BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pirelli Angel ST & Michelin Pilot Road 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Pirelli Angel ST & Michelin Pilot Road 2 am Do 20 Mai 2010, 19:32

Gast


Gast
Servus zusammen!
Hab mir vergangenes Wochenende mal wieder die "Motorrad" geleistet, besonders weil eben der neue Test für Touring Reifen drinsteht.
Den ersten Platz belegen dabei mit gleicher Punktzahl der Pirelli Angel ST und der Michelin Pilot Road 2. Den Autoren zufolge ist der Pirelli ein harmonischer, richtig ausgewogener Reifen, der eine hohe Laufkilometerleistung erbringen kann. Der Michelin ist geringfügig schlechter bei der Laufleistung und stellt einen sehr agilen, extrem kurvengierigen Reifen dar, der in Schräglage durch eine gewisse Kippeligkeit verunsichern kann.
Der hier vielbenannte Metzeler Z6 Interact schneidet mit Platz 6 als zweitschlechtester Reifen ab.
Hierzu kann ich sagen, ich fahre das Vorgängermodell den Z6 (wobei der jetza bald runterkommt) und bin die letzten zwei tausend Kilometer nimmer ganz so zufrieden mit seiner Fahrbarkeit gewesen. In Kurven wirkte er träge und bei Nässe kam ich mir oft vor wie auf rohen Eiern. Außerdem ist der Vorderreifen allgemein um einiges schneller verschlissen als der hintere.
Werd mir in der nächsten Zeit wahrscheinlich den Angel ST schnappen, mal schaun ob er hält was "Motorrad" verspricht

Viele Grüße

Uli

2 Pirelli Angel ST am Fr 21 Mai 2010, 10:54

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo zusammen,

hab mir jetzt den Angel ST drauf machen lassen. Fahre in zwei Wochen für insgesamt
10 Tage in die Pyrenäen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Werde danach dann meine Erfahrungen und Eindrücke über
den Reifen kundtun.

Gruß
Klaus

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ja ja, hab den Test als langjähriger MOTORRAD Abonennt auch gelesen. Also ich fahr im Moment auch noch den "alten" Z6. Neu drauf machen lassen. Und ich muß mal wieder sagen,ich fahr den Reifen eigentlich seit es ihn gibt, auf meiner Kleinen,ich versteh das Abschneiden überhaupt nicht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] . Mit ,in etwa,den gleichen Worten wurde vor Jahren noch der Z6 zum Testsieger gekührt !!! Und der kann doch über die Jahre nicht um so viel schlechter geworden sein [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ?! Ich muß dazu sagen, ich bin auch nicht so der " Racer". Also ich find den Reifen in allen Belangen echt gut ! Und bei Näße hab ich gar kein Problem. Halten tut er recht lang, bei der Kleinen zummindest, vorne fast 14t und hinten etwa 9t !! Bei der Dicken muß ich's jetzt beobachten,ist mein erster Satz. Also ich glaub, ich schreib denen mal ein Leserbrief [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] , DA STIMMT DOCH WAS NET?!

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
sigi schrieb:,ich versteh das Abschneiden überhaupt nicht. Mit ,in etwa,den gleichen Worten wurde vor Jahren noch der Z6 zum Testsieger gekührt !!! Und der kann doch über die Jahre nicht um so viel schlechter geworden sein ?!

Die Entwicklung der Reifenindustrie geht ständig weiter, der Z6 ist vermutlich nicht schlechter geworden, aber die anderen eben um so viel besser!!

Ein Auto das vor 3-4 Jahren noch Testsieger war, wird sich auch schwer tun dies heute zu wiederholen........wie gesagt die Entwicklung geht weiter!!

Ich persönlich bin mit dem Z6 damals schon nicht zufrieden gewesen, das Testergebnis bestätigt meine Auswahl mit dem MPR2 einen der besten Reifen die ich je auf der "Q" hatte zu fahren!
Ich werde vermutlich als nächstes den Pirelli mal aufziehen lassen!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Eins solltet ihr bei solchen Diskussionen über Testergebnisse ( Reifen / Öl ) nicht vergessen: auf welchem Motorrad fand er statt ! Nur weil Reifen xyz auf ner Suzuki 600 ganz toll ist heißt das noch lange nicht daß er auch auf ner Rockster ne gut Figur macht. Dasselbe gilt fürs ÖL : nur weil Sorte A bei nem 4 Zylinder ( wo das Motorenöl mitunter nebenbei noch Schmierfunktionen für Getriebe/Kupplung übernimmt) empfehlenswert ist muß es nicht zwangsläufig auch das Beste für nen lüftgekühlten Boxer sein.

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
@ Ente, ja is richtig so. Bei der Dicken kommt natürlich ein ganz anderes Gewicht bzw. Drehmoment zum Tragen. Der Z6 macht mir bis jetzt aber trotzdem keinen so schlechten Eindruck auf der Dicken. Ach ja, Öl ist schon umgerüstet, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] hab schon im März die komplette,fast neue "Ladung" raus. Is jetzt Castrol ACTEVO 20w/50 mineralisch drin. Verbraucht fast nix mehr,läuft mechanisch viel leiser,mein Eindruck !
Ach ja,vieleicht ein guter Tip, hier gekauft,zu einem super Preis,wie ich find[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ach ja, Testkandidat war eine Bandit 1250 S.

dudley

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo Leute,
habe mich letztes Jahr aufgrund der Einträge hier im Forum für den Langlauf-Reifen Metzeler Road Tec entschieden. Haben jetzt 7000 km damit knapp 9200 km damit gefahren.

Ich werden nun auch einmal den Pirelli Angel ST aufziehen lassen.

Dudley

V2A

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo fahre seit 2000km hinten den Bridgestone BT 023 und forne den
bt021....
find für meine bedürfnisse den reifen ganz ok hab auch
keinen reifen vergleich da ich die rockster ja erst seit 5wo 3000km
habe.
nur als ich den test gelesen habe hab ich mal nachgemessen und
er hat auf die 2000km von 6,2mm sich auf 4,8mm runtergeschruppet also
bin ich wiet weit davon empfernt was die in der motorrad geschrieben
hatten weeil da sollte er ja nach 4200km bei 5, nochwas sein dabei war
es ja noch nicht mal richtig warm....
soviel zum thema test...

Robin

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich habe auch den alten Metzeler Z6 drauf. Musste vor kurzem meinen Hinterreifen wechseln und hatte nur die Wahl zwischen dem Z6 und dem Z6 interact (da ich vorn noch den Z6 drauf habe). Da der interact aber nicht mehr die Laufleistung wie der Z6 hat, habe ich mich für den alten entschieden.

Ich war über Pfingsten im Harz. Dort habe ich meinen nagelneuen Hinterreifen an den Seiten sehr stark abgefahren. Grip hatte ich sehr guten, bin nie weggerutscht, die Lauffläche ist auch noch ganz ok - aber auf der Seite - Profil hat 50% verloren - dabei waren es im Harz an sich nur 600 km. (ganz nebenbei habe ich mir den Zylinderschutz in einer Rechtskurve angeschliffen).
Mein alter Z6 hat bei mir wie schon mal geschrieben 8000 km gemacht. War damit eig. recht zufrieden.

Ich bin echt gespannt, was ihr über die Laufleistung von dem Pirelli und dem Pilot zu sagen habt. Grip in der Kurve war ja bei beiden nicht schlecht.

11 Pirelli Angel ST am Do 24 Jun 2010, 12:47

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem ich nun mit dem Pirelli Angel ST bereits insgesamt über 5.000 km
gefahren bin, anbei mein Eindruck zu diesem Reifen.

Laufleistung:
Endlich wieder mal ein Reifen, mit dem ich mindestens über 7.000 km
fahren kann.

Grip bei trockener Straße:
Konnte in Kurven voll überzeugen, niemals Probleme gehabt.

Grip bei nasser Straße:
Konnte hier ebenfalls überzeugen, habe bei nasser Fahrbahn jedoch immer
noch Respekt.

Handling:
Richtungswechsel in Kurven absolut gut - auch nicht kippelig

Fazit:
Mein nächster Reifen wird wieder ein Pirelli Angel ST sein.

P.S. Hatte in den Pyrenäen (mitten in der Pampa) im hinteren Reifen einen Plattfuß der durch
einen Nagel verursacht wurde.
Habe hier zum ersten mal das Flickzeug verwendet. Absolut einfach und genial. Bin mit diesem
Flick dann noch über 2.000 km gefahren. Absolut keine Probleme - hab den Reifen immer noch
drauf. Ich weiß - in der Anleitung steht drauf, daß man höchstens 60 km/h und nicht mehr wie
400 km fahren sollte. Dies ist aber sicherlich aus Haftungsgründen vom Hersteller des Flickzeugs aus zu sehen.

Gruß
Klaus

Snowman

avatar
Forum As
Forum As
...welches Flickzeug? Das von Tante LOU mit der Reibahle oder den Reifenpiloten von der Bordausstattung?

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Dieses hier:

Tip Top Repset Schlauchl. Motorrad Reif. Reparaturset Rep+ Air
für schlauchlose Reifen


Gruß Klaus

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...ich war mit dem Z6 auch sehr zufrieden, obgleich er nur 4500 Km gehalten hat vorne (hinten war noch für ca. 1000 Km "Luft").
Z6 und Z6 interact darf man laut Metzeler nicht mischen! Keine Freigabe! (Ich hab die Q aber mit interact vorne und "Normalo" hinten gekauft bei BMW und auch so gefahren bisher...)

Hatte mich schon fast auf den Angel ST festgelegt nach dem Test, aber mich dann doch mutig für den Z8 interact entschieden. Was ich mit dem seit gestern lustiges erlebt hab steht ja bereits in der entsprechenden Rubrik... In 5-8 TKm wissen wir endgültig mehr... :-)

Habt ihr übriges gewusst das Motten gegen Platte Reifen helfen??! Motten fressen doch Löcher!

;-)

http://www.wasserbetten-homburg.de

winterpraesi

avatar
Grünschnabel
Habe seit letztem Jahr den Pilot Road 2 drauf. Fahre im Jahr 2 Hinterreifen runter.
Laufleistung etwa 5000 km. Bin damit aber zu 80% in Pässen unterwegs, fahre keine Autobahn, komme aus dem Allgäu :-).
Der Reifen ist absolut genial, hat einen tollen Grip und ist auch bei Nässe sehr gut.
Ich erzähl euch ja sicher nichts neues wenn ich sage, daß man die Rockster in eine Schräglage bringen kann, der dem Reifen schon einiges abverlangt. Da geht das Hinterrad beim herausbeschleunigen schon ab und zu Gassi.
Persönlich habe ich mit meinen 45 Jahren noch kein besseres Motorrad, und auf Diesem noch keinen besseren Reifen gefahren. klatschen

16 Z6 & Pilot Road 2 am Do 23 Sep 2010, 12:19

phaedrus


Grünschnabel
winterpraesi schrieb:
Persönlich habe ich mit meinen 45 Jahren noch kein besseres Motorrad, und auf Diesem noch keinen besseren Reifen gefahren. klatschen

Ok, ich bin erst 43, aber den Pilot Power 2CT habe ich ein bisschen besser gefunden als den Pilot Road 2 ;-)
Der Z6 geht meines Erachtens gar nicht. Nachdem er vorne halb runter war, ist er kippelig geworden und einen so guten Grip wie die Michelin hat er auch nicht.

Übrigens ist mein Revier der Albtrauf.

Grüße
P.

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Hallo zum Saisonende hatte ich nun den Pilot Road 2 hinten zum noch guten Piot Power vorne gemacht, weil ich gerne einen HR Reifen mit mehr als 5000 km draufhaben wollte. Der Vordere ist nun runter, der PR2 hinten kippt ab einer bestimmten Schräglage wie von selbst leichter ein, habe ich den Eindruck. Das war beim PiPo nicht so.
Der PiPo hatte ein etwas satteres( Weicheres?) Klebeverhalten meine ich.
Nun habe ich noch einen 120 er Pilot Sport für vorne liegen, den ich entweder verkaufen oder auch draufmachen will.
Was sagt ihr zu der Kombination, oder überhaupt zum Pilot Sport, der ist wohl auch schon eine Ältere Type?
Zunächt bleibe ich mal bei Michelin.

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Der PiRo kippt bei mir auch ab ner gewissen Schräglage weiter ab. Ist aber immer zum Ende hin und ich denke das liegt daran das er dann schon ein wenig eckig ist und er ab der Kante weiter runter will. Liegt wohl an der runderen Kontur der Tourenreifen , denn beim PiPo hab ich das nicht - der hat als Sportreifen ne spitzere Lauffläche.

teileklaus


Foren Gott
Foren Gott
Nein bei mir war das von Anfang an, und der ist auch jetzt nicht eckig sondern gerade mal gut angefahren nach 1500 km.
Das liegt an der Kontur, oder an den Rillen, Karkasse wer weiß an was sonst.

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Sehe ich jetzt erst , du meinst den PiRo 2. Ich hab den Vorgänger drauf.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten