BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fußrasten tieferlegen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Fußrasten tieferlegen am Do 03 Sep 2009, 16:56

axa

avatar
Eroberer
Eroberer
Moin.

Soweit ich weiß gibt es zwei tiefer gelegte Fußrastenanlagen von Wunderlich. Hat jemand mit diesen Erfahrungen bzw. gibt es Alternativen dazu. Auf längeren Strecken finde ich die "originale" Kniehaltung doch etwas zu eingefaltet.

axa

2 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 03 Sep 2009, 17:45

erne

avatar
Routinier
Routinier
Ich habe die MFW Vario-Rasten dran (werden auch von Wunderlich verkauft).Am Anfang dachte ich auch, es sei praktisch, die Dinger runter zu stellen, wegen der Kniewinkel. Solange Du nur geradeaus fährst ist das auch angenehm. Aber immer dieses komische Scharren in den Kurven ging mir dann doch auf die Nerven...Ich denke, die Fussrasten tiefer zu legen macht keinen grossen Sinn, die Kurvenfreiheit wird dadurch doch zu sehr eingeschränkt. Dann eher ne besser gepolsterte Sitzbank...

3 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 03 Sep 2009, 18:28

axa

avatar
Eroberer
Eroberer
Naja in Norddeutschland hat es nicht so die wahnsinnigen Kurven. Willst Du Deine "Tieferlegung" vielleicht verkaufen?

axa

4 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 03 Sep 2009, 19:39

erne

avatar
Routinier
Routinier
Nein, da ich die Rasten weiter nach hinten gemacht habe wird der Kniewinkel auch anders.Gut, dass ich sie auch noch ein bisschen höher gemacht hab macht den Vorteil wieder zunichte, aber so passts mir am besten...

5 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 03 Sep 2009, 21:42

Gordovan


Mitglied
Mitglied
Ich habe die Fußrastentieferlegung und bin sehr zufrieden damit. Kurven kann ich noch fahren.

Fest sind die Dinger ganz normal, es ist etwas entspannter als original.

Mir ist die nur noch nicht genug, hoffe, die GS-Rasten bringen das Wohlfühlfeeling.

Wenn Du mal in Frankfurt bist, kannst Du gern vorbeischauen.

6 Re: Fußrasten tieferlegen am Fr 04 Sep 2009, 08:56

axa

avatar
Eroberer
Eroberer
Kai welche Rasten genau fährst du denn? Und wenn du die GS Rasten anschraubst tauscht du nur die Rasten aus oder die gesamten Anlage?

Gruß

axa

7 Re: Fußrasten tieferlegen am Fr 04 Sep 2009, 10:32

MarioK


Forum As
Forum As
Bei den GS-Fußrasten mußt du die komplette Anlage austauschen.

8 Re: Fußrasten tieferlegen am Di 03 Nov 2009, 21:17

mirchi

avatar
Jungspund
Hast Du bereits die Fußrasten (von Wunderlich) eingebaut?!?
Hast du gute Erfahrungen damit, oder kannst du meine Erfahrungen (Trade: Zubehör) bestätigen?!?

9 Re: Fußrasten tieferlegen am Di 03 Nov 2009, 21:24

Defender

avatar
König
König
Also ich hab vermutlich die gleichen Rasten von MFW Wolf wie sie auch Wundersam verkauft.

Für mich kann ich sagen die Dinger taugen was, sie sind quasi "rund um die Uhr zu verstellen" so das jeder seine Lieblingsposition finden sollte... Höher, tiefer, nach hinten... kein Problem!

Wer mit der Ori-Fußposition hadert, für den sind die verstellbaren Gelenke ein guter Tipp!!!

10 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 09 Okt 2014, 17:36

Kasi


Jungspund
Hallo axa,
schau mal hier rein - habe aktuell welche bei Ebay Kleinanzeigen drin.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Selbst habe ich eine ähnliche Version für den Fahrer verbaut und eine höhere Sitzbank und fühl mich sau wohl mit dieser Kombi.
Die angebotenen wollte ich eigentlich für meine Sozia haben, da passt aber der Sockel nicht, hat Spiel. Deshalb verkaufe ich sie wieder.

Was ich bei dieser Art der Rastentieferlegung prima finde, ist folgendes:
Ich hatte mal gelesen, dass man bei NICHT winkelverstellbaren Rastentieferlegungen nicht mehr so gut an den Hauptständer kommt, um ihn aufzustellen. (also mit dem Stiefel runter klappen) Ich habe ein Foto, welches das für die Wunderlich-Rastentieferlegung zeigt, kann es aber nicht hochladen... Bei Interesse vielleicht per PN oder Mail???
Durch den Winkelversatz der MV geht das prima.

Du müsstest nur (oder ich) in der ABE nachsehen, ob es passt und sicherheitshalber deinen originalen Fußrastensockel (Breite) nachmessen, ob den mit diesen Adaptern passt.

Gruß Karsten

11 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 09 Okt 2014, 18:33

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Denke nicht das er noch welche braucht nach über fünf Jahren!!!

Hast du mal nachgeschaut?
Der Beitrag ist von September 2009!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

12 Re: Fußrasten tieferlegen am Do 09 Okt 2014, 18:40

Kasi


Jungspund
Hab ich inzwischen auch schon gesehen... allerdings zu spät!
Karsten

13 Re: Fußrasten tieferlegen am Di 14 Okt 2014, 11:19

Rock!Star

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo Axa,

ich habe die anderen auch ausproviert - letztlich bin ich hier gelandet und damit sehr zufrieden:
MV in Viersen - MV Fußrastentieferlegung Fahrer BMW R1150R Rockster - 907418.
Herr Verholen hat diese Tieferlegung selber gebaut und dann kannst auch direkt mit ihm sprechen - er ist sehr freundlich und kompetent.
Frage bitte auch nach der Distanzscheibe für die rechte Seite - passt besser.

Viele Grüsse,

Jürgen

14 Re: Fußrasten tieferlegen am Di 14 Okt 2014, 15:30

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Also Jungs, ich will ja nicht meckern aber der letzte Beitrag von "AXA" in diesem Thread stammt aus 04.09.2009!!

Wie schon geschrieben, ich denke nicht das nach über 5 Jahren noch Bedarf an diesen Fussrasten besteht!

Überhaupt war von User "AXA" der letzte Beitrag : Mo 19 Sep 2011 - 8:40
und der Letzte Besuch : Di 25 März 2014 - 7:47
also ist er auch schon über ein halbes Jahr nicht mehr bei uns im Forum online gewesen!

Also wie gesagt, denke nicht das hier noch Interesse besteht!

Immer auch auf's Datum schauen von wann der Beitrag ist!!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gast


Gast
Auch wenn die Forumsverwaltung sagt, daß man auf alte Beiträge nicht antworten soll: Es gibt ja schon die Regel, saß man kein Thema wiederholen soll, sondern daß man erstmal die Suche benutzen soll.

Ich habe diesen antiken "Thread" trotzdem gelesen. Fahre eine R1150R/Bj01 und meine Beine sind so lang, daß mich das Thema interessiert. Außerdem lese ich auch in diesem Forum, wenn ich mich nicht einlogge.
Einloggen ist ja nur nötig für PNs, Bilder oder Beiträge schreiben - wie jetzt.
Ich finde es etwas Schade, daß in einem Nischenforum zu einer 1150R/Ro so rigide mit der Beitragsverwaltung umgegangen wird. Ich hätte den Beitrag gar nicht gelesen, wenn er im Keller bei den Alttexten gelegen hätte. Die Beiträge für eine eher seltene Maschine wie unsere werden ja wohl von Natur aus nicht mehr sondern weniger.
Es kann aber natürlich sein, daß der Server-Speicherplatz limitiert ist, das kann ich natürlich nicht beurteilen.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten