BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

tomtom Rider 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 tomtom Rider 1 am Do 27 Sep 2007, 06:13

Gast


Gast
Zur Navigation benutze ich den tomtom Rider 1 mit der Software für Euro.

Mit Bausteinen von Ram Mount habe ich ihn (zwischenzeitlich mittig) am Lenker verbaut.

Gegen einen "Abflug" hab ich den TTR in einen Käfig von Wunderlich gesperrt.
Dabei handelt es sich um die Wunderlich "Extrem-Halterung". Dadurch ist der
TTR auch in gewissem Maße gegen Diebstahl gesichert, da sich der "Käfig" nur mit einer
Spezialschraube/-schlüssel öffnen läßt.
Also keine Panik beim Tanken (und weg isser nicht) Exclamation

Navigieren tue ich nur nach Blick und ohne Stöpsel im Ohr. Das geht einwandfrei!

Kostenpunkt vor ca. 1,5 Jahren 450.- € Crying or Very sad

2 Navi am Do 27 Sep 2007, 17:38

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Bei mir läuft die Routenplanung wie folgt ab :

Blick in den Reiseatlas 2007/2008
oder
hinter dem Tourguide her.... Laughing Wink Laughing


Stefan 8)

3 Re: tomtom Rider 1 am Do 27 Sep 2007, 17:41

Gast


Gast
Wobei Letzteres am einfachsten für dich ist Laughing

4 Re: tomtom Rider 1 am Do 27 Sep 2007, 18:04

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
@Sven

ich denke da nur an die Fahrt nach St.Peter-Ording Laughing Laughing

5 Re: tomtom Rider 1 am Mi 10 Okt 2007, 15:02

Edelbitter

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich frag ich manchmal was wir früher ohne Navi gemacht haben.
Im PKw hab ich zwar so ein Ding, sogar fest eingebaut, brauch ich schon beruflich, aber beim Mopedfahren ist der Weg das Ziel, also weg mit der Navigation und dann mit ab mit Karte im Tankrucksack und ansonsten der Nase nach und schauen auf welcher Seite des Baumes das Moos wächst, dann gehts schon.
Ich bin selbst oft Tourgide für verschiedenen Gruppen und hab bisher noch immer jedes Ziel angesteuert ohne Navi und Knopf im Ohr.
Normalerweise bin ich neuen techn. Spielerreien immer zugeneigt, aber beim Motorradfahren brauch ich alles nur kein Navi.

Gruß
Christoph

6 tomtom Rider 1 am Mi 10 Okt 2007, 22:01

Havanna

avatar
Jungspund
Ich habe auch ein Tomtom und ich benutze es sehr gerne auf Längerren Strecken , weil man mit Karte wird man so abgelenkt .Shocked Ich brauch mein Tomtom natürlich für den Becker um die Ecke auch nicht oder auf meiner Hausstrecke .
Gruß Harry

7 Re: tomtom Rider 1 am Fr 12 Okt 2007, 15:16

Edelbitter

avatar
Mitglied
Mitglied
ich fahr selbst lange Strecken ohne Navi, mein TomTom 710 hat meine Frau mitlerweile im Auto, da Sie sich meist schon in einer Telefonzelle verläuft (Gott sei Dank liest sie nicht in diesem Forum).
Ich mache mir vor jeder Tour eine Exeltabelle mit allen zu durchfahrenden Orten, das Ding im Tankrucksack gut Lesbar in Schriftgröße 14 farblich unterlegt spart sogar die Karte und bringt mich auch auf langen Strecken(z.B. Homburg/Saar nach A-Imst ca. 520 km auf einer Exeltabelle in DIN A 5 Größe) sicher ans Ziel.


Gruß
Christoph

8 Re: tomtom Rider 1 am Mo 22 Okt 2007, 20:46

markus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hi Edelbitter

Also ich kenne auser dir keinen der sich hier im Umkreis von 250 Km so gut auskennt wie du alter Fuchs

Gut das deine Frau nicht hier ins Forum schaut :bom:

Grüße M

http://www.gs-markus.de

9 Re: tomtom Rider 1 am Di 06 Mai 2008, 07:07

Gast


Gast
Bei meiner WBL-Tour mußte ich feststellen, dass mein TTR in der Halterung am Motorrad nicht mehr geladen wird.

Beim genaueren Betrachten stellte ich fest, dass der Docking Shoe an drei von vier Schrauben gebrochen und der Kontakt zur Stromversorgung nicht mehr vorhanden war. wutend
Dies ist ein (leider) bekanntes Problem bei der 1. Generation des TTR.
Bei der 2. Generation wurde dieses Problem behoben und ein hochwertiger Halter für das Motorrad produziert.

Allerdings wurde mir durch tomtom unkompliziert geholfen und ein Anruf genügte. In den nächsten 5-10 Werktagen erhalte ich einen neuen Docking Shoe.

Wenigstens ein kleiner Trost, wenn solche Defekte auftreten.

10 Re: tomtom Rider 1 am Do 15 Mai 2008, 12:20

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Tom Tom und Garmin scheinen ja bei Defekten sehr kulant zu sein,
hatte auch mal eine Halterung die nicht i.O. wahr und es gab von
Garmin sofort eine neue.

11 Re: tomtom Rider 1 am Fr 16 Mai 2008, 17:12

Gast


Gast
Ich hatte die neue Halterung sogar schon nach 4 Tagen und sie ist auch schon verbaut!
Jetzt klappt es auch mit der Stromversorgung wieder! dancing

12 tomtom Rider 1 am So 01 Feb 2009, 21:59

der Bayer


Jungspund
Habe die Ehre erstmal
Bin auch wieder mal da :-))
Hab da mal ein anderes Problem mit dem doppel Tom und zwar:
Die im Gerät auf der Rückseite angebrachte Ladeplatine ist mir aus mir unerklärlichen Gründen an einem SMD-Transistor abgeraucht und er lässt sich nun nicht mehr per Netzteil laden. Bei TomTom hab ich bislang noch nix gefunden. mad
Eine Garantie/Gewährleistungssache geht auch nicht mehr, weil dieser schon mal einen Unfall hinter sich gebracht hat (Ihr wisst schon, der zerschellte 2er Golf vom vorletzten Jahr).
weiß jemand wo man(n) dafür Ersatz bekommt?
PS.: bald folgen ein paar Bilder nach weiteren Umbaumaßnahmen dancing

13 Re: tomtom Rider 1 am Mo 02 Feb 2009, 05:08

Gast


Gast
Hallo!

Diese Frage ist sehr speziell und ich würde sagen, dass dir HIER eher geholfen werden könnte.

14 tomtom Rider 1 am Mo 02 Feb 2009, 19:42

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Habe die Ehre nach Bayern,

das abrauchen des Transistors ist ein größeres Problem.
Da meist nicht nur der Transistor Schrott ist,
sondern auch noch andere Bauteile in Mitleidenschaft genommen werden.
Das ist Schaltungstechnisch bedingt.
Also wenn du die Möglichkeit hast das Gerät einem Elektronikbastler
zukommen zulassen, sollte eine Reparatur möglich sein.

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

15 Re: tomtom Rider 1 am Di 03 Feb 2009, 16:35

der Bayer


Jungspund
@rs-motorsport
Das ist mir als Elektroniker auch bekannt. Die Platine ist in SMD-Bauweise aufgebaut, schon aus diesem Grund erscheint mir eine Reparatur dieser nicht sehr sinnvoll. Mir ging es mehr darum eventuell eine Ersatzplatine zu ergattern. Habe in der Zwischenzeit mal gesucht und erfahren, das so eine Platine zirka 100 Euro kosten soll, ist mir dann doch etwas zu teuer. Im Hinblick auf ein fälliges Kartenupdate wird dies ein teurer Spaß, nachdem es diverse Neugeräte zum ähnlichen Preis gibt.
so long trotzdem Danke für die Tipps
cool

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten