BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Probleme beim Ölfilterwechsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Probleme beim Ölfilterwechsel am Fr 24 Sep 2010, 10:26

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo,

habe gerade bei meiner Rockster einen Ölwechsel gemacht. So weit so gut.

Jedoch beim Versuch den Ölfilter zu wechseln, rutscht der Ölfilterschlüßel durch. heulen
Habe beim letzten Ölwechsel den Filter auch nur mit der Hand draufgeschraubt.

Hat jemand eine Idee, wie man den Ölfilter lösen kann? Ich meine natürlich nicht
die Idee mit dem Freundlichen.

Gruß
Klaus

2 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Fr 24 Sep 2010, 13:16

gsrobert

avatar
Forum As
Forum As
zunächst wäre es auch für das nächste mal ratsam dir nen besseren ölfilterschlüssel zuzulegen ;-)

du hast sicher son teil aus preßblech, mit denen hatte ich das gleiche problem.
die dinger gibts auch aus aluguß und die funktionieren besser.

alternativ kannst du den ölfilter mit hammer und schraubenzieher durchstechen und dann solang rumwürgen bis du ihn mit ner größeren zange fassen kannst.
das geht aber is halt nich so die feine englische ;-)

3 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Fr 24 Sep 2010, 13:38

Silverbull

avatar
Forum As
Forum As
So isses , aber beim wechsel nicht raufen werden. Alles gute beim wechsel

4 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Fr 24 Sep 2010, 15:13

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo wenn du die Blechpressglocke hast, kann man die evtl mit dem Körner an vielen Stellen nach innen Körnern und damit enger machen. Dazu braucht man aber einen Schraubstock und/oder geeignete Unterlage und einen Helfer.
Und dann die Kraft langsam steigern...wenn das Gummi klebt

5 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Sa 25 Sep 2010, 10:57

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Die Schraubendreher Methode geht ganz gut sollte aber die letzte Lösung sein, ich würde es auch erst mal mit einem
anderen Werkzeug versuchen, sollte der Filter schon rund sein bleibt dir nichts anderes über, da der Filter ja so schön
im Motor versenkt ist!

6 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Sa 25 Sep 2010, 12:43

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Welche Ölfilter ? cocktail

http://www.hairpomades.com

7 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Sa 25 Sep 2010, 15:05

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo teileklaus,

daß mit dem Körner hört sich erstmal gut bzw. einleuchtend an. Werde als erstes mal
diese Variante probieren. clever

Danke und Gruß an alle.

Klaus

8 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Sa 25 Sep 2010, 16:08

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Ja Klaus,
ich hatte das mal an einem Stahl Ölfilterband fürs Auto probiert, das immer durchrutschte, das ging dann.
Später habe ich kleine Poppnietennägel reingemacht, dazu dann Minilöcher an verschiedenen Stellen ins Band gebohrt. von innen durchgesteckt und außen abgezwickt und händisch vernietet. Hält heute noch.

9 Nachtrag zum Ölfilter wechsel am So 16 Jan 2011, 12:36

heinrich


Grünschnabel

Hallöle gut zu wissen das andere auch das Problem haben , mein Tip Schmirgellein , oder Schmirgelpapier -
Körnung 60 in den Ölfiltertopf - Schlüssel sofort los !

10 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 16 Jan 2011, 15:16

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Jetzt komme ich !

Die sicherste Methode ist die TNT-Methode. Hierzu befestigt man eine 100 g -Ladung herkömmlichen TNT an der Filterpatrone und plaziere daran die Zündkapsel mit 30 cm Zündschnüre. Die Entzündung der Zündschnüre wird wie folgt vorgenommen.
Man lege mit leichtem Fingerdruck ein Zündholz mit dem Kopf auf die Zündschnurseele und reibe mit der Zündfläche der Zündholzschachtel den Zündholzkopf. Nur die hohe Temperatur bei der Entflammung des Zündholzes läßt zu das die Zündschnur ihrer Bestimmung folgt.
Nun haben sie Zeit im gemessenen Schritt eine Deckung aufzusuchen und das Ergebnis der Sprngung abzuwarten.
Danach ist meist ein relativ einfaches Entfernen der Ölfilterpatrone möglich. Wenn Dieses nicht der Fall sein sollte, den Vorgang einfach wiederholen.

Jetzt im Ernst:

Schraube das Dingen doch mit einiger Kraft einfach aus, egal mit welcher Methode. Danach den neuen Ölfilter vorbereiten, nämlich den Dichtring mit Öl bestreichen und dann erst den Filter eindrehen. Andrehen und eine gute viertel Umdrehung weiter. Passt und Ende der Vorstellung.

Hast du beim Filterwechsel zuvor vergessen den Dichtring mit Öl zu bestreichen und dann obendrein auch noch die Dichtflächen schön sauber und trocken gerieben, dann reibt sich der Filter an seinen Dichttflächen fest.

Grüße aus dem wilden Norden

Jürgen

11 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 16 Jan 2011, 18:45

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...bei deiner Ausführung ist dir leider ein kleiner Fehler unterlaufen Jürgen: Trinitrotoluol kann nur durch Initialzündung (beispielsweise durch eine Sprengkapsel) zur Detonation gebracht werden. Gegossenes TNT benötigt zur sicheren Zündung sogar eine Verstärkerladung, den so genannten Booster. TNT allein wird durch Brand oder Hitze nicht explodieren; es brennt einfach ab, das würde dann die Entnahme des Filters nicht wirklich vereinfachen... denken

Ich denke wir sollte es bei deinem zweiten Tip belassen in diesem Fall, is auch sicherer (und gibt weniger Ärger mit den Nachbarn erfahrungsgemäß!)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

12 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 16 Jan 2011, 20:21

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Tomjohn du Tüffel !

Habe ich doch schon im ersten Absatz von der Sprengkapsel geschrieben.
Ggf. wäre auch die Verwendung einer Sprengschnur zur Problemlöser einfacher.
Das bei einfacher Verwendung des TNT auch eine Verdämmung stattfinden muß, ist doch selbstverständlich.
Wir dürfen in diesem Forum nicht alle Einzelheiten des baues von Sprengsätzen veröffentlichen, sonst mach wir uns strafbar.

Es grüßt dich der Sprengmeister a.D.
( war der größte Baumwurzelsprenger in der Sahara )

Jürgen

13 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 16 Jan 2011, 20:31

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...ach daher auch dein Türschild:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

14 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Mi 20 Apr 2011, 13:24

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
So nun kann ich über meinen Erfolg (Ölfilterwechsel) kurz
berichten.

Habe fast alle Vorschläge versucht umzusetzen - leider ohne Erfolg.
Dann ist mir ein Geistesblitz eingefallen.

Man nehme ca. 6 Seiten Zeitungspapier und hebt es unter den Filter.
Dann nimmt man die Ölfilterglocke und setzt sie auf den Filter.
Anschließend klopft man die Glocke mit einem Hammer auf den Filter.
Knarre angesetzt und Filter hat sich gelöst.

Also vergeßt die anderen Methoden - so geht´s einfacher und sauberer.

Gruß
Klaus

15 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Mi 20 Apr 2011, 16:08

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Danke für den Tipp Bier sollte ich auch mal in die Situation kommen, werde ich es als erstes
ausprobieren!

16 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Mi 20 Apr 2011, 17:00

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Jetzt ich nochmal !

Nicht vergessen den Dichtring vor dem Einbau des neuen Filters mit Öl zu benetzen.

Grüße aus dem verwilderten Norden
Lever duad üs Slav

Jürgen

17 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Do 12 Mai 2011, 09:27

Black Denim


Jungspund
Hallo,
habe vorige Woche Ölwechsel gemacht und verzweifelt die Supernuss zum Filterausbauen gesucht. Nach´ner halben Stunde hab ich sie gefunden: steckte noch auf dem Ölfilter! 50Ca 5000km hat der Junge jetzt hinter sich und immer noch am gleichen Platz. Glück muss man haben!
Gruß Gerd

18 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Do 12 Mai 2011, 15:30

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Das war aber Dusel wow ,so eine Nuß unter dem Hinterrad bei Schräglage oder flotter Autobahnfahrt
kommt nicht gut glotzen

19 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Do 12 Mai 2011, 17:08

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
Ach was ! Das hätte nur ein kurzes Ruckeln gegeben wie beim Überfahren einer Unebenheit! Sowas steckt ´ne Rocky weg ! coolrauchen

20 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Di 19 Jul 2011, 16:46

Joo1

avatar
Eroberer
Eroberer
Moin,

kleiner Tipp
wollte mir neulich nen Ölfilterschlüssel kaufen.
BMW hat die Dinger gar net.
Bei Polo gibts die für 10€

21 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am Di 19 Jul 2011, 17:39

helmut123

avatar
Mitglied
Mitglied
So macht Ölfilterwechseln Spass,das Jürgen schuld am Baummangel in der Sahara ist wurde mir durch diesen Filterwechsel auch noch klar.Ganz grosses Bildungsprogramm.
Weiter so!!!
Helmut

22 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 12 Mai 2013, 10:13

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Ehrlich Jungs, ich habe immer gedacht das passiert mir nicht.
20', 30' Ölwechsel alles esay und jetzt die 40' Durchsicht und mir passiert mit den Champion C301 und den angeblich passenden Glockenschlüssel das selbe Sad.
Ölfilter war schon eingeschraubt und kurz nach handfest rutscht die Glocke drüber. So fahre ich nicht!
Zwei Holzschrauben in den neuen Filter geschlagen und mit einen großen dazwischen geklemmten Schraubendreher den neuen aber jetzt kaputten Filter rausgefuzelt - wassen Schei...
Ab zum Fachhändler und einen Mahle-Filter mit passenden Hazet-Glockenschlüssel gekauft. So muß eine Filterwechsel schmecken äh funktionieren.
Nie wieder Champion - Filter oder Billigschlüssel von Polo oder Louis!!!

23 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 12 Mai 2013, 10:49

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
wieso hast du den kaputt gemacht? etwas Schmirgel reingelegt 1/4 weitergedreht und laufenlassen ob er dicht ist. Die sind schon dicht, obwohl man noch eine Halbe Umdrehung weiterderehen kann. Mal nicht so zimperlich, Narvik.
Das was da zuerst noch runtertropft ist meist der Alte Ölrest am Motor. Bremsenreiniger reingespritzt fertig.

24 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 12 Mai 2013, 23:02

Narvik

avatar
Ex-Admin
Ex-Admin
Alles versucht, einschließlich Kaltverformung des Schlüssels!
Und nein, mit einem Teil am Moped, von dem ich nicht überzeugt bin das es richtig sitzt - fahre ich nicht.
Entscheidet aber, wie immer, jeder für sich selber!

25 Re: Probleme beim Ölfilterwechsel am So 12 Mai 2013, 23:44

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Ölfilter Wechsel Problemen kenne ich nicht Sinns ich die K&N Ölfilter für mein Rockster brauche !!!!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.hairpomades.com

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten