BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Öleinfüllstopfen

Nach unten 
AutorNachricht
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 17:18

Hallo Rockstergemeinde, bin grad von einer kurzen Ausfahrt heim gekommen. Mit nagelneuen Reifen vorn und hinten. Dem entsprechend [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ! Jetzt hab ich zwei Sachen festgestellt. Zum einen hab ich bei einer Raucherpause gesehen,daß am Öleinfüllstopfen das Öl richtig stand und den Zylinder runter lief !! Ok, bissle ölig war's da immer drumrum. Aber sooo ?! Was habt Ihr da für Erfahrungen gemacht, wird der Dinger undicht mit der Zeit ?! Oder habt Ihr ihn schon gegen ein Zubehöhrteil ausgetauscht ?! Und dann mein neues Y-Rohr. Bläst an 2 Stellen raus. Am ,auf'm Moped aus gesehen, Anschluß an den rechten Zylinder und unten an der Schweißnaht hinter der Sonde!! Remus vom Wunderlich. Ich glaub,is ne schei... Qualität [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !! Hat noch jemand des Ding montiert ?! Wie sieht's bei Euch aus ?! Muß grad unweigerlich an die gerissene Naht bei erne,war's glaub ,denken!!
Nach oben Nach unten
gsrobert
Forum As
Forum As
gsrobert


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 19:13

hi
öldeckel gibts bei den üblichen verdächtigen. wunderloch, verholen und co.
aber die funzen nicht besser oder schlechter als die originalen. sehen halt besser aus ;-)
am billigsten ist die zwei 0-ringe zu wechseln, dann sollte es wieder dicht sein wenn teil nr 5 in ordnung ist.
also nummer 6 und 8 wechseln...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

dein y-rohr klingt schwer nach garantiefall.
an sonsten macht dir sowas der edelschweißer an der ecke mit verbundenen augen für nen zehner in die kaffekasse ;-)
Nach oben Nach unten
gsrobert
Forum As
Forum As
gsrobert


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 19:15

aso blasestelle 1 ist anschluß krümmer-yrohr oder krümmer-zylinder?
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 19:29

Nein,nein nicht Krümmer/Zylinder ! Um Gottes Willen,da würd ich durchdrehen ! Nein,an der von mir beschriebenen Seite ist der Durchmesser des Y-Rohrs einfach größer als der Krümmer und mit der Schelle kriegt man das auch nicht zugezogen,glaub ich ! Ich hab das beim Montieren schon gesehen. Und der Stopfen,werd das mal beobachten. Ich hab nämlich neulich auch Ölwechsel gemacht,kann auch sein,das ich ihn nicht richtig verschlossen hab !! Hab bei meiner Raucherpause dann alles halbwegs sauber gemacht und ich glaube,waren bloß 40 km bis heim, da kam nix mehr nach ! Und am Y-Rohr sind die Schweißnähte im allgemeinen ziemlich schlecht,find ich ! Zur not kann ich auch schweißen, zumindest in der Theorie ! Also ich muß noch dazu sagen, also da wo's rausbläst,das müssenrelativ kleine Öffnungen sein,man sieht etwa so Fingernagel groß schwarz!!
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 19:59

Moin,

was das Y-Rohr betrifft: ein paar cm einsägen ( über die Mitte des Rohres ) , dann kann die Schelle weiter zuziehen.
Nach oben Nach unten
gsrobert
Forum As
Forum As
gsrobert


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 20:15

jo aber dann hast meist ne undichte stelle dort wo du gesägt hast.

ich würd erstmal genz genau gucken und der schelle mit ein wenig öl nachhelfen, das wirkt manchmal wunder ;-)
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 20:24

@ ente, ich glaub,ich weiß,was Du meinst. Das Y-Rohr hat ja von haus aus schon so Aussparungen längs. Ich hoff ,wir meinen das gleiche, also längs zum Rohr ! Dann müßte man es weiter zuziehen können ?!
Nach oben Nach unten
Hossa
Foren Gott
Foren Gott
Hossa


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 20:49

Beim Öleinfüllstutzen kann es auch der Kunststoffring im Deckel sein, war bei mir auch mal undicht
habe mir einen neuen geholt und alles war wieder in Ordnung!
Nach oben Nach unten
gsrobert
Forum As
Forum As
gsrobert


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 20:52

jo das hab ich mit "nr 5" gemeint ;-)
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMo 05 Apr 2010, 21:39

sigi schrieb:
@ ente, ich glaub,ich weiß,was Du meinst. Das Y-Rohr hat ja von haus aus schon so Aussparungen längs. Ich hoff ,wir meinen das gleiche, also längs zum Rohr ! Dann müßte man es weiter zuziehen können ?!


Genau. Einige Krümmer haben nicht solche Aussparungen. Wenn die bei dir vorhanden sind , dann vielleicht den Schlitz etwas breiter machen. Zur Not kann man auch auf das dünnere Rohr 1-2 Lagen Alu-Klebeband rumwickeln, um den Durchmesser auszugleichen. Stinkt zwar am Anfang , wenn der Kleber verbrennt, aber das vergeht. Hab ich bei mír unter den ESD so gemacht, das paßte auch nicht 100% ig.
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDi 06 Apr 2010, 18:40

@ erne,dank Dir vielmals ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Is gar keine schlechte Idee mit dem Klebeband. Weil weiter zuziehen trau ich mich fast net, hab nämlich beim Montieren damals schon eine abgerissen !! Und hatte zufällig nochmal die gleiche rumfahren. Schwein gehabt ! Ich hab auch geshen, daß die Krümmung des Y-Rohrs an der Seite nicht ganz stimmt. Das heißt, die beiden Rohre fluchten nicht 100%ig, gehen sozusagen verkantet aufeinander. Ich denke,das ist das Hauptproblem. Na ja,hat ja auch "nur" 190 euro gekostet. Hat aber Sondenanschluß mittig und einen Anschlag für den Hauptständer. Und das Wichtigste, der Sound passt mir gut [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !
@ gsrobert, dank Dir auch,daß Du mir mal wieder hilfst, wenn ich "am Rad dreh" [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Aber so is halt ,wenn man noch ganz frisch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ist,mit der Dicken.

Ach ja,man muß auch sagen,daß die Remus Schellen ganz schön popelig sind,im Vergleich zur Serie !!!
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDi 06 Apr 2010, 20:18

@sigi

Nimmst du ordentliche Gelenkbolzenschellen , die kann man auch RICHTIG anziehen.

Tip von erne , der eigentlich ente heißt..... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
erne
Routinier
Routinier
erne


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDi 06 Apr 2010, 20:27

Wenn die beiden Rohre nicht fluchten, dann versuch doch mal, die Krümmerrohre auszurichten.

Die sind ja vorne miteinander durch ein Rohr ("Interferenzrohr") verbunden, da is auch ne Schelle, wenn Du die löst, dann kannst ein wenig "spielen"...

Falls Du das noch nicht gemacht hast...

Grüßle

erne, der keine Ente ist ;-)
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDi 06 Apr 2010, 20:59

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ah verdammt, jetzt hab ich's geschnallt. Denk mir doch grad,was zumTeufel ist denn hier los [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] . Ja ok, kleiner Buchstabendreher. Aber,na ja, mit euch beiden hab ich's ja sowieso seit dem Thema Y-Rohr [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ! Aber nee, mal im Ernst, herzlichen Dank nochmal für die Tips [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ! Ich hab heut ausser einmal drum rum schleichen und gucken nix mehr gemacht. Hab mal wieder fast 12 std, geschafft [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !! Aber das sind Gelenkschellen nur irgendwie im , na ja "Bonsaiformat ". Viel zu schmal und schwach dimensioniert !! Ja an dem Interferenzrohr hab ich auch schon spekuliert. Da könnte was gehen. Aber die Remus Qualität is echt nicht besonders. Wobei bei anderen Herstellern kanns auch passieren,daß die Dinger gleich aufreißen ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Dank Euch nochmal und ich denk, Euch zwei kann man auch ruhig mal verwechseln [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Nix für ungut !!!
Nach oben Nach unten
Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Ente


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDi 06 Apr 2010, 22:34

Die Schellen gibts auch für Männer-nicht ganz billig aber taugen was.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMi 07 Apr 2010, 20:59

@ Ente, also ich find die gar nicht so teuer. Mir wär's des Geld wert. Ich werd erstmal die anderen Möglichkeiten ausprobieren. Meine Schellen sehen in etwa auch so aus,nur halt....wie gesagt ! Das Blöde is halt, die Stelle ,wo's rausbläst, ist halt nicht genau senkrecht oder waagerecht ausrichtbar,mal so ausgedrückt. Die befindet sich,wenn man auf den Motor von vorne draufschaut, am linken Anschluß so auf etwa 7 bzw 8 uhr,also halbunten links. na ja,werd's schon hinkriegen ! Hab auch überlegt,mal ganz simpel, das Y-Rohr an der Stelle mit paar leichten Hammerschlägen ans Krümmerrohr dran zu klopfen. Müsste ja durch die Aussparungen nachgeben !
Nach oben Nach unten
kingfreddi
Moderator
Moderator
kingfreddi

Mein ebay : Meine angebotenen Artikel

Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMi 07 Apr 2010, 21:43

Und warum nimmst nicht die Originalschellen vom Kat, passen die nicht???

Hatte auch mal ein Y-Rohr mit Sebring Twister da passten die Ori-Schellen!


Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMi 07 Apr 2010, 21:52

@ Manne, nein passt leider net. Des Remus Y-Rohr is dünner als der Kat. Hab ich schon probiert, weil ich doch gleich beim Montieren die eine Schelle zu fest angezogen und die Schraube abgerissen hab !!
Nach oben Nach unten
kingfreddi
Moderator
Moderator
kingfreddi

Mein ebay : Meine angebotenen Artikel

Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyMi 07 Apr 2010, 22:16

Stimmt, jetzt weiss ich's wieder!

Da ist so ein Abstandsdingens an der Schelle dran, so das man diese quasi nicht fester zusammenziehen kann, gell???

Das hab ich damals mit viel WD40 rausgedengelt, dann kann man die Schellen nämlich fester/kleiner zusammenziehen!
So war das, bei dem Y-Rohr waren damals gar keine Schellen dabei und als sparsamer Schwabe (gell erne) und Tüftler, hab ich das so gemacht!


Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyFr 09 Apr 2010, 17:56

Also ich hab mir die Geschichte grad nochmal in Ruhe angeschaut und die Dicke mal laufen lassen, dabei die Hand an den Anschluss gehalten. Also bei ganz genauem Betrachten fällt schon auf, daß dieser Anschluss,wo's rausbläst, im Durchmesser größer ! ist als der andere. Fragt mich nicht,warum . Ich glaub auch fast, daß man das mit keiner Schelle zu gezogen bekommt ?! Also des bläst nicht nur an einer Stelle, sondern ringsrum !! Was passiert eigentlich,wenn ich's so laß [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ?! Solls halt rausblasen !!
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyFr 09 Apr 2010, 18:28

Ich hab grad noch eine Idee. Ich werd morgen im Geschäft eine kleine Zwinge mitnehmen. Und damit werd ich versuchen, den Abstand hin zu spannen. Das Metall müsste ja,dadurch das Aussparungen am Anschluss sind,nach geben. Am Interferenzrohr geht gar nix. Is bombenfest alles. Ich weis nicht,ob das [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] is,ich probier's mal.
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDo 29 Apr 2010, 19:34

Ok, Leute. Also der Öleinfüllstopfen sabbert immer noch, hab mir jetzt den hier bestellt : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
War der einzigste,den ich in Schwarz gefunden hab. Hat jemand von Euch den zufällig auch verbaut ?! Wie ist der ?! Achja, also Y-Rohr hab ich nix mehr gemacht, ich glaub ich laß des so [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!
Nach oben Nach unten
kingfreddi
Moderator
Moderator
kingfreddi

Mein ebay : Meine angebotenen Artikel

Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDo 29 Apr 2010, 21:01

Was hast denn am Stopfen alles erneuert?

Das Problem hatte ich auch mal, hab dann beide O-Ringe und des Kunststoffgedöns ern. seitdem ist Ruhe!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Sigi
Foren Gott
Foren Gott
Sigi


Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen EmptyDo 29 Apr 2010, 21:13

@ Manne, hab nix erneuert. Des Innenleben sozusagen bleibt und den Stopfen von Hornig hab ich bestellt. Is ja dann auch nur mit einem 5er Inbus zu öffnen. Is also von dem her schon besser. Und dann hoff ich mal, daß es mit dem neuen Stopfen dicht ist ?!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Öleinfüllstopfen Empty
BeitragThema: Re: Öleinfüllstopfen   Öleinfüllstopfen Empty

Nach oben Nach unten
 
Öleinfüllstopfen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: BMW R-Modelle :: R1150R Rockster/Roadster :: 1150er-Mechanik-
Gehe zu: