BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vorsicht Mähdrescher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 10:10

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Morgen Gemeinde!
Bei einer kleinen Runde gestern musste ich hinter einem Mähdrescher herfahren, der nach links auf ein Feld abbiegen wollte.
Der Mähdrescherfahrer hat zwei entgegenkommende Motorradfahrer durchfahren lassen und den dritten übersehen.
Ich habe es erst krachen hören, dann kam die Africa-Twin angerutsch tund ist gegen einen Baum geprallt (hin). Der Knall kam vom Bodenkontakt des Mopeds, zum Glück nicht gegen den Mähdrescher!
Der Fahrer rutschte hinterher und ist zum Glück vor dem Baum zum Liegen gekommen.
Er lag im Straßengraben.
Er hat sich nur leicht am Fuß verletzt.
Trotzdem im Krankenwagen abtransportiert worden.
Dananch bin ich noch ein Stück weitergefahren.
Bei uns in der Nähe (B 243 Weinberg, JB wird`s kennen) ist eine kleine Serpentine mit dem üblichem Treffen der Motorradfahrer in den Kurven.
Auf der Anfahrt dorthin (bin ca. 100 km\h gefahren) hat mich ein Motorradfahrer auf einem Rennhocker überholt, dass ich vor Schreck fast abgestiegen bin. Natürlich war Gegenverkehr und der PKW-Fahrer musste auch ausweichen.
Ich bin dann langsam nach Hause gefahren und hatte erst mal genug.
An der o.a. Strecke fahren die Mopedfahrer mit wachsender Begeisterung und Geschwindigkeit immer wieder rauf und runter.
Wer dort wohnt ist gestraft.
Bei aller Freude über das Kurvenfahren müssen wir Motorradfahrer uns nicht wundern, dass Strecken gesperrt werden.
Wer als unbedarfter Autofahrer in so eine Horde Verrückter kommt tut mir leid!.
Mir kommt bei solchen Gelgenheiten der Gedanke den Helm an den Nagel zu hängen!
Gruß
RocksterSZ

2 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 10:59

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Oh Mann,
man kann gar nicht Vorsichtig genug sein. Immer schön die anderen Verkehrsteilnehmer beobachten und Mitdenken.
Auch ich hatte schon solche Begegnungen, wo man auf dem eigenem Möppi das Zittern bekommt.
Erst einmal gut, das dem Kollegen nichts weiter passiert ist, hätte auch viel schlimmer kommen können.
Und was die Leute angeht, die trotz Gegenverkehr überholen und dabei andere Verkehrsteilnehmer in bedrängnis bringen, gehört die Fahrerlaubnis abgenommen.
Es scheint manchmal so, als ob diese Menschen beim Besteigen des Möppi das Gehirn zu Hause gelassen haben. Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
Leider machen diese Leute den Ruf der Motorradfahrer kaputt und bestätigen Gemeinden/Behörden in ihrer Meinung Strecken für Motorräder sperren zu müssen.
Zu Recht finde ich, hier müssen empfindliche Strafen her.

3 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 17:29

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
...und genau aus diesem Grund meide ich an Wochenenden die bekannten "Bikertreffpunkte"-zu viel Poser und entsprechend ist auch der Trachtenclub nicht weit. Gibt auch Strecken, die sind schön und nicht so überlaufen.

4 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 18:34

Gast


Gast
gernau so isses.

wenn ich von eines riesen abstand nehme, dann sind es größere ansammlungen von pseudo-mopedfahrern mit ihrem stück kernseife am knie. hier gibt es auch mehrere "biker"-treffpunkte, die ich wie der teufel das weihwasser meide. schon von weitem kann man das jaulen der hochgepeitschten motoren mit den offenen anlagen hören. besonders gut ist der eine treffpunkt gelegen. dort sitzt man neben einer sehr langen und geraden strecke, wo die "cracks" dem "publikum" zeigen, wo der "echte" hammer hängt.

no thx a lot. this is not my opinion of biking...

5 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 18:53

Gast


Gast
Die Möchtegernrennfahrer in ihren Turtleanzügen würden zu diesen Beiträgen sagen:

Typisch Q-Fahrer

6 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 19:20

Gast


Gast
zum thema mähdrescher fällt mir noch was ein.

vor etlichen jahren (es mag inzwischen weit über 25 jehre her sein sein), ist in unserer gegend mal ein bauer des abends in der fortgeschrittenen dämmerung mit einem traktor und heuschwader (heuwender) im schlepp ohne ordentliche beleuchtung unterwegs gewesen. in einer kurve ist dann eine gruppe von mehreren mopedfahrern (meine es waren sechs an der zahl) da hinein gekracht. davon haben sich drei fahrer an den pricken (metallstäben) aufgespießt und sind noch vor ort verstorben.

leider nehmen es viele bauern auch heute noch nicht so genau mit der beleuchtung ihrer landwirtschaftlichen gerätschaften. immer wieder läuft es mir eiskalt den rücken herunter, wenn ich diese leichtsinnigkeit sehe. in den inzwischen 31 jahren die moped fahre, habe ich schon dinger mit den bauern erlebt, da fällt man echt vom glauben ab. besonders gerne wird hier oft die fahrbahn verschmutzt. solange die bauern ihren roten feudel irgendwo sichtbar hinhängen, ist es auch völlig in ordnung. es gibt aber auch zeitgenossen, die nehmen's nicht so genau. dann kommt man ahnungslos um's eck und schlittert förmlich durch und über die lehmspur auf der fahrbahn. unglaublich sowas...

7 Re: Vorsicht Mähdrescher am Mo 06 Jul 2009, 20:11

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Ente schrieb:...und genau aus diesem Grund meide ich an Wochenenden die bekannten "Bikertreffpunkte"-zu viel Poser und entsprechend ist auch der Trachtenclub nicht weit. Gibt auch Strecken, die sind schön und nicht so überlaufen.

klatschen klatschen klatschen
Genau so isses!

Gruß
Rocky cool

8 Re: Vorsicht Mähdrescher am Di 07 Jul 2009, 20:33

ralph-steinfeldt

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo zusammen ,

......... und das jedes Jahr fasst zur selben Zeit ! bigcrazy


Bei uns gibt es so eine " Sauerei " nicht . Also es geht doch eigendlich.


Es sei den zu fährst in den Hochlagen , da liegen denn die rester unserer Milchlieferanten.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten