BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Y-Rohr und DB-Killer

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 08 Apr 2009, 22:58

Ente


Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
rockster schrieb: Ich bin gespannt auf die erste AU mit ohne Kat und mit Y-Rohr.
Mal sehen, ob die von BMW vorgegebenen Werte trotzdem eingehalten werden.

Normalerweise nicht. So weit ich weiß hat BMW die niedrigsten Werte aller Motorradhersteller. Soll schon vorgekommen sein daß Moppeds mir original Kat. die AU beim ersten Anlauf nicht geschafft haben-um die Abgaswerte zu erreichen muß der Kat. kochend heiß sein,was ja nicht immer der Fall ist wenn man vorher noch ne halbe Stunde warten muß.

27 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 22 Apr 2009, 14:57

infiziert

avatar
Jungspund
will auch mal klugscheissen......

Um mit einem nachgerüsteten Dämpfer
optimale Wi rkung zu erzielen, ist ein
we i t e rer Arbeitsschritt notwendig. Oh n e
eine erneute Sy n c h ronisation ve r s c h e nken
man meist Leistung, weil sich mit
dem Dämpfer auch der St a u d ruck geändert
haben dürfte. Im negativen Fall beginnen
die Anlagen beim He ru n t e rschalten
zu patschen. Nach erf o l g t e r
Synchronisation der Seilzüge haben Sie
aber sicher die bestmögliche Leistung
und letztendlich bleibt auch das lästige
Schießen der Anlage aus.

Oder besser noch, öffnet folgenden Link zum kompletten Bericht und seht euch Seite 2 an.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

28 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 22 Apr 2009, 20:02

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
infiziert schrieb:will auch mal klugscheissen......

Um mit einem nachgerüsteten Dämpfer
optimale Wi rkung zu erzielen, ist ein
we i t e rer Arbeitsschritt notwendig. Oh n e
eine erneute Sy n c h ronisation ve r s c h e nken
man meist Leistung, weil sich mit
dem Dämpfer auch der St a u d ruck geändert
haben dürfte. Im negativen Fall beginnen
die Anlagen beim He ru n t e rschalten
zu patschen. Nach erf o l g t e r
Synchronisation der Seilzüge haben Sie
aber sicher die bestmögliche Leistung
und letztendlich bleibt auch das lästige
Schießen der Anlage aus.

Oder besser noch, öffnet folgenden Link zum kompletten Bericht und seht euch Seite 2 an.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Patschen beim zumachen ist für mich kein Zeichen von Leistungseinbuße-macht jeder MotoGP bzw. SBK-Renner . Das Synchronisieren nach dem Anbau eines neuen ESD halt ich ebenfalls für übertrieben. Nur weil hinten ein anderer Durchlaß ist heißt das nicht , daß die Drosselklappen unterschiedlich öffnen. Bei asymmetrischen Krümmern macht das Sinn.

29 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Do 23 Apr 2009, 20:14

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Mein TÜV er hat bei mir sein OK gegeben, ohne wenn und aber.
Fahre Remus mit Y-Rohr, die Werte waren alle OK

30 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Do 23 Apr 2009, 20:37

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
schlungi schrieb:Mein TÜV er hat bei mir sein OK gegeben, ohne wenn und aber.
Fahre Remus mit Y-Rohr, die Werte waren alle OK

Das ist ja gemein Scheinheilig - hab mir selber für dieses Jahr nen Nachrüstkat. gekauft,falls das mal Ärger mit dem Sportkrümmer geben sollte (von wegen Abgas). Scheinbar gehts auch ohne clever

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten