BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Helm bemalen/bekleben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Helm bemalen/bekleben am Sa 25 Sep 2010, 18:48

Joo1

avatar
Eroberer
Eroberer
Hi Leute,

ich habe wieder was entdeckt, das ich unbedingt auch brauche.
Ich will meinen Helm etwas aufpeppen und habe mir überlegt, das ich mir einen grünen Streifen drauf mache.
wollte den von der Stirn nach hinten zum Nacken verlaufen lassen. Natürlich in dem grün meines Motorrads clever
Hat jemand schon erfahrung mit sowas. Ich weiß auch nict was besser ist malen oder kleben.
Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.

Gruß
Sascha

2 Re: Helm bemalen/bekleben am Sa 25 Sep 2010, 19:28

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

....mein 11 Jähriger fährt seit dieser Saison bei Mama hinten auf der Savage mit. Deshalb bekam er natürlich ein Komplettpaket Schutzkleidung und nen amtlichen Helm von Marushin.
Das Teil war einfarbig silber und somit eher langweilig.
Da es ein Fiberglashelm ist lag es nahe ihn zu bekleben.
Ich ging also eine Tür weiter zur netten Tattoowiererin nebenan und bat Ola ein Tribe zu malen, das nach einen Vorstellungen dem Geschmack vom Filius entsprach.
Mit diesem fuhr ich flugs zu meiner Werbeagentur und lies den Entwurf in reflektierender schwarzer Folie plotten. Die haben mir das sogar gleich noch drauf geklebt und als guter Kunde und Nachbar bekam ich das alles für lau.
Junior war begeistert und einen Sicherheitsgewinn brachte es zudem!
clever [img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

zudem ist es nun unverwechselbares Unikat!

Very Happy

http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Helm bemalen/bekleben am Sa 25 Sep 2010, 19:41

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...hab mir aber auch schon mal einen mit Portrait von mir airbrushen lassen, den hab ich auch noch:

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]




[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

auslachen

http://www.wasserbetten-homburg.de

4 Re: Helm bemalen/bekleben am Sa 25 Sep 2010, 20:03

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
das Portrait sieht ja echt geil aus schmitz

5 Re: Helm bemalen/bekleben am Sa 25 Sep 2010, 22:38

Joo1

avatar
Eroberer
Eroberer
yaeh da hat bmw-worker recht sieht echt verdammt cool aus

Ich denk mal bei ner folie wird das schwirigste die farbe sein.

6 Re: Helm bemalen/bekleben am So 26 Sep 2010, 08:10

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator



...die Farbe sollte gar kein Problem machen, da heute ja digiprints auf Folien gemacht werden solltest du dir das bei jeder besseren Agentur drucken und plotten lassen können... vermutlich mit Angabe des Farbcodes sogar, oder notfalls nach Muster oder Farbmustertabelle. Sollte nicht viel Aufwand sein denke ich und sich preislich im Rahmen halten.
Wichtig allerdings das Material deines Helms!!! Exclamation

http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: Helm bemalen/bekleben am So 26 Sep 2010, 16:48

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Kunst ist, was dem Betrachter gefällt.

Habe mal gelesen,das es für die Helmschale nicht gut ist, wenn man sie beklebt oder mit der falschen Farbe lackiert. Soll nicht gut für die Haltbarkeit sein, weil die Härter in den Lacken, das Schalenmaterial angreifen.

8 Helm bemalen/bekleben am So 26 Sep 2010, 19:42

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Das lackieren von Helmen ist besonders im Motorsport sehr beliebt.

Schau mal unter: Helmdesign

Aber alles eine Preisfrage????? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

9 Re: Helm bemalen/bekleben am So 26 Sep 2010, 20:49

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

Bei Helmen aus Duroplaste und Verbundwerkstoffe (wie Aramidfasern, Glasfaserverstärkter Kunststoff, Carbon, Dyneema) ist ein Bekleben wie auch Lackieren i.d. R. unproblematisch...Im Motorsport werden diese auch Ausschließlich verwendet!
Thermoplaste wie z. B. Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat, Polycarbonat, Polyamid, Ronalfin würde ich nicht bekleben (nicht mal kaufen). ...diese Helme sind auch nicht wirklich UV stabil und sollten nach wenigen Jahren ausgewechselt werden, weswegen sich z.B. teure Lackierungen dort eh nicht rechnen meistens.

http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten