BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Griffgummis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Griffgummis am Do 20 Jan 2011, 17:58

heikov33

avatar
Jungspund
Hallo,

an meiner Rockster müssen die Griffgummis erneuert werden.
Gibt es im Zubehör Griffe die für Griffheizung geeignet und im Aussendurchmesser größer als die Originalen (Format Besenstil) sind?

Viele Grüße
Heiko



2 Re: Griffgummis am Do 20 Jan 2011, 19:58

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ich hab ganz gewöhnliche (z.B. Art.Nr. 10019954 bei Louis) Griffgummis aus'm Zubehör verbaut, ohne Sondergröße!
Passt seit 3 Jahren, brauch bald wieder neue!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Griffgummis am Mo 24 Jan 2011, 21:31

heikov33

avatar
Jungspund
Danke, dann werde ich dort mal nachschauen.
Mit der Griffheizung gab es aber keine Probleme?

Gruß
Heiko

4 Re: Griffgummis am Mo 24 Jan 2011, 21:37

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Nein, du musst nur beim abbauen der alten Griffe vorsichtig sein weil die geklebt sind!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: Griffgummis am Mo 24 Jan 2011, 22:23

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
kingfreddi schrieb:Nein, du musst nur beim abbauen der alten Griffe vorsichtig sein weil die geklebt sind!

Gut zu wissen.hab meine schon 2 X mit einem Schrumpfschlauch geflickt kopfhau .

6 Re: Griffgummis am Di 01 Feb 2011, 09:15

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Bei Ebay werden manchmal welche angeboten für BMWs mit Griffheizung

7 Griffgummis am Mi 09 Feb 2011, 14:30

Moppedsonne

avatar
Forum As
Forum As
Hallo,

in der Bucht kriegste auch welche, gebraucht als auch neu.
Gruss die Moppedsonne, eine von wenigen Q-Bezwinger-Frauen klatschen

8 Re: Griffgummis am Mo 25 Apr 2011, 18:30

merlin

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo, also meine Griffgummis sind total abgenutzt, habe in der Bucht nachgesehen, werden aber momentan keine angeboten und beim Freundlichen sind sie mir echt zu teuer!
Kann man die von Tante Luise wirklich nehmen und funktioniert dann die Griffheizung auch weiterhin?
Wie bekomme ich die alten Griffgummis am besten runter vom Lenker?

Gruß Merlin

9 Re: Griffgummis am So 01 Mai 2011, 21:04

merlin

avatar
Mitglied
Mitglied
Nochmals ich, habe die Griffgummis getauscht,war ganz einfach.
Habe doch welche in der Bucht bekommen 19,90€ +4,50€ Versand, immer noch wesentlich günstiger als beim freundlichen, sind zwar nicht original aber man sieht keinen Unterschied. Habe erst die Lenkerenden abgeschraubt, dann habe ich die alten Gummis von der Amaturenseite her langsam gelöst, etwas angehoben und Bremsenreiniger darunter gesprüht, danach komplett abgezogen vom Lenker.
Dann habe ich die neuen Gummis innen als auch den Lenker mit Haarspray eingesprüht und die Gummis noch zusätzlich innen mit Spezialkleber ( Tante Luise)bestrichen, dann die Gummis aufgezogen, ging ganz leicht!
Nach 48 Stunden kann man dann wieder mit den neuen Gummis richtig Gas geben Daumen

10 Re: Griffgummis am Fr 17 Jun 2011, 08:33

Dôme

avatar
Jungspund
Da ich auch schon etwas länger über die Erneuerung meiner Griffgummis nachdenke mal noch kurz ne Frage dazu: Welche Überzieher kann ich denn darüberstecken?? und wie sind die elektrischen Anschlüsse angebracht? Muss ich bei nem Wechsel in den Kabelbaum klettern oder gibts quasi ein Stecksystem ;-) wäre schön zu erfahren

Grüßle

Domi

11 Re: Griffgummis am Fr 17 Jun 2011, 22:53

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Zu Frage 1, wurde in meinem oberen Beitrag schon beantwortet, handelsübliche Griffgummis mit 22mm Durchmesser!

Zu Frage 2, Wozu willst die Griffheizung ausstecken, bringt sowieso nix und an der Heizung am Griff selbst, ist nix gesteckt, das Kabel ist dort fest angebracht und läuft durch den Lenker in den Kabelbaum bis zur Steckverbindung unter dem Tank!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Re: Griffgummis am So 19 Jun 2011, 21:27

Dôme

avatar
Jungspund
Öhh gute Frage, warum ich das dann machen will ;-) Nuja da ich mich bisher noch nicht an das Abziehen der Gummies gewagt habe - ich dachte das Heizelement sei wie bei neu angebrachten Gummies im Gummi verbaut - und deswegen vorweg schon gefragt.

Das heißt ich kann mich einfach auf die Suche nach einem Paar Griffchen machen Innendurchmesser 22mm und kann die dann auf mein Zebra aufziehen, richtig??

Dann freu ich mich doch auf ne nichtmehr so ausgenudelte Griffeinheit ;-)

13 Re: Griffgummis am Mo 20 Jun 2011, 20:20

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ja, aber wie schon erwähnt sind die alten Gummis geklebt und das solltest bei den neuen auch machen, weil die sich sonst ständig verdrehen. (Erfahrung)



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

14 Wirklich? am Sa 25 Jun 2011, 14:26

essell

avatar
Jungspund
Auch auf die Gefahr, dass ich nerve, weil schon mehrfach bestätigt wurde, dass das geht:

Ich kann es kaum glauben - gibt es da vielleicht Unterschiede nach Baujahr?

Ich habe im guten Glauben, dass meine bei Polo erworbenen 22mm Griffgummis passen werden, gerade den alten Gummi abgelöst. Dabei kam dann in etwa dieses Bild zum Vorschein:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Problem ist nur, dass dieser Gasgriff locker auf 28 mm Durchmesser kommt, der neue Gummi auf der Gasseite aber bestenfalls 23mm hat. Soweit bekomme ich den doch niemals gedehnt, oder?

Nun stehe ich jedenfalls mit einem zerschnittenen Griffgummi und einem, der nicht passt ziemlich blöd da.
raufen

15 Mehr schlecht als recht am Mo 27 Jun 2011, 10:13

essell

avatar
Jungspund
Also nachdem ich die Griffgummis in kochendem Wasser gebadet hatte, hab' ich es dann doch einfach mal versucht. Die Gasseite ging wider Erwarten echt gut.

Die linke Seite - dort ist der Gummi noch enger - war ein ganz schönes Gewürge. Innen ist der Gummi dann sogar ein Stück eingerissen und hat sich umgeschlagen.

Naja, er ist drauf, aber das kann sicher nicht ewig so bleiben.

Hauptproblem ist, dass ganz außen am Rand das Kabel für die Heizung in einmal um die Lenkerhülse geführt ist. Und diese (dicke) Stelle deckt der Griffgummi nicht zu.

Werde mir wohl ein 2. Paar Gummis besorgen und es noch einmal versuchen. Zur Not kann ich ja dann den rechten, größeren Gummi auf der linken Seite benutzen. Allerdings steht die Schrift dann auf dem Kopf.

Falls noch jemand einen Tipp hat, würde ich mich freuen.

Gruß Sascha

16 Re: Griffgummis am Di 28 Jun 2011, 00:36

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Sorry, ich habs bei meiner nicht probiert aber ohne Schmierseife, Reifenmontagepaste hätte ichs nicht probiert, das warmmachen hilft ja auch nicht lange, dann sind es nur noch 20- 30 Grad
erst wenn das Seifenwasser richtig raus ist, hätte ichs dann leicht angehoben und mit Pattex unterfüttert, oder geht es nicht gleich mit reichlich Pattex reinzudrücken? den Rest abwischen, solange der noch feucht ist.

17 Re: Griffgummis am Di 28 Jun 2011, 09:45

essell

avatar
Jungspund
Hast schon recht. Erst kochendes Wasser und dann noch Seife hätte es wahrscheinlich gebracht.
Aber so stramm wie ein 22mm Griff auf einer 288mm Hülse sitzt, kann ich mir nicht vorstellen, dass man da noch was kleben muss.

Im Moment ist bei mir nichts geklebt und die sitzen fest wie angeschweißt.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Griffgummis wackeln

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten