BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

BMW-Getriebe schalten

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: BMW-Getriebe schalten am Mo 05 März 2012, 22:36

Darky


Mitglied
Mitglied
Och, wie gesagt: außer dem ersten Gang ist das Getriebe cremig. Und wenn der etwas Überzeugungskraft braucht kann ich damit gut leben.

27 Re: BMW-Getriebe schalten am Sa 07 Sep 2013, 14:38

Gast


Gast
Hallo Zusammen,

bei mir ist's eher der 2. der sperrig ist. Gerade wenn man zügig von der Ampel weg will und dann im Leerlauf landet ist das schon doof...

Den Leerlauf zwischen 5. und 6. hab ich auch schon gefunden. 😄

Meint ihr so ne Schalthebelverlängerung hilft oder eher Synth. Getriebeöl???

VG
Patrick

28 Re: BMW-Getriebe schalten am Sa 07 Sep 2013, 18:34

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Weder, noch!
Habe beides verbaut und es ist nach wie vor wenn man zügig anfährt schwierig in den 2ten zu kommen.



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

29 Re: BMW-Getriebe schalten am So 08 Sep 2013, 10:23

Gast


Gast
It's not a bug, it's a feature...? Und das haben alle?

Keine Lösung dafür (ausser Getriebe tauschen und hoffen, dass das nächste besser ist)???

VG
Patrick

30 Re: BMW-Getriebe schalten am So 08 Sep 2013, 11:18

zoonfeldt

avatar
Grünschnabel
Moin Patrick,

dass man eine BMW schalten "können muss", ist wohl inzwischen unbestritten. Etwas einfacher macht man es sich, wenn man den Ganghebel vor dem Schalten an den Druckpunkt führt, dann erst kuppelt und den Schaltvorgang beendet.

Das ist zugegeben nicht ganz einfach und man will ja aus einem Schaltvorgang auch keine Wissenschaft machen, es gibt wichtigere Dinge im Straßenverkehr, das Schalten sollte also ohne viel "Kopf" vonstatten gehen.

Was ich eingangs gelesen habe (Schalthebel erst nach dem Wiedereinkuppeln loslassen) kenne übrigens ich als Fahrübung aus dem Buch "Die obere Hälfte des Motorrads" von Bernt Spiegel und nicht aus der Anleitung für ein Motorrad. Das verlangt verdammt viel Koordination (und ich bin schon Schlagzeuger!). Übt das nicht morgens im Berufsverkehr.

Meine alte R850R (R259) ließ sich übrigens auch hakelig schalten, woraufhin ich ein anderes Lager an der Schaltwelle verbaut habe. Das hat die schlimmsten Beschwerben genommen. Damals gab es die Sets zu hunderten in eBay zu kaufen. Heute suchst Du Dir dort 'nen Wolf ...

An meiner R1150R habe ich festgestellt, dass gerade bei dem "weiten Weg" vom 1. in den 2. Gang, bei dem ich auch hin und wieder "sonstwo" lande (meistens mit der Anzeige "grüner wird's nicht!" im Cockpit), der Schalthebel auf seiner Welle leicht verkantet und damit die Drehbewegung nicht sauber ins Innere weitergibt.

Ein neues, besseres Lager kann hier, denke ich, Abhilfe schaffen. Sollte jemand eine Quelle für so etwas finden, bin ich ein dankbarer Abnehmer.

Viele Grüße
Frank

http://www.zoonfeldt.de

31 Re: BMW-Getriebe schalten am So 08 Sep 2013, 14:06

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
zoonfeldt schrieb:Ein neues, besseres Lager kann hier, denke ich, Abhilfe schaffen. Sollte jemand eine Quelle für so etwas finden, bin ich ein dankbarer Abnehmer.
Frag mal den [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ob er noch was auf Lager hat.



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

32 Re: BMW-Getriebe schalten am Di 10 Sep 2013, 14:08

zoonfeldt

avatar
Grünschnabel
Danke für den Tipp, kingfreddi - na und den TeileKlaus kenne ich ja bereits von einem Treffen im schönen Rödermark - schön, dass der sich auch hier herumtreibt.

Ich hab' sogar inzwischen ein solches Lager-Kit ergattert - sobald es verbaut ist, werd' ich mal Laut geben, ob es auch was bringt.

Grüße vom
Frank

http://www.zoonfeldt.de

33 Re: BMW-Getriebe schalten am Di 10 Sep 2013, 20:22

kirche


Eroberer
Eroberer
Moin,

dicke steife Motorradstiefel mit wenig Gefühlvermittelung an den dicken Zeh und schon lässt sich alles gut schalten!!clever 

Ist wirklich so, mit feinem Schuhwerk und filigraner Schaltarbeit ist bei dem Getriebe nichts zu machen.
So oder ähnlich hat Ente das ja auch schon beschrieben.


Grüße aus dem Münsterland

Peter

34 Re: BMW-Getriebe schalten am Mi 20 Aug 2014, 22:14

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
...zum Thema Schalten hab ich noch etwas Senf...

Wie sehen eigentlich eure Fettringe am Schaltgestänge aus und wie oft schmiert ihr die Kugelköpfe?
Ich hab einen der Ringe verloren und den (bereits letztes Jahr!) neu gekauften nicht mehr gefunden.
Sonntag vor der Abfahrt zu unserer Alpen-Tour letzte Woche hab ich mir die zwei Minuten genommen und die Kugelköpfe gereinigt und gefettet und mir provisorisch aus einem VOLVO Filz Schlüsselanhänger einen Ring ausgeschnitten und verbaut. (Heute war ich beim Freundlichen und hab für 0,85 € /Stück Original-Ersatz gekauft und schon verbaut).
Es war für mich verblüffend, was das bisschen Fett ausmacht! Es schaltet sich subjektiv präziser und merklich besser. Kleine Ursache, große Wirkung. Ich werd da künftig mehr Augenmerk drauf haben. "Wer gut schmiert, der gut fiehrt..."
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier alter zerfledderter Ring, Provisorium aus VOLVO-Filz nach 2500Km Tour und neuer Ring...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

35 Re: BMW-Getriebe schalten am Mi 03 Okt 2018, 00:14

Charlie Bravo

avatar
Grünschnabel
Entschuldigung, das ich hier Thread-Nekrophilie betreibe, aber meine Frage passt so gut hier rein:

Meine Schaltung hakelt auch etwas und nachdem ich den Thread hier gelesen habe hab ich mir den Schalthebel etwas genauer angeschaut.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man auf dem Bild sieht löst sich der Fettring auf, deswegen hätte ich zwei Fragen:

-gehört an den oberen Kugelkopf auch ein Fettring?
-mit welchem Fett schmiert man die Kugelköpfe am besten und mit was tränkt man den Fettring?  Question

36 Re: BMW-Getriebe schalten am So 07 Okt 2018, 14:41

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Fettringe gehören vor beide Köpfe! Geschmiert wird mit Staburags NBU 30 PTM, dass bekommt man 10g weise bei eBay für ein paar Euro und das reicht für ein Motorradleben...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

37 Re: BMW-Getriebe schalten am Mo 08 Okt 2018, 10:09

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Charlie Bravo schrieb:Entschuldigung, das ich hier Thread-Nekrophilie betreibe, .......


Charlie-Bravo, nur weil du einen älteren Beitrag wiederbelebst, dürfte es sich dabei
wohl nicht um Nekrophilie handeln

Der von dir verwendete Begriff bezieht sich auf ganz andere, spezielle Praktiken. Rolling Eyes

38 Re: BMW-Getriebe schalten am Mo 08 Okt 2018, 11:46

Charlie Bravo

avatar
Grünschnabel
Avanti schrieb:Charlie-Bravo, nur weil du einen älteren Beitrag wiederbelebst, dürfte es sich dabei
wohl nicht um Nekrophilie handeln

Der von dir verwendete Begriff bezieht sich auf ganz andere, spezielle Praktiken.  Rolling Eyes
Wie manns sieht, könnte auch Nekromantie sein ueberleg

@Tomjohn: Danke Daumen

39 Re: BMW-Getriebe schalten am Di 09 Okt 2018, 08:24

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Charlie Bravo schrieb:

@Tomjohn: Danke Daumen

...immer gerne!

(..bei der Ninette muss ich dafür übrigens das halbe Krad zerlegen, bei den 1200 DOHC Boxern liegt das Gestänge innen hinter der Fußrastenanlage fast unerreichbar und in der Inspektion wird, wie ich weiß, nur der Fettring geölt. Ich bin aber überzeugt, dass das Staburags deutlich wirksamer und vr allem wasserfest, langlebiger schmiert, werd also im Winter mal nen Samstagnachmittag dran hängen vermutlich...  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

40 Re: BMW-Getriebe schalten am Di 09 Okt 2018, 20:35

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Charlie Bravo schrieb:
Avanti schrieb:Charlie-Bravo, nur weil du einen älteren Beitrag wiederbelebst, dürfte es sich dabei
wohl nicht um Nekrophilie handeln

Der von dir verwendete Begriff bezieht sich auf ganz andere, spezielle Praktiken.  Rolling Eyes
Wie manns sieht, könnte auch Nekromantie sein ueberleg

nene ...die Lehre über Altertümer und deren Überreste nennt sich "Archäologie" laughingatu

Mein Schaltgestänge an der Rockster sieht genauso aus wie deines. Da sich das Getriebe aber auch ohne Fettringe genau so gut bzw. schlecht schalten läßt wie mit, hab ich die auch nicht erneuert.

Allerdings hab ich folgendes feststellen können: nachdem ich beim Getriebeöl jahrelang mehr so der Schotte gewesen bin, hab ich vor kurzem...wenn auch mehr aus Versehen weil gerade nichts anderes greifbar...meinen Boxern etwas kostenintensiveres gegönnt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


und siehe da, das Getriebe läßt sich deutlich weicher schalten. Denselben Effekt hatte ich auch seinerzeit bei meiner Benelli beobachtet: seitdem ich dort nach einem heißen Tipp das Öl vom selben Hersteller verwende (Kupplung/Getriebe wird mit Motoröl versorgt) laßt sie sich ebenfalls ne ganze Ecke besser schalten.

41 Re: BMW-Getriebe schalten am Mi 10 Okt 2018, 21:09

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ente schrieb:

Mein Schaltgestänge an der Rockster sieht genauso aus wie deines. Da sich das Getriebe aber auch ohne Fettringe genau so gut bzw. schlecht schalten läßt wie mit, hab ich die auch nicht erneuert.

seh ich genau so und nach allem, was ich bisher so erfahren hab, brauchst die auch net unbedingt. Man sollte die Stellen halt ab und an mit was wasserfestem schmieren, z.B ganz simpel, weißes Kettenspray funktioniert einwandfrei, hab ich noch von meinen "Ketten" Angetriebenen Wink
Was ich auch für wesentlicher für die Schaltbarkeit halt, is die Getriebeöl Sorte und der Wechsel Interval.
Ich wechsel mittlerweile jährlich, zusammen mim Motoröl.......schei...egal nach wieviel Kilometer, da is am falschen End gespart. Fahr seit 2 Wechsel mit sowas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

davor mit dem alt bekannten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

nehmen sich beide net viel, wobei das günstigere Ravenol fast ein Tick besser is.........was besseres kann man dem Getriebe/Kardan gar net tun.......schaltet sich wie ein Japaner.........na ja fast  Wink

Dazu noch ne kleine Ausführung vom Fachmann, vor allem Absatz " Ölsorte "

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

42 Re: BMW-Getriebe schalten am Mi 10 Okt 2018, 21:48

Taurus1


Jungspund
Bei mir geht der erste manchmal nur rein, wenn ich ein klein wenig vor rolle. Der zweite möchte recht energisch geschaltet werden. Der sechste ebenfalls, den siebten habe ich trotz mehrfacher Versuche noch nicht einlegen können...
Schade eigentlich, vom Drehmoment her würde ein siebter Gang der Rockster gut stehen.

43 Re: BMW-Getriebe schalten am Do 11 Okt 2018, 07:18

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Für alle, die gerne jährlich ihr Getriebeöl wechseln:
Ein (auch hier angemeldeter) guter Freund von mir dachte bis Mai, das Getriebe seiner R1100GS würde, wie bei seinen anderen Moppeds vom Motoröl mit geschmiert. Ich konnte ihn davon überzeugen, dass das nicht stimmt und so erblickete [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] dann erstmals nach 22 Jahren und 168.000 gefahrenen Kilometern, von mir gefilmt, das Licht der Sonne.
Sollte man nicht unbedingt nachmachen, aber es zeigt auch, dass man die Wechselintervalle gegenüber den im Wartungsplan angegebenen Intervallen nicht unbedingt noch verkürzen muss...



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

44 Re: BMW-Getriebe schalten am Do 11 Okt 2018, 19:46

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Tomjohn schrieb:
Sollte man nicht unbedingt nachmachen, aber es zeigt auch, dass man die Wechselintervalle gegenüber den im Wartungsplan angegebenen Intervallen nicht unbedingt noch verkürzen muss...

Weißte Bescheid...ich hab das letzte Woche auch endlich mal geschafft, nach 120 000km den ersten
Benzinfilter zu wechseln. Der sah innen aus wie fermentierter Hering , hat aber immer noch funktioniert.

45 Re: BMW-Getriebe schalten am Fr 12 Okt 2018, 06:51

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Ente schrieb:Der sah innen aus wie fermentierter Hering ...

Spritströmming?  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

46 Re: BMW-Getriebe schalten am Fr 12 Okt 2018, 17:40

Sigi

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Wie von mir beschrieben, stellt das das Optimum in Sachen Getriebe/Kardan Öl dar. Is eigentlich ende der Fahnenstange bzw. Diskussion. Was den Wechselintervall angeht, is vielleicht leicht "übertrieben" , wobei wenn einer 15-20 tkm im Jahr fährt, relativiert sich das dann schon wieder. Der kann ruhig jährlich wechseln. Bei mir sind's 10-15 tkm im Jahr. Ich wechsel trotzdem.......Super Plus, bei meinem bescheidenen Tuning empfohlen, aber net zwingend erforderlich......ich fahr's trotzdem. Ansonsten kann natürlich jeder in sein Moped reinkippen, es warten bzw. damit umgehen, wie er's für richtig hält.

47 Re: BMW-Getriebe schalten am Fr 12 Okt 2018, 19:39

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Tomjohn schrieb:
Ente schrieb:Der sah innen aus wie fermentierter Hering ...

Spritströmming?  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Alter und Komposition waren ähnlich, nur der Abgang war deutlich vollmundiger lacher1

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten