BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Oel in der Kardanmanschette

Nach unten 
AutorNachricht
günni
Grünschnabel



Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptySo 20 Jun 2010, 15:46

Hallo Leutz!
Ich habe diese Woche nach einer etwas längeren Ausfahrt Oel ind der Manschette des Kardans ebtdeckt. Beim losnehmen der Manschette lief Getriebeoel aus.
Hat jemand einen Tip für mich, was es sein könnte ?

Vielen Dank und Gruß aus OHZ......Günni
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptySo 20 Jun 2010, 16:04

Ich vermute mal einen defekten Simmerring vom Kardangetriebe cool
Nach oben Nach unten
Defender
König
König
Defender


Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptySo 20 Jun 2010, 17:02

Zweite Variante: Defekter Dichtring an der Getriebeabtreibswelle!



Die vom Werk verwendeten Dichtringe sind minderwertig, die jetzigen sind mit einer Opferlippe versehen und haben auf der Rückseite zusätzlich einen Filzring der Staub und andere Fremdkörper im System auffangen und festhalten soll. So festgehalten können sich diese Fremdkörper nicht mehr zwischen Dichring und Welle setzen so dass auch kein Öl mehr austreten kann.

Tippe mal so auf knapp 200€...
Nach oben Nach unten
erne
Routinier
Routinier
erne


Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptySo 20 Jun 2010, 20:00

Ein Wechsel des Dichtrings ist nciht in jedem Fall nötig...

Das Problem ist unter anderem auch, dass diese Ringe aus Kunststoff sind und im Laufe der Jahre altern.

Solang das Problem nicht wirklich akut ist, kann es reichen, ein Mittelchen ins Getriebeöl zu mischen, dass die Polymere des Dichtrings wieder aufquellen lässt und somit für Dichtigkeit sorgt.

Fragt mich nicht genau, wie dieses Mittelchen heisst, ich weiss nur, dass der Schrauber meines Vertrauens das bei mir angewendet hat und es wirkt...

Kostet erst mal keine 200 Euro und bis es akut wird, kann man sparen anfangen...
Nach oben Nach unten
RS-Motorsport
Webmaster
Webmaster
RS-Motorsport


Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptySo 20 Jun 2010, 20:45

Kostet beim Freundlichen so ca. 270Teuros wenn du die ganze Maschine bringst.
Wenn du den Kardan selber ausbaust dann 220Teuros.

Frag mal Supermaxx der kennt das schon. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Ralf


Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2019*
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
Nach oben Nach unten
harry 1150
Kaiser
Kaiser
harry 1150


Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptyMo 21 Jun 2010, 07:00

Probiere mal Variante A von Erne ansonsten Variante B von Defender
Gruß Harry
Nach oben Nach unten
Martin
Routinier
Routinier
Martin


Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette EmptyMo 21 Jun 2010, 17:18

Hi Günni [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zum 3.maligem-ölendem-Kardan.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Oel in der Kardanmanschette Empty
BeitragThema: Re: Oel in der Kardanmanschette   Oel in der Kardanmanschette Empty

Nach oben Nach unten
 
Oel in der Kardanmanschette
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: