BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bremsbeläge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 08:09

Gast


Gast
Wie ist eure Erfahrung mit den Bremsbelägen?

Wie lange halten die vorderen und wie lange die hinteren Bremsbeläge?
Welche Bremsbeläge nutzt ihr und wie ist euer Bremsverhalten?
Bremst ihr auch manchmal nur mit der Hinterradbremse?

2 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 08:39

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
1. Frage: keine Antwort möglich da ich noch nicht lang genug mit meiner Dicken unterwegs bin. clever
2. Frage: original BMW Teile und mein Bremsverhalten ist, ich sags mal so, "normal" bin also kein extemer Spätbremser aber auch nicht der gemütlichste. cool
3. Frage: eindeutig ja

3 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 09:04

treurockster

avatar
Eroberer
Eroberer
Moin Sven
Zu1 Mit 26000 habe ich die hinteren Beläge gewechselt, da sie die bevorstehende WBL-Tour nicht durchgestanden hätten. Vorne sind noch die "Originale" eingebaut(jetzt 30000)
Zu2 Die 'Sinterbeläge von Lucas versprachen gute Erbebnisse- kann ich jetzt bestätigen
Zu3 Obwohl ich ausschließlich die Vorderradbremse betätige ( Über Teilintegral natürlich auch die Hinterradbremse) mußte ich hinten zuerst wechseln.
Schönen Tag noch

4 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 12:38

stiffler

avatar
Jungspund
Hi Leute,

geb auch mal meine Erfahrung dazu.

Fahre nur mit "Teilintegral", betätige die Fußbremse gar nicht.
Ich hab bei 18600km gleich vorne und hinten Beläge ernuert, Sinter von Lucas. Hinten waren sie aber eigentl noch nicht fällig, egal!
Würd das aber im nachhinein nicht mehr machen bzw. beim nächsten Wechsel wieder original verwenden. Hat nicht das gehalten was ich mir erwartet habe...

z.B.
--weniger Abrieb(Bremsenstaub), muss immernoch die Felge so reinigen wie vorher, keine Erleichterung
--vom Bremsverhalten kann ich auch keinen Unterschied ausmachen
--vorne fangen sie jetzt seit einiger Zeit zum Quietschen an
--mehr Geld kosten sie auch

Naja, war ein Versuch wert....mich hats nicht Überzeugt!!! Aber jeder macht seine eigenen Erfahrungen...


greets Stiffler

5 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 14:46

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Die vorderen Original Beläge bei 50 000km zum erstenmal gewechselt, jetzt auf Lucas Sinter unterwegs!

Hinten bei jetzt knapp 60 000km schon zum 5. Mal die Beläge gewechselt - die Originalen, die von Lucas, und die von Polo hab ich schon probiert, aber die schenken sich alle nichts!
Als nächstes werde ich mal die EBC probieren!

Hab vor ca. 2500km an der Bremszange ne Schnüffelbohrung angebracht, aber bis jetzt kann ich noch nichts sagen ob das was bringt oder nicht!

Bremse fast ausschließlich nur vorne, aber Dank Teilintegral gehen die hinteren Beläge RatzFatz runter!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 16:05

Martin

avatar
Routinier
Routinier
Bei mir sind vorne noch die ersten belege drin,hinten bei 30 000 auf lucas sinter gewechselt.ich bremse meistens vor der kurve nur vorn und in der kurve nur hinten ............und es fühlt sich gut an.

kingfreddi schrieb:
Hab vor ca. 2500km an der Bremszange ne Schnüffelbohrung angebracht, aber bis jetzt kann ich noch nichts sagen ob das was bringt oder nicht!


clever ..................... Embarassed Embarassed Embarassed was issen das ?

7 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 16:34

Gast


Gast
Martin schrieb:...ich bremse meistens vor der kurve nur vorn..

Wie machst du das denn? feder

8 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 17:39

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Hab jetzt 35 000 km runter und die hinteren Beläge sind doch ziemlich fertig. Vorne dürften sie noch ne Saison halten. Ein kompletter Satz liegt schon seit längerem bereit (EBC). Ich bremse oft mit beiden Bremsen ( alte Angewohnheit)-falls nötig in Kurven nur hinten.

9 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 18:06

Martin

avatar
Routinier
Routinier
rockster schrieb:
Martin schrieb:...ich bremse meistens vor der kurve nur vorn..

Wie machst du das denn? feder

achtung.... VOLL ZITAT
...........nur mit ..................Rechts Sven,nur mit dem rechten zeigefinger,und dem rechten mittelfinger,und und und den daneben,der mit dem ring meine ich zunge

Mann O mann wie frühere ( 1991 ) mit meiner großen: Julia willst du den käse mit oder den käse ohne löcher ?
Antwort,den mit ohne löcher..................... Shocked

10 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 19:01

Defender

avatar
König
König
Ich teile Stifflers Erfahrungen: Lucas machen ebenso wie die Originalen Dreck und bremsen wenn überhaupt nur minimal besser. Ob sie besser halten weiß ich noch nicht.

Ich hab bei ca 28tkm gewechselt, da war es eigentlich noch nicht an der Zeit, für weitere 15tkm waren die Beläge noch gut!

Mit der HR-Bremse bremse ich nur wenn ich wende, da macht die VR-Bremse einfach die Linie kaputt bzw das VR "knickt" ein.

Bremsen tue ich wie ich fahre... wech


Wenn ich wechseln sollte, kommen mir Brembo-Beläge ins Bike!

11 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 19:11

Defender

avatar
König
König
...ach ja, ich bremse zu 90% mit einem Finger, Teilintegral sein dank!

12 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 19:43

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Martin schrieb:

Hab vor ca. 2500km an der Bremszange ne Schnüffelbohrung angebracht, aber bis jetzt kann ich noch nichts sagen ob das was bringt oder nicht!
clever ..................... Embarassed Embarassed Embarassed was issen das ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Auf Seite 2 gibts ein paar Bilder dazu!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

13 Re: Bremsbeläge am Mo 17 Aug 2009, 19:52

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Moin Gemeinde!

Hintere Bremsklötze nach ca. 35.000km gewechselt. Gewechselt auf EBC. Kein Unterschied im Ansprechverhalten feststellbar. Die Bremse an der Q ist super.
Vordere (Original-) Bremsklötze nach ca. 49.000km immer noch o.k.
Benutze die 2-Finger Bremse und vor Kurven benutze ich ab und zu nur die Hinterradbremse zum Stabilisieren.
Alte Moppedfahrerweisheit: wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden zu langsam... dancing

Gruß
Rocky cool

14 Re: Bremsbeläge am Di 18 Aug 2009, 15:45

Martin

avatar
Routinier
Routinier
@ Manne.............

ergibt für nen koch wie mich keinen sinn............ ich habe mich zwar durch den thread gelesen und bin so weise wie vorher scratch könntest du es,für mich verständlich,zusammenfassen?

15 Re: Bremsbeläge am Di 18 Aug 2009, 19:41

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Martin schrieb:@ Manne.............
könntest du es,für mich verständlich,zusammenfassen?

Um die Funktion des Schwimmsattels zu optimieren, hab nämlich meine Sattel auch schon öfters abmontiert und feststellen müssen, dass der innere Belag immer deutlich stärker verschlissen ist als der äussere.
Mir ist auch aufgefallen, dass die Hinterradbremse immer sau heiß ist, bzw. eher die Bremsscheibe ...
Es geht darum das die hintere Bremse nicht mehr so heiß wird, die Felge nicht mehr so viel durch Bremsstaub versaut wird und vielleicht der Bremsbelag Verschleiß sich in Zukunft in Grenzen hält!

Ich zitiere mal die Antwort:

JEDER IST FÜR SEIN EIGENES HANDELN SELBER VERANTWORTLICH!

Ein Beispiel:

Stellt euch ein Zylinder vor der keinerlei Öffnungen hat und versucht dort einen Kolben reinzupressen der exakt den gleichen Durchmesser hat
(gleich einer Presspassung).
Je weiter ihr versucht ihn reinzudrücken, umso höher wird der Widerstand weil ihr die Luft in dem Zylinder komprimiert, relativ
schnell ist damit Schluß und der Kolben geht wieder zurück, Prinzip Bremse. Bohr ich jetzt ein Loch in den Zylinderboden, kann die Luft
entweichen.
Besser gesagt, ich habe immer einen Druckausgleich, ich kann den Kolben immer rein bzw. raus schieben.
Genau so ist die Führung der hinteren Bremse, der Führungsbolzen ist zwar etwas kleiner als die Bohrung, aber dadurch das sie gefettet ist,
kann die Luft ähnlich schlecht entweichen.
Außerdem ist das ganze auch noch mit einer Gummimuffe geschloßen.

Bohrt man ein Loch am hinteren Ende, kann es hier auch zum Ausgleich kommen.
Man sollte den Führungsbolzen natürlich jetzt nicht zufetten weil man sonst ja wieder den gleichen Effekt hat.

Wer sich da nicht auskennt, sollte die Finger (oder Bohrer) davon lassen!!!

Das ist keine Anleitung, was ihr da draus macht und wo IHR den Bohrer ansetzt, ist euer Problem!
Es steht dem Admin auch frei den Beitrag zu löschen wenn er meint. Habe kein Problem damit.



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

16 Re: Bremsbeläge am Di 18 Aug 2009, 20:07

Gast


Gast
Nein, warum sollte ich den Beitrag löschen?

Es steht ausdrücklich in deinem Beitrag:

Das ist keine Anleitung

und

Jeder ist für sein Handeln verantwortlich!

Du hast ja nur beschrieben, was du gemacht hast.

Was du auch betont hast kann ich nur bekräftige:

Wer sich da nicht auskennt, sollte die Finger davon lassen!!!

17 Re: Bremsbeläge am Di 18 Aug 2009, 20:14

Martin

avatar
Routinier
Routinier
kingfreddi schrieb:

Um die Funktion des Schwimmsattels zu optimieren, hab nämlich meine Sattel auch schon öfters abmontiert und feststellen müssen, dass der innere Belag immer deutlich stärker verschlissen ist als der äussere.
Mir ist auch aufgefallen, dass die Hinterradbremse immer sau heiß ist, bzw. eher die Bremsscheibe ...
Es geht darum das die hintere Bremse nicht mehr so heiß wird, die Felge nicht mehr so viel durch Bremsstaub versaut wird und vielleicht der Bremsbelag Verschleiß sich in Zukunft in Grenzen hält!


So,jetzt habe ich es verstanden............. eine art überdruckventil.Das mit der hinteren bremsscheibe und den belegen habe ich auch allerdings werde ich deinen rat folgen und NICHT bohren........ clever
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Noch ein bildchen zur ungleichen abnutzung der hinteren belege.

18 Re: Bremsbeläge am Di 18 Aug 2009, 23:34

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

ich habe die vorderen Beläge vor einigen Tagen gegen welche
von Brembo (Sinter) getauscht.

Ob sie etwas taugen kann ich sagen, wenn ich übernächste
Woche von einer Seealpen-Tour zurück bin.

Hinten sind wieder die originalen Beläge eingesetzt.

19 Re: Bremsbeläge am Mi 19 Aug 2009, 07:25

RocksterSi

avatar
Routinier
Routinier
Moin Gemeinde der Rockstaner

Hintere Bremsbeläge bei 26800 km erneuert und vorderen sind bei derzeit 33500km noch ok. Ach übrigens habe hinten Beläge von
Lucas MCB 707 SH für

20 Re: Bremsbeläge am Mi 19 Aug 2009, 17:04

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Gute Idee mit der Bohrung. Wird beim nächsten Tausch gleich mitgemacht clever.

21 Re: Bremsbeläge am Sa 05 Sep 2009, 11:16

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Gestern habe ich die hinteren Bremsbeläge getauscht und auch besagtes Schnüffelloch gebohrt. Das Hinterrad dreht sich nun entschieden leichter da der innere Belag nicht mehr anliegt.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten