BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Umstieg von Rockster auf R1200R

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Umstieg von Rockster auf R1200R am Mi 12 Jan 2011, 13:04

rc-men


Jungspund
Hallo R1200R Fahrer/innen

mich würden eure Eindrücke ,Erfahrungen, Probleme usw. interessieren bezüglich der R1200R
Baujahr 2007-2009

Besonders ansprechen möchte ich die Fahrer die vorher eine Rockster gefahren haben und dann
auf einen R1200R gewechselt sind. Bin für jede Info dankbar.
Ich konnte leider noch keine R1200R fahren.

Danke euch bereits jetzt für jede Antwort

2 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Mi 12 Jan 2011, 19:46

woiferl73

avatar
Eroberer
Eroberer
Ich hatte eine als Ersatz beim letzten Kundendienst.
Meine Meinung:
Ist vom Fahrwerk absulut nicht mit unserer Rockster zu vergleichen.
Das Ding hat nix von sportlich. Als reiner Reisedampfer vielleicht OK, aber für mich nicht tragbar.

War nach dem Tag und ca. 200 km froh, dass ich wieder meine Dicke hatte.


.....na gut, der Motor zieht gut durch, hat ja auch ein paar PS mehr, aber das allein macht es nicht!

3 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Mi 12 Jan 2011, 21:18

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ich war vor 4 Jahren im Kaunertal im Hotel Weisseespitze,
die haben ein BMW Testride Center, damals habe ich einen Tag lang u.a. die R1200R in den Alpen testen können,
der Motor ist gegenüber der 1150 wirklich erste Sahne aber der Rest des Bikes einfach nicht mein Ding!
Wie soll ich sagen, dem Möff fehlt einfach der Charakter und alles ist irgendwie billig,
fängt schon bei den Urindöschen am Lenker an!
Außerdem bin ich damals noch die R1200S und die F800S gefahren!
Wie ich schon immer sage, den Motor der 1200 in unsere 1150 ...................ist aber leider nicht kompatibel!

Irgendwie kann ich mich mit der R1200R nicht anfreunden!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Mi 12 Jan 2011, 22:40

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...ein Freund von mir hat seit letztem Frühjahr die 1200er R. Ich bin mal damit gefahren und kann den Vorrednern nur beipflichten: Motor macht fast ein bisschen neidisch, Fahrwerk trotz ESA nicht. ...und das war noch vor meinem Wilbers Umbau. Den BKV würde ich auch nicht wirklich vermissen. Auf der anschließenden Ausfahrt in den Pfälzer Wald mit all seinen Achterbahnen hat sich das bestätigt. Er meinte in den Kurven habe er Schwierigkeiten gehabt dran zu bleiben.
Eigentlich schade, gerade die neue Classic könnte ansonsten ja mal in ferner Zukunft als Ersatzfahrzeug fungieren... vielleicht...irgenwann... wenn die letzte Rockster die ewige Q-Weide erreicht hat... wobei die ja auch schon wieder leicht verändert wurde, abgesehen vom OHC Motor...



Rolling Eyes



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 09:51

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Für mich ist die R1200R kein würdiger Nachfolger weder für die 1150R noch für die Rockster!

Am ehesten käme da die F800R in Frage, wobei es da auch Mängel gibt! (Kettenantrieb)

Wenn wir mal das BMW Baukastensystem betrachten, wäre da die F800S mit Zahnriemenantrieb,
man nehme diese und baue eine F800R draus und schon hast einen würdigen Nachfolger, a gscheite
Auspuffanlage drunter und scho bist bei ca. 95-100PS
F800S/R

Oder wenn BMW sich endlich mal aufraffen könnte und sowas bauen würde!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 11:02

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...da würde mir aber der Telelever extrem fehlen! Ich würde in dem Fall noch eher zu ner etwas modifizierten K 1300 R tendieren, wenn die blos nicht so lang wäre...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Nachfolger am Do 13 Jan 2011, 17:01

RocksterSZ


Forum As
Forum As
KTM Super Duke
oder ne Duc.
Oder BMW bat mal wieder ne Röckster.
So bleibe ich bei meiner Alten (Motorrad-:)
Gruß

8 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 19:44

rc-men


Jungspund
Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

So richtig weiter bin ich jetzt noch nicht- also wird bei der nächsten Gelegenheit eine Probefahrt gemacht
und ich bilde mir mal eine eigene Meinung.

Ich suche auch eigentlich keine Alternative zur R1200R, bin nur etwas verunsichert durch die ein oder andere Aussage.

Es geht mir auch nicht um optische Geschichten, weil wer mich kennt weis das meine Motorräder nie lange von der Stange sind/waren.

F800R ist für mich kein Thema, habe ich schon mehrfach gefahren. Tolles Mopped, leicht,schnell,Handlich usw.
aber: (meine Meinung) zuwenig Hubraum,Kette, der Motor zieht wie am Gummiband hoch, das er schon fast langweilig wirkt. Trotzdem Danke für den Tip.

Eine 1100er Duc fahre ich zur Zeit selber, davor hatte ich zuletzt eine Rockster.
Ich überlege zu wechseln weil: Ich doch relativ lange Touren fahre. Die Duc ist klasse zu fahren. Gepäck Unterbringung,
Sitzposition und auch das sehr Fahraktive Verhalten veranlassen mich über einen Wechsel nachdenken.

Was ich möchte: ab Bj.2007, 2 Zylinder mit mindestens 1100ccm, ABS, Kardan,Wertstabilität,
Tourentauglich aber auch sportlichen Charakter.
Da viel mir spontan die R1200R ein. Alpenkönig wird Sie wohl auch nicht ganz Grundlos geworden sein.

Also nochmals Danke für eure Beiträge
- es dürfen aber gerne noch weitere Tips,Hinweise,Eindrücke,Mängel usw. genannt werden.

LG Gerd

9 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 20:11

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
rc-men schrieb: Alpenkönig wird Sie wohl auch nicht ganz Grundlos geworden sein.

LG Gerd

...ich dachte das sei Louis Trenker... Rolling Eyes



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

10 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 23:13

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
rc-men schrieb:
F800R ist für mich kein Thema, habe ich schon mehrfach gefahren. Tolles Mopped, leicht,schnell,Handlich usw.
aber: (meine Meinung) zuwenig Hubraum,Kette, der Motor zieht wie am Gummiband hoch, das er schon fast langweilig wirkt. Trotzdem Danke für den Tip.

Deswegen hatte ich das geschrieben!
kingfreddi schrieb:
Am ehesten käme da die F800R in Frage, wobei es da auch Mängel gibt! (Kettenantrieb)

Wenn wir mal das BMW Baukastensystem betrachten, wäre da die F800S mit Zahnriemenantrieb,
man nehme diese und baue eine F800R draus und schon hast einen würdigen Nachfolger, a gscheite
Auspuffanlage drunter und scho bist bei ca. 95-100PS



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

11 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 13 Jan 2011, 23:33

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Moin Gerd!

Ich bin vor kurzem von der Rockster (60.000 zufriedene km in 6 Jahren) auf die R1200R umgestiegen.
Mein Rat: fahre die 1200er ausgiebig zur Probe (z.B. ein Wochenende) und entscheide.
Meiner Meinung nach kann man beide Motorräder nicht direkt miteinander vergleichen. Allein der Motor ist schon klasse. Und die kleinen electronischen Helferlein sind auch nicht zu verachten. Man braucht es zwar nicht, aber gut zu wissen, daß sie an Bord sind. Über das ESA hatte ich im Vorfeld auch müde gelächelt. Nach 1000 km Probefahrt habe ich es schätzen gelernt und habe deshalb auch nicht darauf verzichtet. Und das ASC macht das Mopped auch nicht langsamer...aber vielleicht noch etwas sicherer. Man(n) wird sehen. Ich freue mich schon auf unsere alljährliche Alpentour... Und daß der elektronische BKV nicht "on board" ist merkt man auch nicht. Die Bremse ist nach wie vor "top". Gepäck läßt sich auch genausogut (ohne Koffer) verstauen wie auf der Rockster. Die Sitzposition ist etwas, sagen wir mal moderater als auf der Rockster. Der Fahrer sitzt mehr im als auf dem Mopped. Allerdings hätte ich mir weiterhin eine zweigeteilte Sitzbank gewünscht. Und das gute Bordwerkzeug samt Flickzeug wurde auch wegrationalisiert. Na ja, und der Anblick der (Urin) Döschen ist auch nicht gerade hübsch. Aber was solls: meiner Meinung nach ist das jedoch kein k.o. Kriterium dieses Mopped nicht zu kaufen.
Wie gesagt: die Rockster ist ein tolles Mopped was nicht an jeder Ecke steht. Dabei sehr zuverlässig (hat mich nie im Stich gelassen!) mit enormen Fahrspaß. Möchte die Zeit mit ihr nicht missen.
Es mußte nur mal wieder was neues her und ich hoffe mit der neuen eine ähnlich gute Zeit zu haben.

Grüße von
Rocky cool

12 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 20 Jan 2011, 21:06

Birgit

avatar
Routinier
Routinier
Also ich habe jetzt 26000 Tkm mit der R1200 R runter( jetzt kommt die 3 Saison) und hatte zuvor auch ne Rockster.
Man kann beide nicht vergleichen und übers Aussehen / Geschmack und auch diverse abfällige Lästereien einiger Leute, lässt sich bekanntlich streiten, jedoch habe ich diesen Wechsel noch nicht einmal bereut.
Fahre sie und dann lasse dein Herz entscheiden.

LG Birgit

13 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 20 Jan 2011, 21:51

ralph-steinfeldt

avatar
Mitglied
Mitglied
hallo zusammen ,

zum Thema R 1200 R ,es ist schon ein gutes Töff . Ich bin sie gern gefahren ,vor allem durch die Alpen und bis in die Sahara . Sie hatte mich nicht einmal im Stich gelassen..... bis jetzt jedenfalls aber bei mir ist jetzt auch ein Wechsel angesagt .
Du würdest auf jeden Fall keinen Fehler machen wenn Du sie Dir holst.




















14 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 20 Jan 2011, 22:52

rc-men


Jungspund
Vielen Dank für eure Hilfe.
Ich werde eine Probefahrt machen. Habe mir letzte Woche mal eine 1200R unter die Lupe genommen.
Sitzposition fand ich für mich angenehm.Optik ist Geschmacksache.
Ich denke das die Probefahrt für mich entscheident sein wird.Ich werde mal berichten.

LG Gerd

15 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Do 20 Jan 2011, 22:59

slyly

avatar
Eroberer
Eroberer
Leider kein Kardan, aber sonst....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

klatschen

16 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 07:23

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
...............scheiden sich hier die Geister!
Zitat: "Die Front der Moto Morini Granpasso erinnert an einen aggressiven Vogel" Zitat Ende

Die Front erinnert mich eher an Nr. 5 lebt!!
Sorry, aber das Design ................ mundzu



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

17 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 07:29

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...oder Gonzo von den Muppeds!? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

18 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 10:29

Gast


Gast
Ist halt ein "Toeff" und kein Motorrad.

Very Happy

19 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 11:03

14er

avatar
Mitglied
Mitglied
rc-men schrieb:...
Was ich möchte: ab Bj.2007, 2 Zylinder mit mindestens 1100ccm, ABS, Kardan,Wertstabilität,
Tourentauglich aber auch sportlichen Charakter.
....

Hm, das trifft vollumfänglich auf eine Rennkuh zu. yaeh

Schau doch mal hier rein: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
René

20 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 13:12

rc-men


Jungspund
@14er
beim Welsch habe ich mir schon die Nase platt gedrückt Daumen
aber die 12R im Verkauf ist leider nicht meine Preisklasse.

21 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 13:56

14er

avatar
Mitglied
Mitglied
Muss es denn die 12R sein?
Die 1150er tuts auch. Mit gemachtem Motor hat die auch Bums genug.

Oder alternativ kannst Du bei ihm ja auch den Weg des Wunschbikes gehen.
Sag ihm einfach, was Du anlegen willst, wie es grob aussehen soll und dann baut er Dir das entsprechend.

Gruß
René

22 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 15:21

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Bevor ich 16 000 - 20 000 € für ne Karre mit gemachtem Motor ausgebe,kaufe ich mir eine von der Stange die den Bums schon hat clever .
Für das sind die Kisten auch gemacht dancing .
Anders sieht es aus,wenn man es selber machen kann Daumen .

23 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 15:51

14er

avatar
Mitglied
Mitglied
Wenn man sein Leben mit Moppeds von der Stange verbringen will, ist das wohl der richtige Weg.

Mein Leben ist mir zu kurz für Stangenware. clever

Es ist nämlich viel spassiger mit einer Rockster, die aussieht wie eine GS, Kreise um einen japanischen PS-Boliden zu fahren, als mit einem Bike, das von Haus dafür ausreichend Leistung hat.
Man spricht da auch von Understatement. Man denke an die legendären Käfer mit Porsche-Motor. Daumen

Gruß
René

24 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 19:19

rc-men


Jungspund
@14er abklatsch

Basis für mein Vorhaben wird wenn ich wieder zu BMW wechsle eine 12er sein. Eine 1150 hatte ich schon.

Ich baue lieber selber um,und Leistung hat mir die 12er erstmal genug.
Mich haben nur so einige Aussagen bezüglich Rockster vs. R1200R unsicher gemacht.
Wie gesagt ich werde mir jetzt selber einen Eindruck machen ob es das richtige für mich ist.

So ein Mist! jetzt schneit es hier auch schon wieder ----- ich will fahren!

Gruss Gerd

25 Re: Umstieg von Rockster auf R1200R am Fr 21 Jan 2011, 20:57

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
A wa, des is alles ganz einfach ! So wie der Manne schon oft gesagt hat, der 12er Motor in der Rockster, des wär's! Oder ein " gemachter" ! Obwohl es mir persöhnlich im Serienzustand schon langt. Ansonsten kann ich nur sagen, daß die Rockster wohl jetzt schon Kultstatus hat,man bedenke, BMW baut ein Showbike in Serie !!! Also was is R 1200 R [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Im Vergleich dazu ?! Wie sagen se immer, " der Vergleich hinkt " !!!

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten