BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hauptständer und Rastentieferlegung

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Hauptständer und Rastentieferlegung am So 25 Okt 2009, 22:20

mirchi

avatar
Jungspund
Hi zusammen,
habe meine Fußrasten tiefer (Wunderlich Art.-Nr. 8162500) gelegt und nun das Problem, dass ich nicht mehr richtig an meinen Hauptständer komme. Kennt einer das Problem oder hat es sogar gelößt :-) ?
Wollte mir was basteln, bzw. dran schweißen lassen, so dass ich nicht abrutschen kann.

2 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am Sa 31 Okt 2009, 10:33

mirchi

avatar
Jungspund
... hat keiner von euch die Fahrer Fußrasten tiefer gelegt, habt ihr keinen Hauptständer oder kennt keiner das Problem?!?
Habe ich villeicht komische Füße [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] .


Werde mal schaun, wie ich das Problem angehe [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] .
Gruß zusammen

3 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am Sa 31 Okt 2009, 10:48

Gast


Gast
Hi,

ich habe bei meiner Q die Rasten nicht tiefergelegt und kenne das Problem leider nicht und kann dir daher auch nicht helfen, sorry!

Ich kenne allerdings durch das Fahren mit Sozia, dass die Fußrasten schnell mal aufsetzen und könnte mir vorstellen, dass das mit tiefergelegten Fußrasten ohne Sozius auch passiert, oder?
Vielleicht hat aus diesem Grund hier niemand die Rasten tiefergelegt



Zuletzt von rockster am Sa 31 Okt 2009, 12:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

4 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am Sa 31 Okt 2009, 11:40

mirchi

avatar
Jungspund
Ist schon richtig, man kommt früher auf den Boden. Finde aber, dass gerade bei langen Fahrten, es wesentlich entspannter ist. War jetzt in Norwegen und mus sagen - was die Rasten betrifft - war es OK.
Den Rest, brauch mann ja nicht erwähnen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am Sa 31 Okt 2009, 17:10

Defender

avatar
König
König
Hallo


Ich hab sowohl die Rasten tiefer als auch noch den Hauptständer.

Probleme habe ich keinerlei damit...

Kann dir da leider nicht helfen!

6 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am Sa 31 Okt 2009, 19:38

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Vielleicht könntest du mal ein Bild hier einstellen, damit wir sehen können was du genau meinst.

Oft sagt ein Bild mehr als tausend Worte!

Ich habe keine Fußrastentieferlegung und kann mir schlecht vorstellen wie das aussieht mit dem Hauptständer!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am So 01 Nov 2009, 09:18

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ich gehe davon aus das du den Platz zwischen Schalthebel und Raste meinst,
das man beim aufbocken nicht mehr so super dazwischen kommt?

Ist bei der Serie schon nicht so toll gelöst, trete selber manchmal auf
den Schalthebel :-(

8 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am So 01 Nov 2009, 11:39

Defender

avatar
König
König
Hallo

Ich stelle die Q immer erst auf dem Seitenständer ab und stelle sie dann in aller Ruhe auf dem Hauptständer.
Hossa hat Recht, viel Platz gibt es da wirklich nicht.
Ich fahre Sidi Stiefel, die sind im Zehenbereich sehr filigran haben aber Zehenschleifer, da muß ich auch manchmal mehrfach ansetzen bis ich den richtigen Tritt hab.

9 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am So 01 Nov 2009, 12:05

Gast


Gast
Das könnte auch der Grund sein, warum ich ab und an mal eine Q auf dem Hauptständer stehen sehe, bei der der Seitenständer ausgeklappt ist.

Ich dachte immer, dass das eine zusätzliche Sicherung gegen Umfallen sein soll, aber wahrscheinlich hat es den von mirchi beschriebenen Grund.

10 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am So 01 Nov 2009, 17:49

mirchi

avatar
Jungspund
@kingfreddi
ein BILD, ... eine super Idee :)

--> sehet nun Bild, ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

wie man aber sieht, kann man keinen Fuß auf den Hauptständer stellen; spätestens beim herunter treten kommt man auf die Schräge und der Fuß rutscht ab. Platz ist da keiner mehr. Hatte am Anfang eine Bastellösung, die müßte aber als Dauerlösung geschweißt werden, da sie immer ab geht.

(PS: Ich stelle auch erst auf dem Seitenständer ab, und dann auf dem Hauptständer.)

11 Re: Hauptständer und Rastentieferlegung am So 01 Nov 2009, 18:03

Defender

avatar
König
König
Ich fahre mit der Tieferlegung von MFW Wolf. Gibts bei POLO oder zumindest gab es die da...
Speziell für die R oder Rockster gab es nie welche, da aber die Fußrasten der RT indentisch sind reichen diese aus.
Die Dinger haben den Vorteil das sie auch nach hinten verstellt werden können.


Trotz der tieferen Rasten habe ich noch nie mit ihnen aufgesetzt, ob mit oder ohne Sozia.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten