prüft beständig alle auf dem Markt befindlichen Öle.
Wenn dieser Techniker mit großer Fachkenntnis mir sagt, das die Suppen alle Anforderungen erfüllen, auch die vom Baumarkt ( hier meine ich die in Castrol, Mobil oder ähnlich abgefüllte Suppe, so sehe ich das als versichert an.
Da er selbst eine BMW Boxer fährt und meist auch nicht gerade zögerlich, gehe ich auf seine Empfehlung ein.

Wenn jemand den Werbesprüchen auf den Leim gekrochen ist und auch bleibt, so soll er doch die teure Brühe einfüllen und gut ist.

Den een sien Uhl ist den annern sien Nachtigal !

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

22 Re: Welches Öl fahrt Ihr am So 08 Mai 2011, 20:25

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Moppedsonne schrieb:@ tomjohn,


Ich fahre normal mineralischeds Oel 10 W 50(glaube ich doch?)
bigcrazy Da siehste mal, ich weiss es nicht genau, weil es mir auch nicht sooo wichtig ist.

das glaube ich mal aus dem Stehgreif nicht.
Wo gibt es noch ein 10 W 50 mineralisch?

23 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Mi 01 Jun 2011, 07:41

Gummikuh


Grünschnabel
hallo zusammen,
ich fahr in meiner Q nur noch das Spezielle Boxer Öl von dem Schweizer hersteller Motorex, fahr dort alle paar Wochen vorbei und kanns direkt im Werk kaufen. Brauch seit dem ein bisschen weniger Öl
Gruss

Kopie der Hersteller seite:
BOXER 4T 15W/50
Synthetisches Hochleistungs-Motorenoel, speziell für den Einsatz in Boxer-Motoren. Garantiert einen stabilen Schmierfilm sowie einen konstant hohen Oeldruck in allen Einsatzbereichen und verringert die Reibung im Motor signifikant.


ideal für luft-/oelgekühlte Motoren
verringert den Oelverbrauch
entwickelt in enger Zusammenarbeit mit dem BMW-Veredler AC SCHNITZER
Spezifikationen:JASO MA T903:2006; API SL, SJ, SH, SG
Gebindegrösse:1l, 4l, 25l, 60l, 200l 3 Kundenbewertungen
12345
Neukomm Peter
wir sind diesen urlaub 2580 km in 9 tagen gefahren. meine BMW 1150 RT 55000 Km. ich kaufte mir ein konkurenzprodukt zum nachfüllen. die motortemperatur war bei normaler Passfahrt bei kalten 8° ein strich höher als nomal. Oil vebrauch 1.0 Liter auf 2500 km. Ich werde in zukunft immer das original Boxer-oil von Motorex mit auf Tour nehmen!!!
12345
Martin Urfer
Absolutes Top-Produkt für Boxer. Merklich verringerter Ölverbrauch. Etwas teuer, aber für diese Motoren ist nur das Beste gut genug! BMW R 1200 RT
12345
Roland Weckesser
Fa.Rösner in Rödermark hat mir dieses Oil im zuge eines Oilwechsels eingefüllt. Ich bin begeistert. Die Oiltemperatur steigt weniger stark an bei höherem Dauertempo. Staufahren das gleiche( Hochsommerliche Ausentemperatur). Oilverbrauch selbst bei Kurvenräubern merklich verringert. Bei morgentlichem Kaltstart deutlich weniger "Boxerbläuen". Mehrpreis gegenüber Mitbewerbern- geschenkt ! Lohntsich auf jeden Fall. Gruß in die Bikerrunde Roland BMW R1100GS Bj.98, 45oooKm

24 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 04 Jun 2011, 21:11

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich auch nochmal !

Ich habe noch nie soviel gequirlte Sch.... gelesen, wie von den zitierten " Öltestern ". Offensichtlich haben sich die absoluten Ahnungslosen zusammengefunden oder sie sind auf den Leim der teuren Ölanbieter gekrochen.

Aber wie heißt es so schön : Der Glaube versetzt Berge !

Ein gekauftes Markenöl, egal welcher Hersteller ( sofern die Spezifikationen erfüllt sind ) ist immer gut und ausreichend. Dieses Markenöl gibt es auch im Baumarkt oder in großen Einkaufsmärkten und zwar meist zum angemessenen Preis.
Ihr könnt mir getrost glauben, es wird nirgens soviel gelogen und verdient wenn es um's Motoröl geht.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

25 Re: Welches Öl fahrt Ihr am Sa 04 Jun 2011, 21:40

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
ah Jürgen, höhr doch auf mit dem " Baumarkt" gequassel, Du kannst ja ruhig dein Öl im " Baumarkt " kaufen, wenn Dir Deine Q soviel wert is [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ! Ich hab auf jeden Fall noch keinen Baumarkt gesehen, der ansatzweise Motorradöl führt ! Sag mir einen, wo man CASTROL AVTEVO 20-w50 bzw LIQUI MOLY RACING 4t 20-w50 kaufen kann ?! Glaubst Du ersthaft, Viskosität ist gleich Viskosität ?! Motorradmotoren werden ganz anders beansprucht, da sind ganz andere Eigenschaften gefragt !

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten