BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Schrauben der Bremsscheibe vorne

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 21:05

helmut123

avatar
Mitglied
Mitglied
Moin zusammen,
ich will die Schrauben der Bremsscheibe vorne gegen VA Schrauben Tauschen.
Hat da jemand Erfahrung ob ich die mit ISO 7380 bezeichneten VA Schrauben verwenden kann.
Gruss Helmut

2 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 21:26

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Selbstverständlich kannst du das . Ich würd das aber tunlichst lassen . Nicht umsonst sind bei Bremsscheiben/Bremssätteln höhervergütete Schrauben verbaut (meist 10.9). Hängt mit der mech. Beanspruchung zusammen als da wären Zugkraft - bzw. Streckgrenzen und Scherkräfte. Gibt auch VA- Schrauben dieser Güte , kann aber kein Mensch bezahlen. Von normalen VA-Schrauben rate ich ab , da sie keine hohen Scherkräfte abkönnen. Kann ziemlich ungemütlich werden wenn sich die Bremsscheibe verabschiedet.

3 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 21:26

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
hmm passen würden die glaube ich.

aber original ist da eine 10.9er schraube drin. bei v2a hast du ne härte von 7,xx im normalfall.

ist deine bremse und dein risiko ;-)

ich denke nicht das was passiert, aber versprechen wird es dir niemand.

4 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 22:21

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Man sollte auch nicht vergessen das sich Alu und V2A
nicht mit einander vertragen!
Das nicht eloxierte Alu (was bei einer lackierten Felge der Fall ist) fängt an zu oxidieren!
Google mal "Spannungsreihe der Metalle" aus.

5 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 22:37

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
jo das stimmt zwar aber bei den bremsscheibenschrauben verwendet man doch eh schraubensicherung.

und sonst bietet sich montagepaste an dann passiert normalerweise nix.
zumindest hab ich es bei meinen edelstahlschrauben so gemacht.


edit sagt:

ich hab keine edelstahlschrauben bei den bremsscheiben verwendet aber sonst fast alles edelstahl.

6 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 22:50

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo Robert,
Montagepaste ist soweit ich weiß dazu da, eine Verbindung leichter lösbar zu machen.
Also schon mal nix für Bremsscheibenschrauben, egal aus welchem Material. Schraubensicherung Ja.
Man könnte doch die Originalen Schrauben verchromen- oder?

7 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 02 Nov 2010, 23:21

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
doch klaus. es gibt zwar diverse unterschiede, aber montagepasten sind vor allem für korrosionsschutz zuständig ;-)

8 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Mi 03 Nov 2010, 07:47

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
teileklaus schrieb:
Man könnte doch die Originalen Schrauben verchromen- oder?

Dann würd ich persöhnlich doch welche aus Titan vorziehen (hab ich mal irgendwo im WeltWeitenWirrwarr gesehen).

9 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Mi 03 Nov 2010, 14:13

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ente schrieb:
Dann würd ich persöhnlich doch welche aus Titan vorziehen
Macht zw. 122 - 128€ für 10 Schrauben für die vorderen Bremsscheiben glotz

Plus 69€ für hinten = schlappe 200 Öcken cool1

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Mi 03 Nov 2010, 16:15

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Was meinst du was das kostet die alten Dinger zu entzinken und dann zu verchromen ?

11 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Mi 03 Nov 2010, 16:53

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Ja schon, aber bestimmt keine 200€

Alternativ kann ich ja immer noch neue Schrauben holen die nicht verzinkt sind und die verchromen lassen!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Schrauben am Mi 03 Nov 2010, 18:18

helmut123

avatar
Mitglied
Mitglied
Moinsen ,
ich musste Heute auch Erfahren das die Festigkeit nicht bei VA gegeben ist .Also werde ich wohl erstmal Verzinkte nehmen .
Dank an alle die sich die Mühe gemacht haben mir zu Helfen.
Helmut

13 VA Schrauben ? am Sa 20 Nov 2010, 15:15

helmut123

avatar
Mitglied
Mitglied
Moinsen ,
ich habe die neuen Schrauben vernickeln lassen.Sieht aus wie VA . Gut wenn man gute bekannte hat. Ich habe sie für ein bier bekommen.
Helmut

14 Habe auch Erfahrungen machen müssen... am Fr 27 Apr 2018, 10:29

Hähmrider


Grünschnabel
Wollte letztens meine angegammelten, originalen BMW-Torx Schrauben gegen die von der Roadster meines Vaters tauschen. Die sahen nämlich noch frisch aus. Dann beim demontieren der optisch besseren Schrauben (es waren V2A Schrauben wie sich rausstellte) schon die ersten Probleme. Der Innensechskant drehte sich in die Schrauben rein und es war sogar eine Verformung sichtbar! Dann bei den weiteren Schrauben üble Probleme: sofort rund gedreht dank der reichlich aufgetragenen Schraubensicherung.

Also: Torx genommen, reingekloppt und siehe da, auch sofort durchgedreht. Dann die letzte Rettung von ausbohren oder Schlitz reindremeln: Vielzahn-Bit aus Papas Knarrenkasten von vor 20 Jahren genommen und reingekloppt. Natürlich vorsichtig, das Gewinde in der Fege wollte ich nicht ruinieren. Unter größter Anstrengung und mit Samthandschuhen konnte ich die Weichen mistdinger dann rausdrehen. Das ganze dann noch weitere 8 Male...

Habe dann vom Schraubenfachhandel 10.9 verzinkte Schrauben mit Innensechskant besorgt, hat mich keine 3€ gekostet. Aber auch hier habe ich bei dem kleinen ISK Angst, sie mir beim nächsten rausdrehen zu zerstören. Beim Eindrehen fühlte es sich nicht so fest an wie bei den Torx von BMW. Werde also ab sofort nach jedem Mal neue Schrauben kaufen.

Leute spart bloß nicht am falschen Ende! Dann lieber alle 2 Jahre neue Schrauben als dass ihr an der Felge ausbohren müsst oder euch in einer Notbremsung was abreißt! nene

15 Re: Schrauben der Bremsscheibe vorne am Di 08 Mai 2018, 14:39

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Warm machen, vorm rausdrehen.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten