BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Batterie

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Batterie am So 01 Nov 2009, 11:02

Gast


Gast
Ich hätte da gerne mal ein Problem Wink

Meine Q steht bei mir in der Garage. Diese Garage hat leider keinen Stromanschluss Evil or Very Mad

Der Ausbau der Batterie ist leider bei der R1150R und Rockster etwas aufwändiger
und ich überlege jetzt, wie ich es hinbekomme, dass mir die Batterie über die Wintermonate
nicht verreckt.
Den letzten Winter hat sie ohne Ladung überlebt, aber ich mußte sie zum Saisonstart überbrücken.
Nach der ersten Ausfahrt hat sie dann ohne Mucken wieder funktioniert.
Das könnte im kommenden Jahr zwar auch so sein, aber das sie älter geworden ist, könnte das
auch in die Hose gehen.

Ich hatte mir überlegt, ob man nicht eine kleine Japanerbatterie kauft und diese mit der Q-Batterie per
Überbrückungskabel verbindet.
Die kleine Japanerbatterie würde ich dann von Zeit zu Zeit aufladen (einmal im Monat) und dann wieder anschließen.

Eine andere Möglichkeit hatte ich auch in Erwägung gezogen.
Es gibt so ein Starthilfekabel von Zigarettenanzünder zu Zigarettenanzünder für PKW.
Da unser GTC täglich bewegt wird, könnte man doch beim Abstellen des PKW, dieses Kabel anschließen.

Falls jetzt der Hinweis kommen sollte "Bei schönem Wetter auch im Winter mal fahren", ja das werde ich machen, aber garantiert ist so eine Fahrt im Winter nicht.

2 Batterie am So 01 Nov 2009, 11:49

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Hallo Sven,

könnte Dir vielleicht diese Version weiterhelfen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

3 Re: Batterie am So 01 Nov 2009, 12:00

Gast


Gast
Hallo Ralf,

netter Versuch und sicherlich auch eine Möglichkeit! Daumen
Leider sehr teuer und nicht für mich nutzbar heulen

4 Re: Batterie am So 01 Nov 2009, 12:30

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Hallo Sven

Du wohnst doch an der Küste, wie wäre es mit ein Windrad? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Gruß Stephan

5 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 18:46

Uwe aus der Wedemark

avatar
Routinier
Routinier
Hallo Sven
Ich würde es auch mit einer zweiten Batterie versuchen.
Müsste klappen

6 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 19:11

Donnerbolzen

avatar
Eroberer
Eroberer
Die Nummer mit der 2. Batterie hört sich gut an, kann aber nicht klappen,
weil kein Spannungsunterschied vorhanden ist.
Demnach bleiben die Elektronen alle wo sie sind, und es passiert
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
RICHTIG !! ---> NIX !

7 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 19:46

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Ein


JAPANER

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 20:07

Gast


Gast
Hatte es ja mal geschrieben, ein Solarpanel für etwa 30 Flocken bei Westfalia. Auf's Gragendach werfen, Strippe durch die Entlüftungshutze und wenn Du willst, noch 'ne Sicherung via Kette oder so, ebenfalls durch die Hutze - fertig ist die Laube. Habe ich so schon eine ganze Zeit mit meiner Q praktiziert und hat 1a funktioniert.

9 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 21:11

kuatreiber

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo Sven

Wenn es eine Garage ist , wird sie ja nicht irgendwo in der freien Prärie stehen.
Ich schließe meine Batterie so ca.alle 3 Wochen (wenn die Q länger nicht bewegt wird) für 1 Tag an ein Ladegerät [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] .

Ne Kabeltrommel wirst Du doch haben. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 Re: Batterie am Mo 02 Nov 2009, 23:51

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Diesen Batterieen geben ein Winter lang UND danach FULL POWER !! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.hairpomades.com

11 Batterie am So 08 Nov 2009, 11:25

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Hallo Sven !

Ich habe vorsorglich noch die Sicherung für die Uhr rausgezogen ... damit da nicht noch mehr Ladung verloren geht !


Gruss Stefan

12 Re: Batterie am So 08 Nov 2009, 11:31

Gast


Gast
Vielen Dank für eure Tipps klatschen

Ich werde die Sicherung von der Uhr entfernen, den Sonnenkollektor auf dem Dach der Garage mit einem zusätzlichen Windrad versehen, ab und an im Winter fahren und die Batterie zusätzlich alle drei Wochen aufladen, nach dem ich eine ODYSSEY-Batterie eingebaut habe.
Dann kann wohl nichts mehr schief gehen cool

P. S. Spass muss sein, oder?

13 Re: Batterie am Mo 09 Nov 2009, 09:31

Donnerbolzen

avatar
Eroberer
Eroberer
rockster schrieb:

P. S. Spass muss sein, oder?
Na klar, aber was willst Du denn?

Willst Du Dich hier einfach nur Unterhalten lassen, und Dich dann über die Antworten lustig machen?

Willst Du einfach nur einen neuen Thread aufmachen und "Futter" anbieten, um das Forum irgendwie zu beleben?


Willst Du eine Antwort auf ein tatsächliches Problem ?

p.s. Spaß muss sein, gilt auch für mich!

14 Re: Batterie am Mo 09 Nov 2009, 11:17

Gast


Gast
Du kannst versichert sein, dass das Problem mit dem Entleeren
der Batterie bei meiner Q vorliegt, ansonsten würde ich es nicht
posten!
Es handelt sich also um ein tatsächliches Problem.

Ich habe hier eben aus diesem Grund den Thread eröffnet und auch ein
paar gute Tipps erhalten und es waren auch ein paar spaßig gemeinte Tipps
dabei und das ist auch gut so.

Aus diesen Tipps kann sich jeder, der ein ähnliches Problem, den für sich
besten Tipp heraussuchen.

Genauso werde ich es auch machen

15 Re: Batterie am Mo 09 Nov 2009, 11:33

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Hallo Sven,

nach vielem Hin und Her bist du bestimmt verunsichert.
Im Katalog von Wunderlich wird die Reinblei-Batterie angeboten. Sie kostet richtig Knete. Hierzu lese bitte in diesem Katalog und entscheide dann.
Mit der Entladung habe ich das Problem ebenfalls - nur ich habe einen entsprechenden Stromanschluß zur Aufladung in meiner Garage.
Nach 8 Wochen hat meine Zeituhr den Saft weggenuckelt. Seit Einbau der Gel-Batterie ist es etwas besser geworden, aber nicht endgültig. Darum werde ich mir bei entsprechender Freigabe durch meinen Finanzminister auch die Reinblei-Batterie zulegen.

Gruß aus dem leicht schattigen Hamburg

Jürgen

16 Re: Batterie am Mo 09 Nov 2009, 12:03

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
SVEN, Ich werde die Sicherung von der Uhr entfernen, den Sonnenkollektor auf
dem Dach der Garage mit einem zusätzlichen Windrad versehen, ab und an
im Winter fahren und die Batterie zusätzlich alle drei Wochen aufladen,
nach dem ich eine ODYSSEY-Batterie eingebaut habe.

Nein Sven, nur die ODYSSEY-Batterie brauchen Sie... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

POLARIS, Darum werde ich mir bei entsprechender Freigabe durch meinen Finanzminister auch die Reinblei-Batterie zulegen.
Und, Wunderlich empfehlt auch die Odyssey Reinblei-Batterien PC 680 „POWERPAK“ * [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

http://www.hairpomades.com

17 Re: Batterie am Mo 09 Nov 2009, 12:53

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Seit ihr euch sicher das nur die Uhr an der Batterie nascht,
ich weiss es nicht 100% bin aber der Meinung das auch was
an das Steuergerät geht.

18 Batterie am So 15 Nov 2009, 15:50

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Moin Moin !

Ich bin soeben von einer "Batterie-Frischhalterunde" zurückgekehrt -
rund 90 km bei angenehmen 10 Grad.
Am Bikertreff "Eidersperrwerk" war ich leider der einzige Biker....



Gruss Stefan

19 Re: Batterie am So 15 Nov 2009, 16:17

Gast


Gast
Rockster80 schrieb: "Batterie-Frischhalterunde"

clever Ist die eigentlich günstiger als ein Batterie-Frischhaltegerät? cool

20 Batterie am Di 08 Dez 2009, 00:18

Rah


Grünschnabel
Hallo rockster,

ist zwar schon etwas her dein Tread aber ich kann Dir da so einiges aus eigener Erfahrung berichten:

also..... ich habe auch immer nicht geladen.

fürt natürlich zwangsläufig zum Batteriekollaps.
Mehrmaliges starten vom Auto fürt dann zu Kollaps des Anlassers.
Längeres laufen lassen im Stand ( vor lauter Angst sie geht aus oder springt nicht mehr an ) fürt zum schmelzen des Ölschauglases. ( war eigentlich klar bei einer Luftgekühlten, aber ich fahr ja erst seit 20 Jahren)
Alles in allem so ca. 1.000€.

Da würde ich doch lieber die 10 Min fürs ausbauen in Kauf nehmen. dauert echt nicht läger wenn Du das ein paar mal gemacht hast :-) .

Schau Dir meine Bilder an ein anderes Hecklicht, ( z.B. Mirage, Wunderlich ) ist schlimmer.

Gruß

Rah

21 gleich noch was hinterher am Di 08 Dez 2009, 00:28

Rah


Grünschnabel
nur mal so.....

Wenn Deine Q nicht mehr genug Saft hat merkst Du das eh geich.

Das ABS will nicht mehr und auch Dein Motorsteuergerät.

Das ist dann richtiges Reiten.

Also nochmal: wenn kein Ladegerät möglich vergiss einfach alles andere - raus mit dem Ding- Laden - und wieder rein - ist echt kein großer Akt und spart Nerven und Zeit.

Gruß

Rah

22 Batterie one Steckdosenanschluss am Di 08 Dez 2009, 08:24

Der-Preusse


Jungspund
Oiso

Ich hatte bei meiner R 850 und RT1150 das gleich Problem.

Die Lösung für einen normale Motorradbatterie war eigentlich relativ einfach:

Autobatterie + Wechselrichter vom grossen C + Batterieladegerät
hat gereicht um alle 4 Wochen die Batterie der Q für 6 Stunden zu laden.

Hat eigentlich immer (6 Jahre lang) gut gefunzt.

Vielleicht auch eine Lösung für dich

Gruss
der Preusse

23 Re: Batterie am Di 08 Dez 2009, 08:46

Donnerbolzen

avatar
Eroberer
Eroberer
Der-Preusse schrieb:Wechselrichter vom grossen C
WAS muss ich mir darunter vorstellen?

24 das Rätsel um den grossen C .... am Di 08 Dez 2009, 09:06

Der-Preusse


Jungspund
@ Donnerbolzen
zum Einen:
na der freundliche Elektronikhändler mit 6 Buchstaben, C am Anfang und D am Ende aus Hirschau!


zum Anderen:
Ein Gerät das dir aus der Batterie 12V (24V) Gleichspannung 230V/50Hz (quasi fast Wechselspannung) macht.


Gruss

der Preusse

25 Re: Batterie am Di 08 Dez 2009, 09:28

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Donnerbolzen schrieb:
Der-Preusse schrieb:Wechselrichter vom grossen C
WAS muss ich mir darunter vorstellen?

Sach et doch............Conrad



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten