BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Y-Rohr und DB-Killer

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 11:08

ROXSTER

avatar
Eroberer
Eroberer
Hallo zusammen,
hatte mir vor einigen Wochen ein Y-Rohr von ZACH gegönnt ( den ZACH - ESD hatte ich voriges Jahr schon gekauft) und es am Samstag montiert sowie gefahren.(natürlich mit montiertem DB-Eater)
Also:der Sound/Klang etc. ist nun wirklich der Hammer -aber etwas stört mich nun doch ein kleines bißchen.
Wenn man fährt und rollt zum Beispiel auf eine Ampel etc. zu und geht vom Gas dann hört sich das ja schon irgendwie etwas "popelig" an-so als wenn der Auspuff "furzt" (im Schiebebetrieb).
Mir kam eine Reiterin hoch zu Ross entgegen,die guckte irgendwie ganz Mitleidig auf das Motorrad (als wollte sie sagen: deinem Motorrad gehts aber garnicht gut!!!)
Dann sind da noch die etwas gewöhnungsbedürftigen "Fehlzündungen" -was sich ehrlich gesagt auch nicht wirklich prickelnd anhört.(erinnert ein wenig an die Zeiten, als man noch an ner 50er rumgeschraubt hat)
Positiv hingegen empfinde ich, das ich meine, der Motor läuft jetzt irgendwie befreiter und dreht noch besser hoch.
Naja - denke mal , das das wohl bei Euch (die die gleiche Version fahren) nicht viel anders sein wird.
Gruß-Volker

2 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 11:24

Stephan

avatar
Moderator
Moderator
Hallo

Das habe ich bei meiner Remus Anlage aber auch im Schiebebetrieb.
Aber das Knallen stört mich nicht mehr.



Gruß Stephan

3 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 11:47

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Warum wollt ihr denn immer ohne DB fahren?
Fahre auch das Y-Rohr, allerdings mit DB und bin voll zufrieden.
Und das der Remus zu leise mit ist, kann ich nicht sagen, auf alle Fälle noch im Rahmen des zulässigen.

4 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 12:13

erne

avatar
Routinier
Routinier
Der Motor (bzw. die -steuerung) ist ja nicht darauf ausgelegt, "frei" ausatmen zu können, da passt das Gemisch dann einfach nicht...

Und schlungi, das ohne db-eater-fahren machen die vielleicht, weil die glauben:

- es gibt noch nicht genug Strecken, die aufgrund genervter Anwohner gesperrt sind
- man bekommt nicht genug Aufmerksamkeit, wenn man nicht laut ist
- männlich ist man erst über 100dB
- man fährt schneller als der Blitzer reagieren kann
- der Schniepel wächst mit jedem dB mehr

etcetc...

5 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 13:20

ROXSTER

avatar
Eroberer
Eroberer
@ schlungi- wo hast du denn hier gelesen, das alle OHNE den DB-Killer rumfahren wollen???
Gruß-Volker

6 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 13:20

Gast


Gast
ROXSTER schrieb:Hallo zusammen,
hatte mir vor einigen Wochen ein Y-Rohr von ZACH gegönnt ( den ZACH - ESD hatte ich voriges Jahr schon gekauft) und es am Samstag montiert sowie gefahren.(natürlich mit montiertem DB-Eater)

Wo bitte steht denn etwas von "ohne DB-Killer"???
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! clever

Ich kann die Angaben von ROXTER bestätigen. Im Schiebebetrieb "überschlagen" sich die Auspuffgase.
Mich stört das nicht, im Gegenteil, mir gefällt es.
Mit dem Y-Rohr hat der Boxermotor wirklich einen kernigen Sound und der Durchzug ist auch
erkennbar besser!

7 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 14:15

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Also ich finde die Geräusche im Schiebebetrieb auch nicht störend, im gegenteil
sie gefallen mir.

8 Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 14:33

action

avatar
Jungspund
Ich hab´mir mal sagen lassen, dass Fehlzündungen für den Motor ungesund sind: Wie steht´s damit?
Gruß action

9 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 14:42

Gast


Gast
rockster schrieb:Im Schiebebetrieb "überschlagen" sich die Auspuffgase.

Das sind keine Fehlzündungen!

10 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 15:04

kuhtreiber99

avatar
Eroberer
Eroberer
und der Durchzug ist auch
erkennbar besser!

...wie "erkennt" man das denn?

Mit Schätzungen und Leitpfosten zählen, oder war schon mal einer auf der Rolle mit dem Zach?

Ich finde den Sound echt gut, aber ich bin nicht "gefühlt" schneller geworden.. zigarre

Mir reicht's im Übrigen auch ohne Y-Rohr. Bollert ganz gut, so nach mehreren tkm mit dem Zach.

11 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 15:32

Gast


Gast
Hi André

Wenn du jetzt zu deinem Zach noch nachträglich das Y-Rohr unterbaust und hast dann das Gefühle, dass der Durchzug besser geworden ist, dann fühlst du es.
Es sei denn, du bist gefühlsarm. Dann fühlst du es nicht clever

Auf der Rolle war ich bisher noch nicht, kann aber sagen, dass der Sound mit Y-Rohr wieder ein ganz anderer, weil kerniger ist.

12 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 16:09

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
"Klugscheißmodus an:"
Dies sind keine Fehlzündungen!!!
Bei einem auf das Minimum reduzierten Vorschalldämpfer kann es aufgrund des fehlenden
Volumens im Schiebebetrieb zum Auspuffknallen kommen!
"Klugscheißmodus aus:"

Je besser die "Q" eingestellt ist, umso weniger wird es knallen!

@Andre
Es gibt jede Menge Zubehör ESD für die "Q" von der Verarbeitung mag der Zach sicher im oberen Segment angesiedelt sein, Sound soll auch nicht so schlecht sein, aber was Leistung anbetrifft, ist der Zach mehr im unteren Segment anzusiedeln d.h. eher Leistungsverlust oder aber höchstens dem Serien ESD gleichzusetzen! (Volumen fehlt) Der Original ESD von BMW ist schon saugut, was Leistung anbetrifft, (der Sound ist halt für'n A....) es gibt gerade mal eine Handvoll Zubehör ESD die, die in etwa gleiche oder sogar eine bessere Performance bieten!!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

13 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 16:32

Gast


Gast
eine andere (lautere) geräuschkulisse kann durchaus zu dem trugschluss führen, dass man (vermeintlich) schneller unterwegs ist. ob mit oder ohne y-rohr, die q ist beileibe kein lahmarsch.

14 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 16:43

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Fieser Friese schrieb:eine andere (lautere) geräuschkulisse kann durchaus zu dem trugschluss führen, dass man (vermeintlich) schneller unterwegs ist.

Eben!!!

Bei vielen entsteht dann der subjektive Eindruck das die "Q" schneller geht, dazu braucht's ein wenig mehr als "nur Y-Rohr und Endtopf!"



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 17:15

René

avatar
Forum As
Forum As
stimmt,geht einem ja selbst auch so, Kommt von irgendwo ein z.b alter Golf und röhrt ohne Ende, denkt man , oh da kommt ein " Schneller". Dann fährt ein 50 PS-ler vorbei

16 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 17:43

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
Bei meinem letzten Motorrad (Honda VFR mit WMP ESD) fand ich das Nachzünden voll geil. War abhängig von der Standgaseinstellung, wenig Standgas - Rumpeldidumpel (warscheinlich konnte das restliche Gemisch bei Hahn zu auf Grund fehlender Luft nicht mehr richtig verbrannt werden). Bei etwa 1000 Umdrehungen/Minute war wieder Ruhe.
Also ich würde mal die Vergasereinstellung anpassen lassen.
Wie war das noch mit dem Klugscheißmodus? Ach ja - jetzt ausschalten, meine Frau kommt.
MfG. Jörg!

17 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 18:21

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
Ja, da habt ihr wohl recht. Habe echt falsch gelesen, nee du sch... alter.
anhimmeln

18 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 18:30

Gast


Gast
jdi schrieb:
Also ich würde mal die Vergasereinstellung anpassen lassen.

Question Question Question undwech

19 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 20:19

deisterbiker

avatar
König
König
Mit dem Y-Rohr hat der Boxermotor wirklich einen kernigen Sound und der Durchzug ist auch
erkennbar besser![/quote]

jo sven, da muss ich dir recht geben, bin auch sehr froh, daß ich auf hans gehört habe
und das Y-rohr gleich mitbestellt habe. beten so brauchte ich nicht zweimal dabei gehen.

20 Re: Y-Rohr und DB-Killer am So 22 März 2009, 21:30

ROXSTER

avatar
Eroberer
Eroberer
Eins kann ich mir aber nicht verkneifen:
Ganz egal, was wir auch jemals für Y- Rohre und ESD an unsere geliebten Kühe schrauben - soooo GEIL wie sich ne alte Z-1000 er KAWASAKI mit einer offenen MARVING 4 in 1 anhört - sowas wirds wohl leider (LEGAL) NIE WIEDER geben !!!
Gruß-Volker

21 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Di 24 März 2009, 10:15

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
rockster schrieb:
jdi schrieb:
Also ich würde mal die Vergasereinstellung anpassen lassen.

Question Question Question undwech

Ja, ich weiß EINSPRITZUNG !
Ich Dumme!!!!!

22 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 08 Apr 2009, 19:51

burito

avatar
Eroberer
Eroberer
Ich hätte da nochmal ne Frage wenn ihr von Zach das y-Rohr einbaut, habt ihr dann Euren Kat aus dem Brief austragen lassen?
Wegen der AU??

Oder ist der Kat im ESD

Kenn mich da nicht aus, fahre einen Remus

23 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 08 Apr 2009, 20:22

Gast


Gast
burito schrieb:Ich hätte da nochmal ne Frage wenn ihr von Zach das y-Rohr einbaut, habt ihr dann Euren Kat aus dem Brief austragen lassen?

Schau mal in deinen Fahrzeugschein und sag mir, ob du etwas über einen Kat dort findest.
Trotzdem ist die Frage berechtigt. Ich bin gespannt auf die erste AU mit ohne Kat und mit Y-Rohr.
Mal sehen, ob die von BMW vorgegebenen Werte trotzdem eingehalten werden.

24 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 08 Apr 2009, 20:44

burito

avatar
Eroberer
Eroberer
Also ich war gestern beim Tüv und er sagt da Serienmäsig ein Kat verbaut ist muß das Y-Rohr mit esd die werte erfüllen die in seinem PC drin sind.

Ich weiß das es von Remuß für 560€ nen Y-rohr mit lamda anschluß gibt und im esd ein Kat eingebaut wurde.
Ich weiß ja auch das es keine Schadstoffklasse gibt beim Motorrad.

Aber Tüv ist Tüv und Dekra ist Dekra.

Der Tüv sagt bei mir mit Remus ohne db-eater das die E-Nummer dann nicht mehr gültig ist und die Betriebserlaubnis somit auch erlischt.
Der Dekra Prüfer sagte hört sich ja mal schön dumpf an und machte eine dB Messung alles im Bereich des möglichen und gab mir nen Stempel aber auch kein Zettel wo drauf steht: Remus ohne db-Killer mit Kat erfüllt die Stvzo. Denn das darf er nicht!!!

Aslo ist nun die Frage mit dem Y-Rohr hat denn schon einer damit Tüv bekommen und ein Zettel wo drauf steht:
nach §19 Abs. 4 satz 1 StVZo der Herstellers Zach ist die Anlage mit Nummer xxxxxxx Esd und xxxxxxx y-Rohr IO.
+ bestätigung der ordnungsgemäßen Änderung gemäß §19 Abs. 3 Stvzo.


Meine Konsquentz darus ist db-Killer modifiziert einbauen mit Schweißpunkten sichern so das die Bullen und Tüv nichts abbauen kann.

clever

25 Re: Y-Rohr und DB-Killer am Mi 08 Apr 2009, 22:58

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
rockster schrieb: Ich bin gespannt auf die erste AU mit ohne Kat und mit Y-Rohr.
Mal sehen, ob die von BMW vorgegebenen Werte trotzdem eingehalten werden.

Normalerweise nicht. So weit ich weiß hat BMW die niedrigsten Werte aller Motorradhersteller. Soll schon vorgekommen sein daß Moppeds mir original Kat. die AU beim ersten Anlauf nicht geschafft haben-um die Abgaswerte zu erreichen muß der Kat. kochend heiß sein,was ja nicht immer der Fall ist wenn man vorher noch ne halbe Stunde warten muß.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten