BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Schutzkleidg / Leder- Textil...?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 19 Aug 2010, 09:47

Erny

avatar
Jungspund
Hey Gemeinde,

lange Zeit war ich ein "Unbelehrbarer", es ging nix ueber Lederbekleidung....nun habe ich mir im Rahmen meiner letztjaehrigen Q.-Anschaffung meinen ersten Textilanzug "Buese Open Road" geleistet...ich muss sagen mindestens 10 Jahre zu spaet...so bequem, warm bzw. angenehm kuehl bin ich noch nie Bike gefahren, werde wahrscheinlich nie wieder auf meinen alten "Unbelehrbarenstatus" zurueck gehen.

LGaB Daumen

2 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 19 Aug 2010, 13:04

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

...ich hab Rukka / Held Textilanzug, einen komplett "durchlüfteten" Anzug von Gericke, ne IXS-Vanucci Lederkombi und nen Schwabenlederkombi. Was sich so im Laufe der Zeit ansammelt halt...

Um ehrlich zu sein fahre ich nach wie vor am liebsten Leder -am allerliebsten den Schwabenleder. Gibt mir das sicherste Gefühl beim fahren. Es zieht und zappelt nix, alles sitzt da wo es soll dann wenn es soll. Witziger Weise fährt sie sogar lt. Tacho fast 5 Km/h schneller damit, was wohl ein Beweis für die gute Aerodynamik ist (aber natürlich kein Tragegrund).

Allerdings fahre ich ja auch nur Tagestouren, bei denen ich das Wetter ja recht gut ein- und abschätzen kann. Wetter- und Kälteschutz ist bei der Textilkombi unvergleichlich besser.
Klasse war auch der Comfort der "Netzkombi" beim Fahrsicherheitstraining bei 37c° im Schatten (Schatten? wo gab`s da Schatten??)

Ich denke im Falle eines Falles bietet eine Textilkombi eher Minimalschutz, aber immerhin wenigstens den. Büse punktet mit super Protektoren, ich hab die teilweise sogar bei den Ledersachen ausgetauscht gegen Büse, vor allem die Rückenelemente.


Aber wer will schon Protektoren oder Airbags testen?! bigcrazy

http://www.wasserbetten-homburg.de

3 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 19 Aug 2010, 21:12

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
HARRO "Rennweste", Schnürleder Jeans !! Engineer Boots ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Alles klar ?! Textiljacke hab ich auch, hängt aber die meiste Zeit im Eck !

4 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Mi 29 Sep 2010, 23:25

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator

Wow Leute,

heute hab ich extrem viel über Motorrad Schutzbekleidung gelernt!
In einer älteren MF hab ich heute morgen zufällig einen Test über 2 Teilige Kombis gelesen...wenig spannend an sich.
Aaaaber: Der Tester für Sicherheit und Protektoren war Stefan Röttger, Chef von Skill-Skin....und dabei las ich dann in einem Absatz das der seine Firma, die über 60 Aktive Rennfahrer betreut, zudem seit 7 Jahren alle Stefan Raab Race Events und Wok-WM`s etc. ausstattet, keine 20 Km von mir entfernt ansässig ist!
Am Sitz meines heiß geliebten, wenn auch schon alten Schwabenlederkombi hat mich immer gestört das die "von der Stange" Größe der Hose nicht 100% perfekt saß. Skill-Skin näht keine eigenen Kombis, sondern veredelt und repariert die Teile von anderen Herstellern, in erster Linie IXS, Dainese, Arlen Ness, Schwabenleder etc. ... Sein schwarzer Service-LKW steht bei nahezu jedem wichtigen Rennen.
Ich hab also meinen Lederschwaben in den Kofferraum geworfen und bin da hin.
An der Tür wurde ich bereits vom Chef begrüßt und brachte mein Anliegen vor. Nachdem ich mich in Schale geworfen hatte erklärte er mir absolut ausgiebig was wo wie gut und was weniger gut an meiner Kombi ist - und was man ändern sollte und kann (da geht eigentlich alles!).
Nach etwa 20 Min war beschlossen den Rückenprotektor gegen einen viel größeren SAS-Tech mit intgriertem Steißbeinschutz zu tauschen, der lückenlos unter dem Hosenbund weiter läuft, die Knieprotektoren müssen ebenfalls verlängerten weichen und Oberschenkel und Knie werden vom Schnitt geändert.
Ferner wird ein Konstruktiver Mangel, nämlich das die Innenknie aus Stretch waren beseitigt, durch einen Ledereinsatz. Auch werden die Ärmel etwas gekürzt und verjüngt am Handgelenk. Ein absolut angemessener und wie ich finde günstiger Komplettpreis wurde verhandelt und ich von einer Schneiderin vermessen. Soweit so klasse!

Danach setzten wir uns vor die Tür und tanken Kaffee, quatschten von Unternehmer zu Unternehmer und als Stefan merkte wie sehr ich mich für die Thematik interessierte, zeigte er mir woran er arbeitet - und wie.
In seiner Firma hängen dutzende (vielleicht hunderte) beschädigte Kombis aller Marken!
Er zeigte mir Testreihen, zerschnittene Protektoren, Lederproben, und die Mängel der Elite- und Premiumausstatter.
Erschreckend, wie beispielsweise ein Dainese Hartschalenprotektor aufgebaut ist! Anhand von Beispielen, einem Skelett das er dort hat und vielen Schadteilen, wurde mir ein tiefer Einblick in diese Materie vermittelt, der meine Sichtweise auf Schutzbekleidung grundlegend veränderte!
Was ich aus meinem eigenen Fachbereich längst wusste, das Presseberichte und Testergebnisse völlig sinnfrei sind meistens, weil von werbeabhängigen Verlagen durchgeführt, hier wird es geradezu kriminell wie mit der Sicherheit gut- (test-) gläubiger User gespielt wird!
Anhand für mich leicht und logisch nachvollziehbarer Beispiele und Muster zeigte mir Stefan verarbeitungs-, konstruktions- und Materialmängel der "Testsieger" außerdem die Unterschiede zwischen Premiumkombis aus dem Laden und denen die vom gleichen Hersteller speziell für ihre Rennfahrer gefertigt werden, auf dem Bügel nahezu identisch, jedoch der erste Griff ins Leder und Blick auf die Nähte zeigt das allenfalls die Farbe gleich ist. Aber selbst diese 2.000,- € teuren Renn- Maßanzüge lassen sich die Fahrer noch bei Skill-Skin pimpen und nacharbeiten...

Über den von mir gelesenen Test erzählte er mir dann auch noch einiges, einer der Kombis brannte sogar in seiner Werkstatt beim Reibhitzetest!!! Der Testredakteur wird so etwas aber niemals erwähnen im Artikel, statt dessen wurde der Anzug aus dem Test entfernt und mit entsprechendem Kommentar zurück geschickt zum Hersteller, um diesen nicht zu verärgern... (Es war der BÜSE -Ich darf`s ja schreiben schmitz )

Ich hab auch noch erfahren wer warum wo fertigen lässt und wie übel das Ergebnis oft wird. Wie in so vielen Bereichen ist es dank Globalisierung heute Gang und gebe, Schutzkleidung von Menschen fertigen und- viel schlimmer- entwickeln zu lassen, die den Sinn selbiger allenfalls ahnen können, weil beispielsweise in Pakistan keinerlei Bedarf nach sowas besteht.
Da werden nicht selten Muster nach China oder in andere Billiglohnländer geschickt und abgewartet bis ein Container mit den Dublikaten zurück kommt...Hauptsache billig.

Zum Thema Lederjeans ohne Protektoren erfuhr ich zu meinem Erstaunen das deren Abriebwerte nicht sonderlich über dem einer guten Jeans liegen in der Praxis, ebenso überrascht war ich von der Tatsache, dass Protektoren bei Geschwindigkeiten unter 80 Km/h (auf der Rennstrecke!) gar nicht so wichtig sind wegen der Eigendämpfung des menschlichen Körpers (gilt nicht für Kniescheiben!), durch Knorpel und Elastizität der Gelenke.

Kurzum: Ich war fast vier Stunden da und bin der Meinung meinen ersten freien Tag seit 4 Wochen total sinnvoll und spannend genutzt zu haben. Nebenher konnte ich bewundern wie gerade Stefan Raab`s neuer Crashcar Anzug designt wurde und durfte das erste Muster bestaunen und -unter dem Versprechen der Geheimhaltung sogar fotografieren!

Seine Wok-WM Kombi darf ich aber zeigen, der ist ja auch schon bekannt... cool1

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][/img]



Very Happy

http://www.wasserbetten-homburg.de

5 Lederkombi oder was? am Mi 11 Jul 2012, 23:15

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo, hier mal eine etwas unterhaltsame Abendlektüre...
Heute war ich beim Cheffe. Skil Skin..
Hört sich schon mal scharf an...
Hab mich mal auf den Weg gemacht Pfalz, Landau, meinen Jüngsten was gebracht, das den Durchblick beim Studium erhöht.. dann einfach weiter und darfs ein bisschen mehr (KM) sein..und kam gegen Abend erst an. Naviseidank..angekommen.
In der Türe ein rauchender leicht abgeschaffter, mit lässigen Jeans und Hemd bekeideter, schon etwas durch Stürze oder sonst was im Gesicht gezeichneter Typ. vl 40.
Ein Lächeln zeigt sich in seinem Mundwinkel, als der "ältere Herr" auf seiner noch älter wirkenden grauen BMW tropfend und mit Klapphelm, Micro ha. ha. schwerfällig absteigt. Gummihandschuhe abgetreift, ha dicht! Regen 2 Teiler Dicht! eine Pfütze bildet sich um mich..
Komm rein, willst nen Kaffee?
Hey hab auch was süßes da ( die Längste Praline..)
Ich dankbar, ob so viel Verständniss für das Scheiß Wetter das mich auf dem Letzten Stück noch, als schon Saarlouis angeschrieben war, ( verunsichert: Hätte ich nicht doch vorher nach Saarbrücken abbiegen sollen?) unter eine Brücke zwang, locker von 200 runtergezoomt. Punktlandung. Dass ich gerade in so grünes Glas Zeug reinbremste, wurde mir erst klar, als ich beim Wegfahren den Abgeschlagenen Flaschenhals durch das beschlagene Visier blitzen sah. Schön um die Scharfen Scherben rum, und gleich wieder auf 140, damit ich gut in die Lücke reinkam, die sich mir gerade auftat. Hält der Reifen? Ist was drin? Gedanken..
Heißer Kaffee, haaaa seehr heiß, habs gleich gemerkt nahm mir gleich mal die Sprache.. Haaah fühh Haamse auch was passendes für mich? Er ziert sich nicht so ist gleich per DU.
Mit Blick auf meine schon an den Knien verlängerte, antike Stadtler Kombi, mal ein paar vorsichtig abtastende Sätze des Verkaufs- und Leder Kombi Technikprofis... : Dritte Person ertsmal:
"Soll es eher waas - eh - na klassisches sein? Farbe ?
( ich denke an Loriot: ein Fröhliches Mausgrau, vielleicht? )
Ich: "weiß noch nicht so richtig..
auf jeden Fall kein Papageienkombi oder Kawagreen.."
Ein, vertrautes, dem Ziele näherkommendes Gespräch kommt in Gange.. Vorteile und Nachteile des Einteilers, der verschiedenen Protektoren, Perforation usw. nicht zuletzt auch der Preisrahmen, auch eine Umarbeitung meiner alten Lederhaut werden angesprochen. Ich denke, ich muss aber langsam zurück, am Abend steht auf meiner Tourenplanung im Tom Tom 446 KM Höchstgeschwindigkeit 214..
Aber da kommt Röttger erstmal in Fahrt, bringt wieder eine andere Kombi, bislang hat sie keinem gepasst sagt er, und freut sich, dass ich bereit bin hineinzuschlupfen.. Ich schon langsam nassgeschwitzt suche nach dem Schuhlöffel, die Arme wollen nicht rein, alles spannt und klemmt, er hilft gibt den Tip erstmal mit einem Arm rein, die Kombi steht am >Bauch 10 cm auseinander von zumachen sehe ich mal ab..aber ratsch ist der Reißverschluss zu, "passt doch fast"...sagt er zufrieden- Ich halte die Luft an, "ja so schon.." Wir bleiben uns trotzdem gewogen.
Er zeigt lächelnd auf seinen Bauch, dann auf meinen, das macht uns zu Leidenspartnern.
eine "Spannende" Geschichte nimmt ihren Anfang..Fsf
soweit mal für heute, Gute Nacht

6 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 12 Jul 2012, 07:44

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
teileklaus schrieb:
In der Türe ein rauchender leicht abgeschaffter, mit lässigen Jeans und Hemd bekeideter, schon etwas durch Stürze oder sonst was im Gesicht gezeichneter Typ. vl 40.


jepp...das isser wohl, immer am Rande des Burnout`s...
Gezeichnet wohl durch auch durch seine vorausgehende Tätigkeit als Sportabwehrsoldat bei den Fallschirmjägern... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hättste mal was gesagt, dass du hier vorbei kommst! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Beeindruckend, wenn man bei Stefan die Reihe der unreparierten Kombis und deren Beschädigungen sieht, das gibt zu denken...

Hat er dir für unser Problemchen (ich bin ja auch etwas mittellastig derzeit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ) den "happy Size" Umbau angeboten, der jegliches Hüftgold kaschiert? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...bin gespannt wie`s weiter geht...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

7 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 12 Jul 2012, 09:51

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Präfix: Nee zu einem Besuch hätte die Zeit gar nicht mehr gereicht, ich war ja erst um 16:30 bei Euch, dann hätte er ja bald zu gemacht. Ein andermal, ich muss ja nochmal kommen..
Moin, ein Sportabwehrsoldat. Was?
Ich wehre mich ja schon länger gegen Sport, kann man das denn als Soldat auch?
Dann ist mir alles klar: vom Sport Saufen kommt dann auch der runde Bauch..und von der Sportabwehr.
Aber schön der Reihe nach..
Verschieden Größen sollten herbeschafft werden, um vom Design und Größe das am Bessten passende als Grundlage zur Änderung zu nehmen. Dann würde auch der Preisrahmen ( welcher, seiner oder meiner?) noch passen.
Ja aufgebaut ganz neu und auf Maß ginge auch, so 2500 würde das schon kosten, mit Premium hinten und vorn, alles vom Feinsten, Keflar, Besstes Material.. würde er mir aber nicht empfehlen als Tourenfahrer, Ha- er hat den Rocksterlenker gesehen..
Dann kam aber die enge Kombi ins Spiel, die nicht ganz so unisono schwarz wie die Held daherkam. Ich zeigte nämlich auf eine schwehr zerschliffene Kundenkombi, die da traurig in den Seilen hing. Silber und Schwarz mit kleinem Roten Streifen, teilweise dezent mit Weiß abgesetzt. So etwa wäre ein Kompromiss nicht schlecht.
So langsam weiß ich nicht nur was ich nicht will.
Ja das mit dem Bauch.
Er spricht, wie von einem störenden Fremdkörper, der seinen Schnitt, die 106 er oder 56 Größe behindert.. hm. Da gäbe es schon Möglichkeiten da und dort noch Platz zu schaffen ohne dass man einen Teil eines Balles vorne Drauf nähen muss, Zwickel oder Keil geht optisch garnicht erklärt er...
Gedanklich bin ich schon mal bei einer Schabenleder gelandet. Direkt einen Preis weiß ich auch noch nicht.
Ich fühle mal nach, "na ja wenn ich 4 h dran ändern muss, die Stunde 80 kostet, dazu die guten Protektoren, auch bis zum Steiß dann wären es so 5-600 plus die neue Kombi" freundlich lächelnd.
Zahlen addieren sich in meinem Hirn zu großen Summen. doch Schwabenleder? Premiumkunde bin ich finanziell schon mal gar nicht.
Gedanklich fahre ich schon mal heim, kralle den Geldbeutel etwas fester in der Hosentasche, ja der Tank ist auch leer, "wo ist denn die nächste Tanke", höre ich mich fragen..
"Halt erstmal reinschlüpfen", wie oben schon geschrieben, nicht nur bei meinem übeschlagenen Preis bleibt mir erstmal die Luft weg. "Noch´n Kaffee?" "Nee kein Platz" da unten drückt mir so wie so schon alles..
Gut wäre ein Klo..
Alles da, odentlich neben einer großen Doppel Umpkleide. Er geht dezent mal weg.
Uff mir ist leichter.
Er ist sichtlich froh, dass mir die sonst niemand passende Kombi so wenig kneift, unten ist auch etwas besser jetzt. Er meint das Futter ist vl. der Grund. Die V Naht drückt. Wenn ich mir das vorstellen könnte, würde er mir die für so 400 geben plus die Änderungen, so dass es unter 1000 bleibt.. Mir macht es nichts aus, dass die nicht aus der aktuellen Kollektion ist- alles ist sturztechnisch besser als das was ich gerade fahre. Neuer Termin, Mailkontakt, Adresse Kärtchen, setzen lassen.. bis bald.. Tips noch für den Heimweg, Tanke im nächsten Ort..
Sein Schatzi hat schon mal nachgefragt, ja er kommt pünktlich 18 Uhr raus, der Kunde ist bald fertig..
Fertig noch paar Hundertkm vor mir 20: 00 ein Termin, das Navi sagt: könnte klappen, rechts das Gas BAB blöder Audi A5 muss bei 195.. noch raus, muss bissi drücken, endlich geht er nach rechts ich kann vor, Der Drehzahlmesser geht ins Rote, lass mal stehen! da plötzlich ein Ruckeln, schei** der Motor stottert..
Heute stehe ich auf wie eine Feder, wie ein Sportsoldat, der Bauch ist ein Brett, die Leisten schmerzen, aber das Knie lässt sich problemlos bis unter die Achseln hochziehen. Mein Oberkörper ist Stahlhart und glänzt vom goldenen Boddy Öl. Die Oberarme füllen die Kombi gut aus, man sieht die einzelnen Muskeln durch. Pralle Oberschenkel straffen das neue silberne Leder..Gehe lässig zum Bad...
Ich schaue in den Spiegel- nein ich hab noch geträumt.. klatschen FF

8 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Do 12 Jul 2012, 10:28

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Der Stefan war Fallschirmjägerfeldwebel und ein sauharter Hund! Das Thema solltest du aber nur dann da ansprechen, wenn du auch die Zeit hast für einige spannende und unterhaltsame Geschichten darüber... ich war ja beim gleichen Verein und hab das mit ihm schon hinter mir... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die letzten beiden Bekannten von mir die bei ihm fündig wurden haben sich für IXS Kombis entschieden, möglichst passend, die dann auf Maß geändert wurden und mit SAS-Tech gepimpt. Brandings oder Desings nach Bedarf und lagen dann auch so "um die" 1.000,- € komplett. Beide sind begeistert!

Ich hatte ja letztes Jahr vor, mir einen Schwaben schlachten zu lassen, zwecks neuer Kombi, das hätte mich bei Claus Hämmer zwischen 1.700,- und 1.900,- € gekostet. Aber: Der wollte mir keinen verkaufen. Statt dessen hat er mir meinen mitgebrachten alten Schwabenlederkombi abgenommen und gesagt: "...schlupp emoi noi do!" und danach gemeint, das sie den ändern würden auf perfekte Passform und ein Neuer Kombi unnötig sei. Prima... 300,- für die Änderungen, passt perfekt. Meine zweite blaue Jacke haben sie dann auch gleich auf`s selbe Maß gebracht, für sehr kleines Geld.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Röttger und Hämmer kennen sich natürlich und schätzen gegenseitig des Anderen Arbeit. Mein oranger Schwabe ging ja auch schonmal vorher durch Rötgers Hände und dessen Änderungen wurden in Winterbach annerkennend beäugt.



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

9 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Sa 11 Aug 2012, 13:23

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
So die Kombi ist bezahlt- im Voraus...
Alpinestars Einteiler in einem fröhlichen schwarzgrauweiß..ist es geworden,
mit seinem bessten Protektorensystem, von ihm angepasst und verdrehsicher am Arm, lang genug im Rücken, "Weichschaum" der nicht jedes Plastikteil spüren lässt.
Plötzlich stört mich das Flattern der Ärmel meiner Kombi auf der Rückfahrt
hm aber das Geld ist futsch. Ich hoffe es ist gut in Sicherheit investiert.

10 Re: Schutzkleidg / Leder- Textil...? am Sa 11 Aug 2012, 13:51

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...wann kommst du ihn abholen?!



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten