BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

OT Markierung R1150R

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 OT Markierung R1150R am Mo 05 Okt 2009, 16:50

thoma


Jungspund
Hallo zusammen,

habe heute (zum ersten mal) das Ventilspiel bei meiner R1150R eingestellt. Bin dabei so vorgegangen wie es hier im Forum schon mehrfach Erklärt wurde. Allerdings habe ich bei der OT Anzeige zwei Markierungen, zum einen die OT mit Kerbe und etwas darunter (also im Uhrzeigersinn drehend) ein S mit Kerbe angezeigt bekommen. Stand nun die OT mittig, hatten die Kipphebel in Fahrtrichtung links leichtes Spiel, weshalb ich dort mit dem Einstellen der Ventile begonnen habe. Rechts dagegen konnte ich, zumindest in dieser Stellung des OT, kein Kipphebelspiel feststellen. Daraufhin habe ich mit der Ratsche minimal bis zur S Markierung weiter gedreht und hatte somit das gleiche Ergebnis wie auf der linken Seite und konnte nun auch Rechts die Ventile einstellen. Meine Frage ist nun, ob dieses Vorgehen korrekt ist, oder ob mir dabei ein Fehler unterlaufen ist.

Vielleicht habe ich alles ein bischen schwer Verständlich erklärt, bin aber kein Schrauber und tue mir von daher etwas schwer mit einer korrekten Beschreibung. Bitte dies zu Entschuldigen. Mit der Suchfunktion habe ich zu meinem Problem nichts gefunden, hoffe das ich da nichts übersehen habe..

Gruß

Thoma

2 Re: OT Markierung R1150R am Mo 05 Okt 2009, 18:40

kingfreddi

kingfreddi
Moderator
Moderator
Dein Vorgehen ist falsch, wenn du an beiden Zylindern gleichzeitig im OT das Ventilspiel eingestellt hast, du musst die Kurbelwelle um 360° drehen um den anderen Zylinder einstellen zu können!

Um hier keinen Roman zu schreiben einfach mal bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] nachschauen!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: OT Markierung R1150R am Di 06 Okt 2009, 09:04

harry 1150

harry 1150
Kaiser
Kaiser
Hi , lasse da lieber einen Fachmann hin! Zu fest eingestellte Ventile sind für die Q das Ende! Lieber zu viel Ventilspiel .
Gruß Harry [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4 Re: OT Markierung R1150R am Di 06 Okt 2009, 20:04

kingfreddi

kingfreddi
Moderator
Moderator
@Harry

denke die Warnung kommt zu spät, er hat ja schon versucht die Ventile einzustellen!

Deshalb gab ich ja den Link auf Powerboxer, ich könnt's für Laien auch nicht besser erklären!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5 Re: OT Markierung R1150R am Mi 07 Okt 2009, 02:09

thoma


Jungspund
Hallo zusammen,

zunächst Danke für Eure Hilfe. Da ich mir mit dem Einstellen der Ventile nicht sicher war, habe ich das Mopped hinterher nicht bewegt. Wollte erst eure Antworten abwarten. Insofern ist also noch nichts passiert. Gehe beim nächsten mal nach der Beschreibung in dem von Euch genannten Link vor.
Nochmals Danke,

Gruß
Thoma

6 Re: OT Markierung R1150R am Do 08 Okt 2009, 06:14

markus

markus
Mitglied
Mitglied
Guten Morgen

Das ist ganz einfach

Ventildeckel ab Kerzen raus

6 Gang einlegen und am Hinterrad drehen bis die Markierung kommt

Dann ist auf dem Zahrad der Steuerkette Links wie rechts eine Markierung

Pfeil

Die muss genau in der Waagerechten zum Zylinder stehn

Dann braucht ihr 4 Fühlerhren 2x 0.15 Einlass 2x 0.3 Auslass

Die Lehren müssen mässig durchgehn

Je Kipphebel immer beide einlegen sonst stimmt nix

Erste seite fertig dann motor am rad auf den 2 Zylinder drehen

Das ist alles kein Zauber

Dann Dichtungen säubern und zusammenbauen

Ölkontrolle !!!!!

Je besser die Ventile eingestellt sind je besser geht die Kuh

wer Fragen hat kann sich gerne bei mir melden

Auch Bremsflüssigkeitswechsel oder so

Mache ich alles günstig bei mir

Grüße Markus

http://www.gs-markus.de

7 Re: OT Markierung R1150R am Do 22 Okt 2009, 20:04

thoma


Jungspund
Hallo nochmal,

habe mich mit der Fa. Brisk in Verbindung gesetzt. Die holen das Mopped morgen ab und werden alle erforderliche Einstellungen vornehmen sowie ggfs. defekte Teile austauschen. Ich hoffe, daß ich dann bis zur nächsten Inspektion erstmal Ruhe habe.

Gruß
Thoma

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten