BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Gaszug tauschen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Gaszug tauschen am So 29 Aug 2010, 22:04

Erny

avatar
Jungspund
Hallo Q.-Treiber,

hatte seit Kauf letztes Jahr ewig das Gefuehl, dass der Gasdehgriff unsaeglich schwer ging, hatte dies bereits beim Kauf reklamiert, erhielt aber die Info, "alles i.O.", nun nach ca 8tkm wurde die Bedienung des Gasgriffes immer unzumutbarer. Bei erneutem Vorstellen beim Freundlichen, geriet ich nun an einen Meister, der mir sofort zustimmte & meinte....austauschen, das ist nicht normal,...also nicht so dolles Wetter,...ab in die Garage, so ein Gaszugwechsel kann doch nicht so aufwendig sein,....mach ich schon...Aber Achtung,..fuer den Wechsel & speziell bei Modellen bis Baureihe 2004, muss der Gasdrehgriff modifiziert werden, hierzu heißt es den Heigriff links de - & anschließend wieder montieren..der Aus.-bzw. Einbau des Zugverteilers im Rahmen, erfreut die Gemueter zusaetzlich..Alles in allem habe ich fuer die ganze Aktion ca 4 Stunden benoetigt,...aber zu meiner Freude betraegt die notwendige Kraft, dei ich nun aufwenden muss, nicht mal mehr ein viertel der Kraft, dei ich vorher aufwenden musste.

LGaB

2 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 06:34

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
was hast du für die Teile gezahlt die du benötigt hast? Kann ja eigentlich nicht die Welt gewesen sein, oder? Schwiegervater schimpft nämlich auch immer wenn er von seiner GS manchmal auf meine umsteigt. Vielleicht bastel ich auch mal auf Verdacht im Winter ein bisschen an meiner Dicken rum (dafür stell ich sie aber in den Keller, da isses wärmer clever )

3 Teilepreis am Mo 30 Aug 2010, 09:16

Erny

avatar
Jungspund
enauso war mein Gedanke,aber Überraschung: die Züge incl Verteiler liegen bei ca 140,-- Euronen...da ich die Rocky beim "Freundlichen" gekauft habe, hat er mir den Vorschlag gemacht, er zahlt die Teile, ich baue ein...hab ja mal da gearbeitet & er weiß dass ich das selber mache..

Im Nachhinein muss ich sagen hat sich trotzdem gelohnt. PS: da die Zuege Teflon ummantelt sind, hatte ich beim ersten Versuch die Zuege & Verteiler mit Teflonspray behandelt, das bringt nichts..spar Dir die Meuhe

LGaB

4 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 11:53

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...sind die "alten" Züge (du sprachst ja von Unterschieden bei Modellen bis 2004) auch Teflon beschichtet?
Von meinen früheren Mountainbike Zeiten her weiß ich das man Teflon / Gore Züge nicht ölen oder fetten darf, da die Beschichtung dann aufquellen kann und die Züge festklemmen können. Das kann dann ja auch zu solcher Schwergängigkeit führen.

Sind die frühen Züge auch beschichtet und somit wartungsfrei?

Hat jemand Erfahrung mit Silikonspray zm Schmieren von Bowdenzügen? Wie handhabt ihr das denn so....??!

http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Re Gaszug am Mo 30 Aug 2010, 12:08

Erny

avatar
Jungspund
jo, auch die Zuege der 1. Generation laufen in einer Teflon Huelle (Aussage v.F), alles schmieren nutzt nichts, wie selber ausprobiert funktioniert Teflonspray auch nicht....bei der neuen Generation fehlt am oberen Gaszug die Kunsstofffuehrung, ich glaube, das ist mit ein Grund, warum die "alte" Version zu schwer geht. Bei der Neuen, ist der Zug direkt ueber eine Metallfuehrung in den Griff eingebettet, deshalb muss man den Gasgriff zerlegen & nur noch eine Kunsstoffaufnahme am Sockel der Gaszugaufnahme montieren, geht gut, alle notwendigen Teile sind in einem Rep.-satz vorhanden,....es ist halt nur "Fummelarbeit"....bin jedenfalls froh, das ich das gemacht habe, denn nun ist ne helle Freude.

LGaB

6 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 13:20

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Mein Gaszug ist eher leichtgängig... vielleicht wurde das schon getauscht mal... kann ich das von außen erkennen??

http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 15:15

Erny

avatar
Jungspund
jo, die alte Ausfuehrung hat ne Kunststofffuehrung direkt am Gasgriff, da kann man die nach aussen gerichtete Abdeckung abnehmen, es gibt des weiteen eine "leere" Gaszugfuehrung wie bei den Japankrachern, die einen Zug zum schließen haben....die neue Version hat nur nen 90° Winkel, der ein Griff in eine Nut gelegt ist....

LGaB rundum

Erny

8 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 19:34

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
dann weiß ich ja was ich diesen Winter machen werde. Hab nämlich noch die alte Version, und die geht tatsächlich etwas schwer. Also wird im Winter gewechselt!

9 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 21:54

Erny

avatar
Jungspund
viel Spaß & nicht verzweifeln, speziell beim EInbau des Verteilers..

LGaB

10 Re: Gaszug tauschen am Mo 30 Aug 2010, 22:01

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...jo, hab grad geguckt... hab noch die "alte" Ausführung drin, aber geht leicht und solange das so bleibt, bleibt das wohl auch so... denken

http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten