BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bremsbeläge vorne

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bremsbeläge vorne am Sa 21 März 2009, 18:43

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

in ca. 3000 km müssen an meinem Bike die vorderen Bremsbeläge erneuert werden.

Da BMW sich die Originalen mit einer Menge Euro´s bezahlen läßt, meine Frage:

Gibt es bezüglich der Qualität mind. gleichwertige Alternativen (Brembo, Braking, EBC) ?????

2 Re: Bremsbeläge vorne am Sa 21 März 2009, 19:24

Defender

avatar
König
König
Hallo Avanti!


Seit letztem Jahr fahre ich Lucas Beläge vorn und hinten zu den Serienscheiben.
Zum Tausch hat mich ein Test in der Motorrad gebracht. Die alten Beläge waren noch für einige TKM gut, aber ich hab mir etwas mehr Leistung gewünscht. Da die Lucas in dem Test sehr gut abgeschnitten haben hab ich sie mir bestellt. Preis komplett war um die 90€.
Die Beläge sind bissiger und etwas "klarer" im Druckpunkt. Ich fahre oft mit Sozia da ist das ein großer Verteil. Ich würde die Beläge empfehlen und auch wieder kaufen. Wenn auch die Scheiben mal das zeitliche segnet, werd ich mir auch Scheiben aus dem Zubehörhandel zulegen.



@Avanti:Bist du wieder fit?


edit weil Lucas mit Braking verwechselt mundzu

3 Re: Bremsbeläge vorne am Sa 21 März 2009, 19:50

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Defender schrieb:


@Avanti:Bist du wieder fit?




Hallo Andreas,
danke der Nachfrage, aber es wird noch ein Weilchen dauern, bis ich dass verkraftet habe spritze

4 Re: Bremsbeläge vorne am Sa 21 März 2009, 19:53

Defender

avatar
König
König
...na dann weiterhin gute Besserung!!!

sonnig

5 Re: Bremsbeläge vorne am So 22 März 2009, 08:39

topas


Jungspund
Avanti schrieb:Moin zusammen,

in ca. 3000 km müssen an meinem Bike die vorderen Bremsbeläge erneuert werden.

Da BMW sich die Originalen mit einer Menge Euro´s bezahlen läßt, meine Frage:

Gibt es bezüglich der Qualität mind. gleichwertige Alternativen (Brembo, Braking, EBC) ?????

Moin Avanti,

evtl. kann Dir dieser Link etwas Klarheit verschaffen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

geht zwar um die GS 1200 ADV,
ändert wohl aber nix an der Qualität

6 Re: Bremsbeläge vorne am So 22 März 2009, 10:25

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin Andreas und Tom,

danke für die hilfreichen Antworten. klatschen

Ich werde mich wohl für Brembo oder Lukas entscheiden. Beide Produkte scheinen sehr gut zu sein.

Schönen Tag.

7 Re: Bremsbeläge vorne am So 22 März 2009, 15:25

topas


Jungspund
Hi Avanti,

hier mal eine Kaufquelle für Lucas,
habe aber keine Erfahrungen mit dem Laden.
Werde mal beim nächste Reifenwechsel vorne, auf die Beläge schauen lassen,
sollte neue anstehen, werde ich auf die Sinter von Lucas wechseln.
Jetzt ist wohl noch Originalmaterial drauf, die greifen allerdings recht heftig,
keine Ahnung ob Organisch oder Sinter drauf ist, soll wohl Brembo sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

oder dieser

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8 Re: Bremsbeläge vorne am So 22 März 2009, 16:05

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Ich habe schon neue bremsbelage hinten von Lucas (bei BMW Freundlichen?!) Bremst OK.
Aber ich habe gelesen das die Feinstaub bei Organische Klotzen weiniger ist . Das soll mir sehr Gut passen mit mein 80er Rockster und Extra Breite Weisse Hinterrad felge welche nach jeden Tour die sporen von jeden bremshandlung deudlich sehen lass. Hat eine von Sie erfahrung damit?

Zweite frage, Bremsklotzen Marken als EBC, BRAKING, kein kleine Bremsteilen Firmen und billig auf Internet zu kaufen. GUT oder ? cool

http://www.hairpomades.com

9 Re: Bremsbeläge vorne am So 22 März 2009, 22:14

topas


Jungspund
@louis2m

Reifentest MOTORRAD:
EBC
Typ: FA 335 HH
Plus
Noch akzeptable Handkräfte (mindestens zwei Finger); in warmem Zustand
gute Bremswirkung; auch nach vier Vollbremsungen in Folge absolut
fadingfrei im Test; sehr geringer Bremsbelag- und
Bremsscheibenverschleiß
Minus
Leicht verzögertes Ansprechverhalten; matschiger Druckpunkt; durch
starke Progression mit zunehmender Handkraft nur schwer zu dosieren;
nur mäßige Bremswirkung in kaltem Zustand
Fazit
Trotz ordentlichem Gesamtergebnis sind die EBC für die GS-Klientel
nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Langstreckenfahrer freuen sich zwar
über sehr geringen Verschleiß, werden jedoch durch nur mäßiges
Kaltbremsverhalten abgeschreckt. Das tadellose Fadingverhalten spricht
die Sportfraktion an. Sie kommt auch mit dem progressiven
Bremskraftverlauf klar.
Braking
Typ: 892 CM 55
Plus
Sprechen spontan an; mäßig fester Druckpunkt; sehr geringe Bedienkräfte
(ein Finger genügt); in kaltem und warmem Zustand hervorragende
Bremswirkung; auch nach vier Vollbremsungen in Folge absolut fadingfrei
im Test; sehr geringer Bremsscheibenverschleiß
Minus
Durch starke Progression mit zunehmender Handkraft nur schwer zu dosieren; vergleichsweise hoher Bremsbelagverschleiß
Fazit
Schon beim Einfahren beißen die Beläge aggressiv in die Scheiben. Für
sportlich ambitionierte GS-Treiber, die mit dem progressiven
Bremskraftverlauf (mit zunehmender Handkraft stark zunehmende
Verzögerung) klarkommen, sind die bei jeder Temperatur vehement
zupackenden Braking eine sehr gute Wahl.



entscheide selbst... cocktail

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten