BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Getriebeöle ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Getriebeöle ? am So 03 Okt 2010, 17:46

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich schon wieder !!!

Als Getriebeöl habe ich vor langer Zeit einmal Klüber Getriebeöl Synth 100 auf anraten einer BMW- Werkstatt eingefüllt.
Dieses Öl hatte zur Folge, dass das lästige "knartschen" beim Schalten meiner Q fast restlos beseitigt war. Auch gingen die einzelnen Schaltvorgänge leichter und fast geräuschlos.

Dieses Öl wird wie folgt beworben:

Vollsynthetisches Hochleistungs-Getriebeöl.
Überdeckt die Klassen SAE 85W und 80W
Kann auch anstelle der Viscositätsklasse SAE 90 für Mineralöl-Getriebeöle angewendet werden.
Eignet sich hervorragendfür einen erweiterten Teperaturbereich.
Verlängert Ölwechselfristen.
Erhöhter Wirkungsgrad und reduzierter Getriebeverschleiß
API 5
Verbesserter Schaltkomfort
Klüber Getriebeöl Synt 100 ist mit Mineralölen nicht mischbar.


Die Firma Klüber stellt auch das Getriebeöl 100 Sport her.
Dieses Getriebeöl ist ein teilsynthetisches Getriebeöl und mit Mineralöl mischbar.
Weitere Info:
Überdeckt die Klassen SAE 85W und 80W
Nimmt hohe Belastungen auf.
Verhindert Kupplungsrutschen, verklebt nicht die Lamellen.
Das Öl hat Korrosionseigenschaften und reduziert den Getriebeverschleiß.
Eignet sich für lange Tourenfahrten und Renneinsätze.

ggf. hat mal einer der Wissenden einmal etwas von diesem Öl gehört oder es sogar einmal in seiner Q gefahren und kann auch darüber berichten.

Eventuell kann Sven aus Lübeck einmal über die Werkstatt seines Vertrauens Informationen einholen.
Leider hat mir eine BMW-Werkstatt bei einer Inspektion ein anderes Getriebeöl eingefüllt, so das ein Test länger als 10.000 km nicht vorlag und ich somit nicht berichten kann.

Grüße aus dem herrlichen Norden

Jürgen

2 Re: Getriebeöle ? am Mi 06 Okt 2010, 19:53

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Ich schon wieder !

Wo bleiben die Schlauen und berichten ?

Jürgen

3 Re: Getriebeöle ? am Mi 06 Okt 2010, 20:05

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
ich kenne diese öle nicht und kann dir nicht viel dazu sagen.

ich verwende seit jahren ausschließlich castrol mtx 75 w140

für mich gibt es kein besseres, nach einer einfahrzeit von ca 3000 km wird jedes getriebe butterweich und sauber schaltbar.

tante louise sagt:

Castrol MTX vollsynthetisches Getriebeöl, SAE 75W-140:

Entwickelt für alle Hochleistungs 2- und 4-Takt-Motorräder, die über ein separates Getriebe verfügen, sowie für Kardanantriebe, für die ein Schmierstoff nach API GL5 vorgeschrieben ist.

* Castrol MTX FULL SYNTHETIC bietet einen hohen Sicherheitsstandard, auch unter extremen Einsatzbedingungen.
* Exzellenter Verschleißschutz selbst unter extremer Belastung, hohen Temperatur und erschwerten Einsatzbedingungen.
* Durch seine reibungsvermindernden Komponenten bietet das Getriebeöl einen erhöhten Schutz vor Verschleiß, reduzierte Getriebeöltemperaturen und ein optimales Leistungsniveau.
* Ausgezeichnete Schaltbarkeit des Getriebes.
* Schutz vor Kupplungsrutschen bei Nasskupplungen.
* Eine erhebliche Reduzierung der Geräuschentwicklung des Antriebsstranges.

Hinweis: Nicht für Getriebe- und Kardanantriebe für Oldtimer geeignet.

4 Re: Getriebeöle ? am Mi 06 Okt 2010, 20:06

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
ganz vergessen:
ist kein mineralisches öl, also mit deinem alten mischbar ;-)

5 Re: Getriebeöle ? am Do 07 Okt 2010, 17:07

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Polarlys schrieb:Ich schon wieder !

Wo bleiben die Schlauen und berichten ?

Jürgen

Ich probier im Winter mal nen großen Schluck, dann ist wieder wechseln angesagt. In der Industrie werden viele Produkte von Klüber verwendet ( Gleit - u. Wälzlagerfette , Öle, Montagepaste auf Kupfer bzw. Keramikbasis etc.) - is schon gutes Zeugs was die herstellen. Denk mal daß die auch vernünftiges Getriebeöl "brauen" können.

6 Re: Getriebeöle ? am Do 07 Okt 2010, 17:16

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Die Fette von Kübel werden bei uns in der Firma verwendet,
Die Schlosser schwören auf das Zeug, zu den Ölen konnten sie mir nichts sagen!

7 Re: Getriebeöle ? am Do 07 Okt 2010, 17:20

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Castrol MTX 75W140
Habe ich gerade wieder im Rahmen meiner Inspektion (60.000) gewechselt.
Keine Schaltprobleme. Alles gut.
Ich kann es nur empfehlen.

Gruß
Rocky cool

8 Re: Getriebeöle ? am Do 07 Okt 2010, 18:22

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also "Klüber" verwende ich auch an "meiner" Frontenbohrmaschine im Geschäft ( Schranktüren Bänder- und Griffbohrung) ,zum Warten und Schmieren mancher Bohrgetriebe etc. Aber am Moped ?! Also wenn's an meiner Dicken soweit is, werd ich wahrscheinlich auch CASTROL nehmen.

9 Re: Getriebeöle ? am Sa 14 Mai 2011, 08:01

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo!
Heute mal wieder was zum Thema "ÖL".
BMW verwendet neuerdings für Getriebe und Kardan (lt. Ausage der Werkstatt hier in Nordhausen) SAF-XO (SAE 75W-90;API GL-5). Ich hatte neues Öl bestellt und bekam genau dieses geliefert. Also heute ÖLWECHSEL!

10 Re: Getriebeöle ? am Di 14 Feb 2012, 09:14

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

jdi und auch Ente,
ihr hattet doch vor das Getriebeöl zu wechseln ggf mit Klüberöl. Es wäre schön wenn ihr schon mal berichten könntet.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

11 Re: Getriebeöle ? am Di 14 Feb 2012, 17:22

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Das zieht sich noch ein wenig, ich muß erstmal meiner italienischen Diva ein paar Manieren beibringen, und dann ist der Boxer dran mit Bremsflüssigkeitswechsel...Getriebe kommt auch noch irgendwann dran,is ja schnell gemacht.

12 Re: Getriebeöle ? am Do 15 März 2012, 18:19

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Mal 'ne ganz blöde Frage. Von der Füllmenge her braucht man ja, rein theoretisch, minimal mehr als 1 Liter. Was sind da eure Erfahrungen ?! Reicht da ein Liter oder muß ich da echt 2 bestellen ?!
Ach, noch was. Nehmt ihr neue Dichtringe oder tut's der alte nochmal ?!

13 Re: Getriebeöle ? am Do 15 März 2012, 18:57

rocky

avatar
Routinier
Routinier
@Sigi:
Aus meiner (Rockster-) Erfahrung heraus langt ein Liter nicht. Leider....

Gruß
Rocky cool

14 Re: Getriebeöle ? am Do 15 März 2012, 20:04

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
hi, da muss man 1,1 bis 1,2 Liter rechnen für Getriebe und HAG.
Von Klüber kenne ich nur das Kettenfliessfett für Fahrräder.

15 Re: Getriebeöle ? am Fr 16 März 2012, 08:05

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !

Klüberöle . . . . . man sollte die mal googeln !

Mir hat mal ein guter BMW-Schrauber das Klüberöl für's Getriebe empfohlen und nach dem Wechsel hatte ich nach einer Fahrleistung von ca. 1.000 km keine Schaltproblme mehr.
Die Schaltung ging wie bei einem richtigen Motorrad weich, geräuschlos usw. Einfach super !


Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

16 Re: Getriebeöle ? am Fr 16 März 2012, 09:00

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator


...weil sich die Zähne rund geschliffen hatten?! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten