BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ABS-Defekt?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 09:17

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
Moin, gestern hab ich mal ne kleine runde gedreht und irgendwann fiel mir auf das die ABS leuchte am blinken war und auch das warndreieck daneben und beim heranfahren an ne ampel fiel mir dann auch auf das die hinterradbremse keine reaktion zeigte..mein erster gedanke war,batterie platt weil ich im kopf hatte das es da schonmal blinkte. also bin ich ner werkstatt die ich in der gegend noch kannte gedüst. wärend ich dann auf ner anderen maschine ne runde drehte,haben die mal dabei geguckt. diagnose: zu hoher druck im hinteren bremskreislauf....der mechaniker meinte dann, dass könnte schonmal kaputt gehen. kosten 1500€ plus einbau....da bin ich erstmal aus allen wolken gefallen. ich hab die gute in 2 jahren grad mal 8500km bewegt und sie hat erst 13000 auf der uhr...hat einer von euch ne ahnung oder nen kniff was das sein könnte und wie damit umzugehen ist? nachdem die den fehlerspeicher gelöscht haben, war es auch erstmal wieder weg,allerdings nur 5-6km....nach ner kurzen pause war es ebenfalls wieder weg aber diesmal nur 300m...

gruß

2 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 12:28

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Ich gehe noch nicht über die Brücke mit den ABS, hat die Werkstatt die Batterie gemessen? Und haben sie dir das Protokol vom Auslesen gezeigt?
Ist es eine BMW Werkstatt?

Schau mal hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß Stephan

3 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 14:18

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
nachdem ich wieder in der heimat war,bin ich direkt zum freundlichen denn so ganz ohne hinterradbremse ist wenns drauf ankommt nicht gut...das mit der batterie hatte ich schonmal und da ist nicht die bremse hinten ausgefallen. wie dem auch sei,der freundliche rief heute morgen nochmal an und sagte mir das die auslese einen überdruck im hinteren kreislauf ergeben hätte...also das gleiche wie gestern....er wusste aber noch nicht genau was er damit machen soll und wird mal noch ein paar meter fahren zum zu gucken wann und die bremse ausfällt...weitere ideen außer batterie?

4 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 18:36

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator

Wann wurde das letzte Mal die Bremsflüssigkeit in den Steuer und Radkreisen gewechselt?




Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 18:39

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
letztes jahr im rahmen der 10000er inspektion auch bei bmw... also vor 3100km

6 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 18:52

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
alle 4 Kreise?



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7 Re: ABS-Defekt? am Mi 16 März 2011, 18:59

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Wieder alle Bremsflüssigkeit in den Steuer und Radkreisen wechselen und 100% genau kontrolieren auf luft im (Hinterrad) bremssystem !!

http://www.hairpomades.com

8 Re: ABS-Defekt? am Do 17 März 2011, 18:18

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Wenn das erste nicht gut auspakt kannst du die ABS Modulator sauber machen, ein loch ist für vorne die andere für hinter kreis...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.hairpomades.com

9 Re: ABS-Defekt? am Fr 18 März 2011, 00:18

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
das klingt nicht gut.
ich hoffe du hast glück, aber es sieht schwer nach zusatzkosten aus...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

10 Re: ABS-Defekt? am Fr 18 März 2011, 09:02

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
moin,...ja das was in dem anderen forum steht, deckt sich 1:1 mit meinem problem....kacke....bei dem preis kann man sich echt überlegen sich von dem ding zu trennen(was mir ziemlich schwer fallen würde,aber fast ein viertel des wertes an rep.kosten ist schon ne menge)....naja ich krieg im laufe des tages ein paar kostenzahlen vom freundlichen und dann werd ich mal gucken was ich damit mache...danke schonmal für die tipps

11 Re: ABS-Defekt? am Fr 18 März 2011, 17:01

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Naja, man muss ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
deswegen meine Frage ob an allen 4 Kreisen die Flüssigkeit gewechselt wurde!

Zitat eines BMW Mechanikers:
Die Ursache für den Defekt;
Der ABS Regelkreis wird zu selten angesteuert, weil man ja vernünftig fährt (haha), dazu käme dann noch, dass die Bremsflüssigkeit nicht regelmäßig gewechselt würde. Und wenn, dann würde oft der Flüssigkeitswechsel im Modulator vergessen, sodass dort immer "alte" Flüssigkeit drin bliebe und die Kolben immer in der gleichen Position langsam "festgehen".
Zitat Ende

Ich trau auch keiner Fachwerkstatt, deswegen mache ich den Wechsel seit Ablauf der Garantie 04/2004 selbst!

Jack87 schrieb:bei dem preis kann man sich echt überlegen sich von dem ding zu trennen

............und beim Verkauf mit defektem od. ohne ABS verlierst du mehr als die 1500€... garantiert!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Re: ABS-Defekt? am Fr 18 März 2011, 21:38

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
ich werde das mit dem bremsflüssigkeitwechseln und zwar komplett weitergeben und schauen was bei rauskommt...verkauft wird die gute erstmal nicht...dazu ist sie doch zu schick:)

13 Re: ABS-Defekt? am Mi 23 März 2011, 07:23

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
soooo...durch ein bisschen telefoniererei konnte ich in meiner nähe einen versierten bmw-tuner ausmachen der zu allem glück noch ne r1100s zum ausschlachten da hat und in der der modulator noch drin ist...das wird erstmal ausprobiert und vllt hats dann ja für weitere 13000km ruhe...und hoffentlich für noch mehr...

gruß

14 Re: ABS-Defekt? am Mi 23 März 2011, 20:25

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Na hoffentlich passt der Modulator, die R1100S gabs nämlich auch mit ABS II erst ab Bj.2001 gab's
I-ABS



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15 Re: ABS-Defekt? am So 08 Mai 2011, 20:16

Jack87

avatar
Mitglied
Mitglied
madame et monsieur, meine rockster ist wieder im heimischen keller angekommen..der modulator war hinüber und jetzt ist einer aus ner unfallmaschine eingebaut und erstmal tut dieser wieder seinen dienst..zwischenzeitlich hab gabs plötzlich nachwuchs in der garage und ich kann eine mt-01 noch mein eigen nennen. nach einem ritt auf dieser fühlt sich die rockster ruhiger als ein 4zylinder an Very Happy Very Happy

in dem sinne, allzeit gute fahrt

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten