BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 14 Dez 2010, 09:14

Gast


Gast
Welche Modelle vertragen Bio-Ethanol E 10?


hier ist es nachzulesen

Bisher habe ich mit der K12R trotz Empfehlung von Super plus das "normale" Super getankt.
Das konnte ich bedenkenlos machen, sofern der Motor nicht anfängt zu Klopfen/Klingeln.
Das war nicht der Fall.

Im kommenden Jahr werde ich dann etwas tiefer in die Tasche greifen müssen, denn

BMW schrieb:In allen BMW Zwei-Rad-Modellen sämtlicher Baujahre ist der unbedenkliche Einsatz von E10 Kraftstoffen möglich – jedoch ist die mindest vorgeschriebene Oktanzahl gemäß Betriebsanleitung weiterhin zu beachten.

und damit bin ich mit der K12R mit Superbenzin raus mundzu



Zuletzt von Sven am Do 03 März 2011, 13:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

2 E 10 Kraftstoff für BMW Motorräder am Mi 15 Dez 2010, 19:46

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Folgende Antwort habe ich zu diesem Thema von BMW erhalten :

Handelsübliche Kraftstoffe, die Sie heute an Markentankstellen erhalten, enthalten
bereits einen Anteil an Kraftstoffen, die biologisch erzeugt wurden (max. 5 %). Der
deutsche Gesetzgeber plant den Ethanolanteil im Superbenzin ab Anfang 2011 auf 10 %
(E10) zu erhöhen. Das Superplus (E5) wird hingegen unverändert angeboten (E5).

Der E10-Kraftstoff wurde in den USA bereits im Jahr 1998 eingeführt. Wir konnten
aufgrund der langjährigen Erfahrung mit diesem biogenen Kraftstoff die E10-Tauglichkeit
von BMW Motorrädern unmittelbar attestieren. Die Auswertung der bisherigen
Felderfahrungen und weiterführende Untersuchungen unserer Motorenentwicklung haben
darüber hinaus gezeigt, dass sämtliche BMW Motorräder aller Baujahre mit E10-Kraftstoff
betrieben werden können.

Nach wie vor muss dabei die für das Triebwerk mindestens vorgeschriebene Oktanzahl (ROZ)
beachtet werden.

Mit besten Grüßen aus München
BMW Motorrad Direct

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Danke für die Info yaeh

Gast


Gast
Ich sehe die Verwendung von E-10 (trotz der durchaus positiven Antwort von BMW) kritisch.

In einem anderen Forum wurde einem Aprilia-Fahrer vom Hersteller sinngemäß geantwortet,

dass es grundsätzlich bei Motorrädern mit Einspritzanlage und elektronsicher Zündung keine Probleme geben sollte.
Allerdings könne es aufgrund der schmutzlösenden und reinigenden Eigenschaft von Alkohol zu Problemen kommen. Es sollte vor der ersten Betankung der Benzinfilter gewechselt und die Kraftstoffpumpe gereinigt werden.

Des Weiteren sei nicht auszuschließen, dass Dichtungen des Tanks und des Motors sowie Benzinleitungen aushärten und brechen können.


Aufgrund einer solchen Aussage und aufgrund der Tatsache, dass man BMW nicht alles glauben sollte, was die von sich geben, werde ich auf Superplus umsteigen.

Nun die Frage, warum schreibt BMW, es wäre unbedenklich - wenn es andere Hersteller gar nicht so sehen?

Vielleicht will man bloß wieder die Werkstätten vollbekommen. Garantie gibts ja bei unseren Mopeds eh keine mehr. So könnte man auch das Reparatur-Geschäft beleben wollen.

Und schreibt nun bitte nicht, dass die Qualität von Aprilia und Co. schlechter ist als bei BMW (siehe Langzeittests mancher bayerischen Mopeds).

In diesem Sinne Very Happy

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Und aus welchem Grund willst du dann Super+ tanken??

Zitat Motorrad:
Aber keine Angst, per Verordnung sind Tankstellenbetreiber auch weiterhin dazu verpflichtet, E5-Kraftstoff anzubieten.
Zitat Ende



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gast


Gast
In einem Bericht (ich glaube "Motorrad" war das auch) stand, dass das Super 95 Oktan nur noch mit 10% Mischung angeboten wird. Alternativ dazu gibts das Superplus mit 5%.


Grüße

7 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 13:52

Gast


Gast
Schon geht es los, bevor es so richtig angefangen hat.

Aral stoppt E 10 Biosprit in verschiedenen Bundesländern: KLICK ZUM BERICHT!

8 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 16:35

Silverbull

avatar
Forum As
Forum As
Bundesweit gestoppt , Sven . War gerade im Radio .War wiedermal ein Schnellschuss unserer Oberen .
Langsam stinkts mir , achtet mal auf die Löcher in den Strassen . Bei ca 55 Milliarden Steueraufkommen per anno aus Spritsteuer und KFZ - Steuer hängen keine 6-10 Milliarden dran um die Strassen vernünftig zu Dressen kopfhau . In der ADAC Zeitung steht ein netter Bericht wie es gehen könnte .
wutend wutend wutend wutend wech

9 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 18:28

René

avatar
Forum As
Forum As
Den E 10 Sprit soll tanken wer will, habt ihr mal auf die Preise vom Diesel geachtet ? Habe heute getankt für 166
den Liter.
Bin dafür, das wir Deutsche endlich mal auf die Strasse gehen. Auch ein autofreier Sonntag wär mal ein Anfang.
Wenn ich aber sehe, dass in 95 % der Fahrzeuge nur 1 Hansel sitzt, denke ich mal uns geht es noch immer zu gut und keiner wird was tun.

Deshalb fang ich an und starte den Aufruf.
An jedem 1. Sonntag eines Monat´s bleiben alle Autos stehen.
Mal schauen, wie lange es dauert, bis die Preise auf ein erträgliches Preisniveau fallen

10 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 18:47

Silverbull

avatar
Forum As
Forum As
Daumen gute Idee , ich beziehe auch das Bike ein , hoffentlich ist dann Sch.-Wetter nene nene raufen

11 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 19:06

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Die Idee ist nicht schlecht,
aber man darf nicht vergessen das wir das in einem Motorradforum diskutieren und da fahren die meisten
als Hobby und die wenigsten weil sie es müssen!

Also verbrennen wir denn Sprit aus Spaß an der Freude und das könnte man ändern,
ich werde es aber erst mal nicht tun!
coolrauchen

12 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 19:09

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Jetzt ich nochmal !

Ob Diesel, Super, Super-Plus mit E 5 oder E 10 alles schietegal.

Mein norwegischer Freund, Mitarbeiter ganz oben bei Statoil berichtet, das der Spritpreis in spätestens 10 Jahren so exorbitant hoch sein wird, das die Mobilität nicht mehr finanzierbar ist.
Es sei denn man denkt in der Industrie über alternative Antriebe oder Motoren nach, welche geringe Verbrauchswerte aufweisen.
Bei geringe Verbrauchswerte meine ich max. 2-3 Ltr./ 100 Km.
Norwegen als einer der erfolgsreichsten Erdölförderer weiß das die höchste Förderung 2008 war und jetzt permanent geringer wird.
Auch die Erdölproduktion aus Ölsand wie z.B. in Alaska ist höchst problematisch. Zerstört man doch die Erde durch die in ca. 30 m tiefe befindliche und im Tagebau geförderten Sande nachhaltig. Außerdem werden Chemikalien zur Gewinnung eingesetzt, welche rücksichtslos in die Gegend gepumpt werden.

In Schweden laufen die ersten LKW mit einem aus Holzabfällen entwickelten Kraftstoff auf Dieselbasis.

Aber solange wir noch den Jogurt aus Bayern nach Norddeutschland karren können und dafür leckere Dickmilch wieder zurück nach dort, kann doch alles nicht schlimm sein, oder ?

Ich bin sicher, das wir energisch sparen und unsere technischen Schwellköpfe auffordern müssen
entsprechende innovative, bezahlbare Antriebe zu entwickeln.
Außerdem bin ich sicher, dass die eingebundene Industrie schon seit langer, langer Zeit entsprechende Erfindungen aus Gründen der Gewinnmaximierung unterbunden hat.
Vielleicht gibt es den Wassermotor ( In dem einfaches Wasser H2O in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten wird ) schon.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

13 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 20:39

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Vielleicht , wahrscheinlich , unter Umständen...bei den Russen ist in den 1980ern eines der größten Ölfelder trockengegangen,nix mehr drin. Und seit 3 o. 4 Jahren förden die genau da wieder Öl zu Tage...wie geht das? Angeblich wurde dort schon alles in allem die vierfache Menge des berechneten Inhaltes rausgeholt. Vielleicht entsteht Erdöl auch gar nicht durch abgestorbene Fossilien wie uns immer erzählt wird sondern durch ne chemische Reaktion im Erdinneren und steigt dann an den Grenzen der Kontinentalplatten...da wo derzeit die größten Ölfelder der Welt sind...nach oben (Vermutung eines Wissenschaftlers). Wer weiß das alles schon so genau , mir wurde vor 30 Jahren schon erzählt, in 30 Jahren ist das Öl alle. Also jetzt .Und vor 15 Jahren wurde mir erzählt , jetzt kommt das papierlose Büro...wenn ich mich auf meinem Schreibtisch so umsehe: herzlichen Glückwunsch ihr Propheten ! klatschen

14 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 03 März 2011, 20:47

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Ja Ente, deine Worte in Gottes Gehörgang !

Das mit den Kontinentalplatten leuchtet ein, darum ist Island auch der größte Erdöllieferant der Welt.
Nebenbei, das papierlose Büro gibt es zwar nicht, aber der Computer hat in großem Umfang Personal abgebaut.
Früher saßen alleine im Personalbüro großer Firmen 150 Leute, Jetzt nur noch 10 Figuren.
Nimm die Hinweise nicht auf die leichte Schulter. Ich sage nicht das es in 10 oder 15 Jahren kein Öl mehr gibt, wir können es nur nicht mehr bezahlen.

In diesem Sinne

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

15 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Fr 04 März 2011, 19:06

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ooooch Möööönsch , du bist aber auch wieder ne Spaßbremse...als Umweltschützer bin ich sowieso für die Kernenergie; mit so´nem Brennstab kannste 2 Jahre lang Motorrad fahren und aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf. clever
Uran solls noch für ca. 50 Jahre geben,was wollen wir mit Öl ?
Scheinheilig

16 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 08 März 2011, 15:42

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Im die Hollandischen Zeitung: Deutschland kauft kein Bio Sprit!

Die Welt am Sonntag hat ein BMW Auto Techniker Thomas Brünner gesagt: durch das hohere teil E10 sprit das wasseranteil im die Motor zunehmt. Die Motoroel dardurch schneller gealtert wird! Als mann die Oel nicht regelmaßig erneut soll dar motorschaden entstehen!
Bei uns im NL ist nur 4% Bio sprit zugabe... cool

Andere sache, durch die Bio-Ethanol produktion Welweit ist die preis von Mais im die USA mit 75% erhoht ! ? !

Wieder viele neue Worten gelernt....

http://www.hairpomades.com

17 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 10 März 2011, 19:45

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Im MOTORRAD:
BMW
In allen BMW Zwei-Rad-Modellen sämtlicher Baujahre ist der unbedenkliche Einsatz von E10 Kraftstoffen möglich – jedoch ist die mindest vorgeschriebene Oktanzahl gemäß Betriebsanleitung weiterhin zu beachten. Im Zweifelsfall sollten sich BMW-Fahrer allerdings an die BMW-Kundenbetreuung wenden.

http://www.hairpomades.com

18 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Do 10 März 2011, 19:54

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Louis, so is es angeblich. Aber ich werde trotzdem Super+ tanken, wie seit letztem Jahr schon !

19 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 29 März 2011, 07:52

Gast


Gast
Nach BILD-Informationen hat Shell die kostenlose Versicherung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Familienversicherung entwickelt. Und so funktioniert das Angebot: Alle Autofahrer, die mindestens 30 Liter Biosprit an einer Shell-Tankstelle getankt haben, können sich innerhalb von drei Tagen online registrieren. Der Kunde erhält dann eine Versicherungsnummer und einen Versicherungsschein – und ist sofort gegen mögliche Schäden (z.B. am Motor) durch E10 versichert....mehr lesen!

20 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 29 März 2011, 09:05

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Jetzt ich aber auch !

Jede Versicherung und Angebote von Motorenherstellern sind doch der größte Blödsinn aller Zeiten und die reinste Verarsche.
Wenn du durch den E 10 -Sprit einen Motorschaden haben solltest muß du beweisen, das gerade dieser Schaden durch das Benzin mit E 10 entstanden ist.
Die Beweisführung obliegt dem Geschädigten, im Zweifelsfall durch ein Gutachten ( natürlich teuer )
Dieses Gutachten wird dann vom Versicherer nicht anerkannt, vom Motorenhersteller schon garnicht.
Somit bist du gezwungen, vor Gerichten durch alle Instanzen zu gehen. Bei Abläufen wie geschildert, werden schnell mal Gerichtskosten, einschließlich Anwaltskosten ect. von €10 bis 15 tausend.
Alles zusammen eine geile Nummer !

Lasst die Finger von irgendwelchen Versicherungen, es kostet am Ende nur euer schwerverdientes Geld.
Auch derzeitig kostenlose Versicherungen wie angeboten, sind unter dem Strich in diesem Zusammenhang Verdummung des Kunden, weil im Schadenfall wie zuvor geschrieben Abläufe angeschoben werden.
Die Ölmultis hocken derzeit auf dem Sprit E 10 und keine Sau will ihn haben.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

21 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 29 März 2011, 18:04

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Jou
und selbst die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] lehnen sich jetzt gegen die Plörre auf! beifall

Und wenn selbst unsere [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (nach unten scrollen) in ihren Dienstfahrzeugen der Plörre nicht traut,
warum sollten dann wir es tun???



Zuletzt von kingfreddi am Di 29 März 2011, 18:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

22 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Di 29 März 2011, 18:08

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator


...ich bin da absolut bei dir Polalys! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

23 Re: Ab 2011 Benzinzusatz Bio-Ethanol E 10 am Mi 30 März 2011, 10:25

Silverbull

avatar
Forum As
Forum As
Genau , aber vielleicht sollten wir Bikes mit Strahlungsmotor erfinden , das Zeugs gibts demnächst umsonst aus der Luft , wenn die J . uns noch mehr verarschen . DIe Bürger Japans tun mir Leid , aber die haben ja nur zu leiden . Es ist zum heulen hb

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten