BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Info zum Ölstand

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 17:03

rockster-CB

avatar
Forum As
Forum As
Hallöchen Leute,

eines vorweg:
Ölverbrauch ist mir prinzipiell bekannt.


Als ich im April das Moped vom Winterschlaf "ausgepackt" habe, um zum TÜV zu fahren, habe ich vorsichtshalber einen genauen "Rund - Um - Check" gemacht. Mit erschrecken habe ich festgestellt, dass das Schauglas des Motoröls leer war.
Jetzt weiß ich natürlich nicht, seit welchem km - Stand dass so ist.
Fakt ist jedoch, dass ich nie Probleme beim fahren hatte. Weder Öllampe, noch sonst irgendetwas.

Ich habe dann mal spontan 1,5 L Schmierstoff reingekippt!!! Das Schauglas ist aber immernoch nicht zur Hälfte gefüllt! Mehr ging nicht...mir ist der Ölvorrat ausgegangen. raufen

Ich habe mit Ölverbrauch gerechnet. Aber halt nicht in diesem Ausmaß. Werde wohl dieses Jahr mal öfters genauer hinsehen!

Also wenn ihr mal 'ne Tour fahrt, im Schauglas nur noch 1 oder 2 mm zu sehen sind...ihr kommt noch ein ganzes Stück! coolrauchen

2 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 18:17

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Wieviel km bist in dem Zeitraum gefahren??

Die Vermutung liegt sehr nahe das du jetzt bedeutend zuviel Öl drin hast!

Bis zu 1 Liter auf 1000km kann meine auch schon mal verwerten, je nach Fahrweise!

Den Ölstand kontrolliert man am besten wenn die "Rockster" schön warmgefahren ist über mehrere Kilometer, man stellt sie auf den Seitenständer wartet etwa 5 bis 10min.
(Jetzt ist die Zeit zum eine rauchen),
dann stellt man sie auf den Hauptständer oder eine 2te Person hält sie gerade
und erst jetzt schaut man auf das Schauglas!
Wenn das jetzt zur Hälfte voll sein sollte, (zwischen Max. und Min.) ist jedenfalls genug Öl drin!

Wenn zuviel Öl in der "Q" ist,
bläst sie das meistens über die Motorentlüftung in den Luftfilter zurück!!

Auf der rechten Seite in Höhe deines hinteren Federbeins ist unten am Luftfilterbehälter eine Ablassschraube mit Bajonettverschluß, haste die schon mal rausgeschraubt!

Ausserdem ist zuviel Öl auch mit dem Risiko behaftet das die Kurbelwelle in's Öl panscht, somit
wird das Öl schaumig und die Ölpumpe kann Luft ziehen, der Fall für einen kapitalen Motorschaden ist programmiert!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 18:24

Gast


Gast
kingfreddi schrieb:

Auf der rechten Seite in Höhe deines hinteren Federbeins ist unten am Luftfilterbehälter eine Ablassschraube mit Bajonettverschluß, haste die schon mal rausgeschraubt!


Um Sauereien zu vermeiden halte einen Lappen darunter

4 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 18:29

BFmarc


Eroberer
Eroberer
ich habe mal gelesen das der min stand der punkt in der mitte des glases wäre
und der max stand der obere ring
das heißt das der optimale stand mittig zwischen dem punkt und dem oberen ring sei

5 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 18:31

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
rockster schrieb:


Um Sauereien zu vermeiden halte einen Lappen darunter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Mööönsch Sven, jetz verdirb mir doch nicht den Spass! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Ernst, hatte ich vergessen, stimmt!

BFmarc schrieb:ich habe mal gelesen das der min stand der punkt in der
mitte des glases wäre und der max stand der obere ring das heißt
das der optimale stand mittig zwischen dem punkt und dem oberen ring
sei

Schau mal in deine Bedienungsanleitung S.22-23

Der
rote Kreis im Schauglas ist oben max. und unten min.
dazwischen beträgt die Differenz ca. 0,5 Ltr.

Der Kreis/Punkt in der Mitte ist folglich die Mitte zwischen Max. und Min.



Zuletzt von kingfreddi am Do 13 Mai 2010, 18:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 18:35

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Sorry, Doppelpost!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7 Re: Info zum Ölstand am Do 13 Mai 2010, 19:27

BFmarc


Eroberer
Eroberer
jut danke manne

ich habe leider keine bed.anl. mehr
jetzt weiß ich bescheid

ich dachte schon das ich heute zuwenig drin habe
war aber doch genug [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Info zum Ölstand am Sa 15 Mai 2010, 11:15

rockster-CB

avatar
Forum As
Forum As
zur Fahrleistung:

ich hatte sie im Jan '09 gekauft und anschließend zum Freundlichen zum "komplett - check" gebracht. Die haben, auf meinen Wunsch hin, alle Flüssigkeiten getauscht und auch sonst komplett "durchleuchtet".
Ist ja gebraucht...und man weiß ja nie... clever
Muss an dieser Stelle gestehen, dass ich seit dem nicht mehr nachgesehen habe...bin letztes Jahr ca. 7.000km gefahren. 5.000km solo mit vollen Koffern an die Südspitze von Kroatien und zurück. Einen Großteils des Restes mit Sozius.

Wie ich den Ölstand kontrolliere/auffülle habe ich ja (nachdem ich das Problem gesichtet hatte) ich "Rep.-buch" und hier im Forum nachgelesen.
Wie gesagt, momentan stehts kurz unterm Mittelpunkt. Und dass nach 10min. laufen lassen und 10 "ruhen". Ich weiß...fahren wäre besser. Aber dass darf ich aus gesundheitlichen Gründen vorerst nicht. raufen (Wirbelsäule gebrochen) Wegen der Fahrhaltung und Erschütterungen. Aber wenn der Doc das ok gibt, wird erstmal ausführlichst getestet! dancing

Aber danke erstmal für die Tipps... Daumen Bin ich ja nicht anders gewohnt von euch!

9 Re: Info zum Ölstand am Sa 15 Mai 2010, 11:41

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
da solltest du in Zukunft aber lieber einmal zuviel als zu wenig kontrollieren!!

Ob 10min. warmlaufen lassen im Stand reichen um die "Q" auf Betriebstemperatur zu bringen,
wage ich zu bezweifeln!
Wenn du sie im Stand warmlaufen lässt, immer mal wieder in die Luft-Austrittsöffnungen der Ölkühler am Tank hinein fassen, diese sind Thermostat geregelt und machen erst bei ca. 75-80° Öltemperatur auf!
Erst wenn diese heiß sind, hat der Motor die richtige Temperatur!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 Re: Info zum Ölstand am Mi 19 Mai 2010, 09:40

rockster-CB

avatar
Forum As
Forum As
Ja ich weiß, dass warmlaufen lassen im Stand nicht ausreicht. Aber es ist momentan die einzige Möglichkeit das Moped einigermaßen warm zu bekommen, da ich (wie schon geschrieben) momentan nicht fahren darf.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten