BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ventildeckel neu lackieren

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Ventildeckel neu lackieren am Sa 10 Jan 2009, 17:18

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo zusammen,
ich will meine beiden Ventildeckel in schwarz matt lackieren bzw. lackieren lassen. Daumen

Auf was muss man alles achten? Gibt es hier Dichtungen neu zu besorgen? Schrauben ? usw.

Über ein paar gute Tips würde ich mich sehr freuen.

Schönes Wochenende und Gruß aus dem Schwarzwald.

Klaus

2 Re: Ventildeckel neu lackieren am Sa 10 Jan 2009, 17:55

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Hallo Klaus,

meine Deckel sind gerade beim Pulverbeschichten. Habe vorher die Dichtung von der Einfüllöffnung entfernt (die alte Farbe wird vorher mit Lauge entfernt). Beim Einbau soll man neue Dichtungen nehmen-hab ich aber noch bei keinem Mopped gemacht. Solange sie nicht beschädigt sind tun´s auch die alten.

3 Re: Ventildeckel neu lackieren am Sa 10 Jan 2009, 18:31

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
@Ente
Sorry,

aber wo steht geschrieben das man die Ventildeckeldichtungen erneuern soll joecool ????

Seit sechs Jahren und jetzt 50 000km hab ich dieselben drin, und die Deckel werden mind. 1-2mal pro Jahr entfernt um das Spiel der Kipphebelwelle bzw. Ventile zu überprüfen, und die sind nach wie vor dicht. "Da sifft nix"

@Klaus

Wenn du nur lackieren willst muß die alte Farbe "nicht" runter!
Es sei denn du hast Blasen an den Deckeln.
Die Deckel sind orschinal pulverbeschichtet, ne bessere Grundierung kannste nicht kriegen!!
Die Ventildeckelschrauben können auch etwas schwer rausgehen (aus den Deckeln) weil da auch je eine Dichtung daran ist, die wird mit der Zeit etwas hart! (wenn nicht kaputt, kann man die auch wieder verwenden)
Ansonsten wie "Ente" geschrieben hat die Dichtung von der Öleinfüllöffnung entfernen und gut is!
Mit 600er Nassschleifpapier anschleifen und mit der Sprühdose lackieren. (ist die billigste Lösung)
Darauf achten das du die Dichtung aus der Zündkerzenbohrung rausholst, die bleibt bei Demontage gerne im Zylinderkopf hängen.
Diese dann vor Montage der fertigen Deckel auf die Zündkerzenbohrung der Ventildeckel stecken!

Ach ja, es läuft etwas Öl bei Demontage der Deckel aus, besser du legst einen Lappen, oder stellst ein Gefäß darunter,
und es kann sein das die Deckel richtig festkleben, ich nehm da immer einen Gummihammer und klopf etwas dagegen!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4 Re: Ventildeckel neu lackieren am Sa 10 Jan 2009, 18:59

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
@Kingfreddi

daß man alte Dichtungen nicht wieder einbauen soll ist ja nun kein großes Geheimnis , daß ist in der Industrie wie im Kfz-Gewerbe üblich (nachzulesen in diverser Fachliteratur). Ob es gemacht wird ist ne ganz andere Geschichte. Wie gesagt, Betonung liegt auf soll .

5 Re: Ventildeckel neu lackieren am Sa 10 Jan 2009, 19:50

Defender

avatar
König
König
Hallo!

Ich hab meine Ventildeckeldichtungen auch noch nicht erneuert aber mehrfach wiederverwendet. Bislang ohne Probleme. Die Dichtungen an den Schrauben hab ich einfach abgeschnitten und durch neue ersetzt. Das war einfacher als das rausfriemeln und nicht teuer (gibts für "Schmales" beim zwinker )
Die Dichtungen der Öleinfüllöffnung lassen sich nach dem Abbau der Deckel leicht entfernen. Die können auch erneuert werden.

Ich würde zur Pulverbeschichtung raten. Ist meistens auch günstiger.


Ansonsten noch ein guter Tipp: In der Reperaturanleitung für die Rochster aus dem Büchli Verlag sind solche Sachen sehr gut erklärt und bildlich dargestellt. Kostet knapp 25€.

6 Re: Ventildeckel neu lackieren am Mo 19 Jan 2009, 11:51

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
muß das ein spezieller Hitzebeständiger Lack sein oder reicht auch ganz normaler Lack auch??? bigcrazy

Gruß Mario

7 Re: Ventildeckel neu lackieren am Mo 19 Jan 2009, 12:31

René

avatar
Forum As
Forum As
Hallo Mario,

es reicht "normaler" Lack.

8 Re: Ventildeckel neu lackieren am Mo 19 Jan 2009, 12:52

machergi

avatar
Forum As
Forum As
hallo zusammen

kann ich die ventieldeckel von meiner Q auch entfernen, wenn sie auf dem seitenständer steht?
oder läuft da zu viel öl aus?.

9 Re: Ventildeckel neu lackieren am Mo 19 Jan 2009, 12:59

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Es läuft nur soviel Öl aus wie in den Zylinderköpfen drin ist, nicht mehr als wenn sie auf dem Hauptständer stehen würde!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

10 Re: Ventildeckel neu lackieren am Mo 19 Jan 2009, 23:24

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
klatschen gut dann hab ich meinen Lacker nämlich keinen Scheiß erzählt. Hab sie heute bei einer Lackiererei wo ein Freund arbeitet abgegeben. Endlich die blauen "Pestbeulen" los klatschen

11 Lackieren am Do 12 Feb 2009, 12:08

Hacki

avatar
Grünschnabel
Hallo,

also ich hab meine Ventildeckel im Originallack ( orange ) lackieren lassen. Nach Auskunft des Lackierers bestanden da keine Bedenken.
Und auch in der Praxis hat sich gezeigt, dass dem wirklich so ist. Wir waren mit dem Teil in Südfrankreich bei 40 Grad Temperatur im Stop and Go Verkehr. Zylinder und Deckel also dementsprechend heiß.
Dem Lack hats nichts getan. Hatte auch früher Meinungen bekommen, da müsse ein spezieller Lack oder Pulverbveschichtung drauf.
Wie gesagt, aus meinen Erfahrungswerten nicht nötig!

Gruß
Hacki

12 Re: Ventildeckel neu lackieren am Do 19 Feb 2009, 20:00

kuhtreiber99

avatar
Eroberer
Eroberer
Ich habe heute auch meine Deckel abgebaut.
1. Schön ist, dass die Zündkerze drin bleiben kann.
2. Den Zündkerzenstecker abziehen grenzt auch an Magie, wenn man es das erste Mal macht.
Ich habe durch den Abziehhebel ein Stück Rohr gesteckt. um etwas mehr Kraft aufwenden zu können.
3. Die Deckel lassen sich durch klopfen mit der Faust leicht lösen. DIe Dichtungen bleiben am Fahrzeug.
4. Die Schrauben mit Dichtungen aus den Deckel zu friemeln ist echt ein Akt. Mann, habe ich mir einen abgebrochen.
Ich glaube, die werde ich alle ersetzen, da die eine oder andere eingerissen ist.
Bekommt man die dann wenigstens wieder leicht über die Schrauben?
5. Die Dichtung der Öleinfüllöffnung ging auch nicht so leicht raus. Ein wenig hinund her jackeln hat geholfen.

So, morgen gehen die Deckel zum Schwarz pulvern. Bin noch am überlegen, ob matt schwarz, oder schwarz glänzend, wie der Rest der schwarz lackierten Teile am Moped (Edition). Ich denke aber, es wir matt werden.
Dauert 14 Tage, und kostet ca 60,-€.

13 Re: Ventildeckel neu lackieren am Do 19 Feb 2009, 20:06

Defender

avatar
König
König
Hallo Andre!

Die Zylinderkopf-Dichtungen kannst du ohne Probs wieder nutzen, nur drauf achten das die richtig liegen.

Die Dichtungen der Schrauben kannst du günstig ersetzen. Ich hab meine gleich abgeschnitten und gar nicht erst versucht sie runter zu friemeln. Waren auch teilweise spröde geworden und eingerissen.
Die neuen hab ich leicht drauf bekommen, sollte bei deinen also auch so sein!

Matt oder glänzend? Mach wie du meinst! Hauptsache: Schwarz!

Bier

14 Re: Ventildeckel neu lackieren am Do 19 Feb 2009, 21:32

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Ich habe die Dichtungen leicht eingefettet, man musste dann immer noch ganz schön
drücken um sie auf die Schraube zu bekommen, aber es ging ohne Probleme

15 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 20 Feb 2009, 19:39

kuhtreiber99

avatar
Eroberer
Eroberer
Die Dichtungen der Schrauben kannst du günstig ersetzen.

1,65 Ees pro Stück.... günstig ist anders!!! Die spinnen, die Freundlichen! raufen

16 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 20 Feb 2009, 19:53

Defender

avatar
König
König
DEN Preis hat´ ich nicht mehr im Kopf und ich meine den hab ich auch damals (noch) nicht gezahlt...

17 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 20 Feb 2009, 20:37

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Nee so viel habe ich nicht bezahlt, ich meine es waren 0,95€ für eine Dichtung
die Schraube sollte mit Dichtung und U-Scheibe um die 6€ kosten.

Allerdings bei einem freien Very Happy der nur BMW macht.

18 Re: Ventildeckel neu lackieren am So 22 März 2009, 17:21

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
Pulvern oder lackieren ? Die Lösung ist "verglasen"!
Am Tag kann man den Öllauf kontrollieren und nachts sieht man die Zündfunken.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

19 Re: Ventildeckel neu lackieren am So 22 März 2009, 17:36

Martin

avatar
Routinier
Routinier
@ jdi.......( scrubs ? )

Sauber da kannste nich meckern klatschen

20 Re: Ventildeckel neu lackieren am So 22 März 2009, 19:10

Klaus

avatar
Mitglied
Mitglied
Einfach super - ist die Abdeckung aus Glas oder aus Tuperware?

Und ich hab meine schwarz lackieren lassen- so ein Mist.

Gruß Klaus

21 Re: Ventildeckel neu lackieren am So 22 März 2009, 19:22

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Na das nenne ich Erfindergeist coolrauchen

22 Re: Ventildeckel neu lackieren am So 22 März 2009, 19:29

jdi

avatar
Mitglied
Mitglied
Hallo Klaus!
Wer lässt denn Tupperware schwarz lackieren?

23 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 10 Apr 2009, 12:04

machergi

avatar
Forum As
Forum As
so, ich habe mich entschieden. die ventildeckel werden nun matt-schwarz und am 20. april werden sie montiert. dancing

24 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 24 Apr 2009, 19:44

machergi

avatar
Forum As
Forum As
geschafft!!! Karneval

jetzt sind sie matt-schwarz.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Zuletzt von machergi am Fr 24 Apr 2009, 19:53 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

25 Re: Ventildeckel neu lackieren am Fr 24 Apr 2009, 19:51

Gast


Gast
Sieht gut aus, gefällt mir! Und die Schrauben gleich mit Daumen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten