BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Leder oder Textil ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Leder oder Textil ? am Mi 26 Sep 2007, 18:07

BOXER

avatar
Eroberer
Eroberer
Leder oder Textil, beide Materialien haben Vor- und Nachteile. Was nutzt ihr?
Ich selber habe beides. Den Textilkombi trage ich lieber, weil er bequemer ist und eine größere Temperaturspanne hat. Leder sieht aber einfach besser aus. Ich trage es allerdings nur selten und dann nur bei kürzeren Strecken.

2 Re: Leder oder Textil ? am Mi 26 Sep 2007, 18:35

Rockster-Paul

avatar
Jungspund
Tja, was soll ich sagen bis jetzt habe ich immer den Streetguard und an sehr heißen Tagen die Hose City in Kombi mit der Clubjacke von BMW gefahren (genau wie meine Frau). Vor ca. 1 Monat haben wir dann entschieden auf Leder umzusteigen. Entschieden und bestellt haben wir uns für einen Schwabenleder Einteiler nach Maß - selbst ein Kombi von der Stange war sehr bequem....Warum Einteiler, naja, ich fahre halt Motorrad und nicht von Eisdiele zu Eisdiele... 👅
Weiterer Vorteil, beim Einteiler hast du halt keinen Hosenbund der dir ständig in die Magengegend drückt.

Gruß Paul

http://www.clio-forum.com

3 Re: Leder oder Textil ? am Mi 26 Sep 2007, 18:41

Gast


Gast
Wir tragen eine Kombination aus Textil und Leder :P
An den "Sturzaufprallpunkten" dickes Rindsleder und ansonsten Textil Exclamation
Gabs mal bei Polo und heißt "Mohawk".
Zumindest für die Übergangszeit Herbst/Frühling sind die perfekt, aber von der Qualität....naja, hält nicht ewig :pale:

Im Sommer tragen wir Textil und zwar von der Firma Büse....schön luftig (aber eben nicht so sicher) Exclamation

4 Re: Leder oder Textil ? am Mi 26 Sep 2007, 20:22

egonzo


Forum As
Forum As
Für die warmen Tage ziehe ich die BMW Clubjacke in Leder und die Summer Hose mit den abnehmenden "Beinen" vor.
Will mir aber für die nächste Saison auch wieder eine Lederhose zulegen.
Irgendwie bieten diese Textilhosen bei wärmeren Temperaturen nicht den Tragekomfort einer Lederhose sunny

5 Re: Leder oder Textil ? am Mo 08 Okt 2007, 20:52

rockster weiß-blau

avatar
Mitglied
Mitglied
Also BOXER, ich will mich mal wieder outen. Hab's an anderer Stelle schon mal erwähnt, ich steh nun mal auf Leder!
Klar beneiden mich meine Kollegen während einer Tour schon einmal um meinen gebückten Gang, oder um meine Schweißperlen bei höheren Temperaturen, aber wenn's dann zum fahren geht, zerrt und zupft und wackelt halt beim Leder nichts
Laughing
Und übrigens, wenn du die Kombi erst einmal "besiegt" hast, ist Leder wirklich bequem.
Gruß
rwb

6 Re: Leder oder Textil ? am Mi 07 Nov 2007, 23:03

Rockinger

avatar
Mitglied
Mitglied
Habe mir vor einpaar Jahren bei Alne einen Lederkombi schneidern lassen. Nach meinen Wünschen und Farben. Der Chef nimmt noch selbst Mass.
Ist Kanguruh Leder (cool Leder ), wird im Sommer nicht so heiss und bedingt wasserdicht ist er auch.
10 Tage Fertigungszeit und 20 % Herbstrabatt.
Eine feine kleine Firma in der Nähe von Aschaffenburg.
Ich bin nicht verwandt mit ihm, aber super zufrieden. Kleine Änderungen (elastisches Teilstück an der Schenkelinnenseite 9hat er mir sogar noch nachträglich geändert, weil ich das Knie zum schleifen nicht weit genug herausgekriegt hatte. Der ist unter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] aber ich glaube, der bastelt gerade an seiner Hompage rum. Aber hier ist wenigstens Adresse:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruss
Achim

7 Re: Leder oder Textil ? am Mi 07 Nov 2007, 23:31

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Bei Sonne und echt schnelle fahren soll ich ein gut passenden ledercombi nehmen. Bei lange touren zum Nordkapp oder bei ein Sommer welche nicht die echt schönen tagen gibt ist mein Rukka mit Goretex no1.
Aber ich habe mein Leder anzug umgetaust für ein DiFi combi mit (durchblase) lüftung ! Leicht, kompakt mit zu nehmen und sehr komfortabel..... Mit unterkleidung einfach zu kombineren.
Und das gefühl ist seht gut vergleichbar mit leder, aber billiger!

http://www.hairpomades.com

8 Re: Leder oder Textil ? am Do 08 Nov 2007, 13:04

Gast


Gast
moinsen,

kommt auf den einsatzzweck an:

rennstrecke:
nur leder (z.zt. noch zweiteiler, einteiler auf wunschliste)

strasse unter 5°C:
das mopped bleibt in der garage Wink

strasse von 5 - 25°C:
lederhose (vom 2teiler)
und textiljacke mit oder ohne futter

strasse über 25°C:
mesh-kombi

9 Re: Leder oder Textil ? am Do 08 Nov 2007, 18:02

Uwe aus der Wedemark

avatar
Routinier
Routinier
Bitte um Aufklärung , was ist eine mesh-kombi ?Embarassed

10 Re: Leder oder Textil ? am Do 08 Nov 2007, 18:19

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
mesh......oder so:

ich glaube zu wissen: so ein luftdurchlässiges Texitilteil....


Stefan Wink

11 Re: Leder oder Textil ? am Do 08 Nov 2007, 19:21

Uwe aus der Wedemark

avatar
Routinier
Routinier
Vielen Dank das Du mich so probt schlau gemacht hast.Im Sommer komplett ist wirklich nicht schön.

12 Re: Leder oder Textil ? am Fr 09 Nov 2007, 08:39

Edelbitter

avatar
Mitglied
Mitglied
Ich möchte mal auf die Marke "IXS" hinweisen, fahre ich seit Jahren da dort alle Modelle in den ummöglichsten Größen und Längen hergestellt werden und auch Leute wie, ich mit kurzen Beinen und langem Oberkörper, eine paßende Kombi finden.
Dort gibts Textil und Leder genauso wie Sommerbekeleidung mit Air Mesh. Ich selbst fahr seit Jahren Textilkombi von Ixs und hab mir vor 3 Jahren die Sommerjacke, die auch auf normale Hosen paßt zugelegt. Schon damit fährt man bei hohen Temeraturen richtig "luftig" und Dank CE Protektoren auch einigermaßen sicher.
Neu hat jetzt IXS eine wasserdichte Lederkombi im Angebot die ich mir nächstes Jahr wenn mein "Biotuning" beendet ist zulegen will. Die Qualität ist keinesfalls schlechter als bei BMW und die Preise bewegen sich doch um einiges unterhalb BMW. Die Lederkombi soll in der wasserfesten Ausführung bei ca. 800,- € liegen.
Ach ja ich bin nicht an IXS beteligt nur ein seit Jahren zufriedener Kunde

Gruß
Christoph

13 Textil VS Leder am Di 08 Dez 2009, 20:43

sheeper


Jungspund
HAllo,
ich habe auch beides gefahren....
Leder in reiner Form als 2teiler
in KOmbination Lederhose mit Textiljacke,
und zu guter letzt nur noch Textil.
Wenn ich mal vom reinen Sicherheitsaspekt absehe finde ich persönlich die Textilsachen funktioneller und bequemer.
Im Grunde muss jeder selbst entscheiden was er trägt.
Denn nur wenn man sich in der Klamotte wohlfühlt macht fahren richtig viel Laune.
Greetz Sheeper

14 Re: Leder oder Textil ? am Mi 11 Mai 2011, 17:30

Ex-ThomasM


Eroberer
Eroberer
Die Beiträge sind schon ein bißchen älter, zugegeben. Trotzdem mein Senf dazu:

Ich fahre beides, witterungs- und zweckgebunden. Meistens eine Kombination, also BMW-Textil-Jacke und eine Lederlatzhose von Alne.

Warum ?

Ein erfahrener Rettungssanitäter , selbst Biker, gab mir folgenden Tipp:

Wichtig und empfehlenswert sind

a.)gute Protektoren (Rücken, ganz wichtig!)

und

b.)ein ledergeschützter Unterleib bzw. Beinbereich.

Neben Kopf und Hals sind diese Bereiche besonders gefährdet.

15 Re: Leder oder Textil ? am Fr 13 Apr 2012, 12:54

Gast


Gast
Maßgeschneiderte 2-teilige Känguruhlederkombi von Alne.
Teuer, aber sehr sicher, sehr bequem und sehr angenehmes Klima.
Wenns draußen kalt ist (< 10 °C) lass´ ich die Finger vom Mopped (meistens).

Grüße
Friedberger

16 Re: Leder oder Textil ? am Fr 13 Apr 2012, 17:28

Rockstergoofy

avatar
Kaiser
Kaiser
@ Boxer: Ich fahre schon immer mit Textil in guter Qualität(Jacke mit spezieller Membrane die deine Körpertemperatur reguliert)und wenn es ganz heiß wird habich überall Lüftungsöffnungen!!!
PS: wie bist mit deinem Rücklicht zufrieden, hab nämlich das selbe!?!?
@Sven: wie gehts dir mit deiner Mohawkhose? Meine ist jetzt 6Jahre und im Schritt leider nicht mehr trocken (für unsere Spassköpfe erklärt:Von innen Trocken und von aussen Regennass!).

17 AUF JEDEN FALL LEDER!!! am So 15 Apr 2012, 18:50

thomashausms82


Grünschnabel
Ich hab bis vor meinem Unfall auch Textil getragen, das war kein Billigmist ne Kombi von Alpinestars mit Goretexquatsch drinn und drunter eine Protektorenkombi von Hein Gericke, ich bin bei nichtmal 30 km/h hingeflogen in ner Haarnadelkurve die Hose ist gerissen und die Jacke hat auch nicht wirklich viel abgehalten. Leder ist die bessere Wahl wer Schutz will ohne Kompromisse Leder für den Komfort evtl mit TFL-COOL-Leder hat meine Kombi jetzt mal sehen ob das wirklich was bringt, aber bei Leder sitzen die Protektoren wo sie hinsollen und auch der Rest ist einfach besser.
lg Thomas

18 Re: Leder oder Textil ? am So 15 Apr 2012, 21:15

teileklaus

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo wie bekannt sein dürfte ist eben Leder das Material mit den bessten Schleifeigenschaften.
Deswegen habe ich schon früher mindestens immer die Lederhose getragen.
Momentan eine alte 2 teilige Stadlerkombi die auch Protektoren und eine Weichschaum Wirbelsäulen Matte hat. Wasserabweisend ist sie auch also mindestens mal ein halbe Stunde. Praktischer luftiger und bequemer ist sicher eine textile Jacke / Hose.
Das nächste ist für mich eine neue Lederkombi von Alne oder Schwabenleder, aber gut, dass ich sie nicht schon im Herbst habe Maß nehmen lassen, sie würde nun nicht mehr überall passen! In der Länge schon.

19 Re: Leder oder Textil ? am So 15 Apr 2012, 22:44

Gast


Gast
Hallo Klaus,

gute Wahl Schwabenleder oder Alne. Spitzenleder, sehr gute Nähte und Protektoren, optional zusätzliche Protektoren und selbst bei den Zweiteilern ein Rückenprotektor, der bis zum Steißbein geht.
Ich bin der Meinung, Sicherheit geht vor.
Und dadurch, dass es ein massgeschneidertes Teil ist, sitzt alles genau da, wo es hingehört und verrutscht auch nicht, wenn man sich dann wirklich auf´s Maul legt. Zudem ist es auch sehr bequem, da es halt genau passt. Känguruhleder ist bei größerer Festigkeit so schön dünn (und leicht), dass es die Beqemlichkeit nochmal deutlich erhöht.
ABER LIEBER KLAUS:
auf jeden Fall im Herbst kaufen!
a) deutlich billiger
b) das sündteure Edelteil führt dazu, dass man sich bei seinen winterlichen Fressorgien etwas zurück hält (kleiner Tip: den Winter über immer mal wieder reinschlüpfen und schauen was noch geht oder eben auch nicht)
Aber keine Angst. Die Nähte sind so stabil, die halten auch Innendruck aus.

Grüße, ich hoffe bis Samstag
Friedberger

20 Re: Leder oder Textil ? am Di 17 Apr 2012, 17:35

Tomjohn

avatar
Moderator
Moderator
Siehe MOTORRAD 09 vom 13.4.2012 Seite 153! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Immanuel Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
http://www.wasserbetten-homburg.de

21 Re: Leder oder Textil ? am Mi 18 Apr 2012, 19:35

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Bei Sonne und echt schnelle fahren soll ich ein gut passenden ledercombi nehmen. Bei lange touren zum Nordkapp oder bei ein Sommer welche nicht die echt schönen tagen gibt ist mein Rukka mit Goretex no1.
Das war 2 Jahren zurück... Heute habe ich für mein Dolo Tour 2011 ein Held Leder Sommer-Kombi = Street Jacke + Avolo lederhose gebraucht.
Daneben noch immer die 100% Wasserdichte, Jahren Alte Rukka Goretex Textiel klamotten für NL Wetter.
Und mit etwas Glück konnte ich sehr billig ein Held TFT Leder Kombi kaufen = Varano Jacke + Spark Lederhose mit ihnen Futter welche ich für die Kalten tagen brauche.

Und natürlich Regen Jack + Hose für das Leder!

http://www.hairpomades.com

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten