BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

20.000er-Inspektion - Tipps?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 20.000er-Inspektion - Tipps? am Fr 08 Aug 2008, 22:30

Gast


Gast
So ich habe meine ersten 15000 km auf der Rockster/ST hinter mir und allein das sollte ja nun Indikator dafür sein, dass das Motorrad voll und ganz gefällt. Blinker sind mittlerweile auch wieder neu und der Kotflügel ist im Anmarsch. Auch die 20000er-Inspektion steht an und daher die Frage: Habt ihr ein paar Tipps?

Ich brauche Luft- und Ölfilter, Öl für Kardan und Motor, Bremsflüssigkeit sowie ein paar Dichtungsringe. Hat jemand bevorzugte Bezugsquellen? (Und habe ich was vergessen? Bremsbeläge hab ich schon....)

Gruß,

Martin

2 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 09 Aug 2008, 00:57

Wyrm


Forum As
Forum As
Kupplungsflüssigkeit? Wink Sind die Bremsen echt schon fällig?

3 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 09 Aug 2008, 01:22

Gast


Gast
Kupplungsflüssigkeit hat mich gewundert - habs scheinbar im Werkstatthandbuch überlesen, aber in der Tat, Seite 53 ... Hat jemand das Ding auf Deutsch? Ich steh hier immer mit nem Wörterbuch daneben.

Bremsen ... Ja sie könnten noch, aber sagen wir mal angesichts des Korsikatrips, bei dem sicher ein paar tausend Kilometer draufkommen, vorsichtshalber jetzt. Außerdem machen die so einen Dreck und die neuen Sintermetallbeläge nicht - ist also auch weniger Putzerei mit den weifen Felgen. Und ja ich bremse viel (nu isses raus - vorausschauend fahren ist nicht mein Ding, aber ich arbeite dran... Wink

Martin

4 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 09 Aug 2008, 10:39

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Hallo Lord Martin, nehmen Sie das ToP BMW Rockster Wartung, Pflege & Reparatur Buch von Bucheli Verlag. Band 5265 nur im Deutsch und mit alle Wartungs intervalle genau umschrieben. Und neue Dichtungsringen habe ich noch nicht gesehen mit 20 T Km. Wenn Sie meinen die dichtungen um die Haupt-Zundkerze, nur 1/2 slag umdrehen..... Succes, Louis.
mütze

http://www.hairpomades.com

5 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 09 Aug 2008, 10:55

Gast


Gast
Hallo Louis,

ich meine die Dichtungsringe für die Ölablassschrauben vom Kardan, Getriebe und Motor - die müssen/sollen wohl erneuert werden. Mit dem Wartundshandbuch meinte ich das originale von BMW - aber in der Tat, das von Bucheli wäre auch mal eine Investition...

Martin

6 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 10 Aug 2008, 06:37

topas


Jungspund
Hallo lord-martin,
die 20.000 èr hab ich auch selbst gemacht, bis auf den Bremsfflüssigkeitswechsel, der ist erst im nächsten Jahr fällig und da darf dann der BMW Schrauber rann.

Material hab ich bis auf das Öl, von BMW geholt.
Die Ölablasschrauben am Motor und Kardan erhalten neue Metalldichtungen, diese sind im Wechselset von BMW enthalten.

Im Bucheli ist alles gut in Tabellenform aufgelistet,
Anleitungen gibt es hier, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] teils mit guten Bildern. klatschen

Das ganze hat mit warmfahren und aufräumen ca. 2 Stunden gedauert.

Bremsbeläge hinten und Lufi hab ich auch original geholt,
da ich noch nie den Tank runter genommen habe, hat das eine freie Werkstatt gemacht,
der Schrauber fährt selbst GS und Motocross. Er hat mir auch gezeigt wie ich das Ventilspiel selber einstellen kann/ bzw messen.
Kein Hexenwerk, vorher halt neue Ventildeckeldichtungen holen und ne gute Fühlerlehre, sind nicht so teuer.
Beim Ventildeckelabschrauben geht auch nur sehr wenig Öl verloren, musste hinterher nichtmal nachfüllen.

Viel Erfolg,

Tom

7 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 10 Aug 2008, 06:43

Gast


Gast
Die Ventildeckeldichtungen müssen aber nicht zwangsläufig erneuert werden!
Es sei denn, die sind defekt.
Bei meiner Rockster wurden die noch nie erneuert und halten bisher absolut dicht! cool

8 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 10 Aug 2008, 09:34

Gast


Gast
Super, danke! Wir werden das dann mal in zwei Wochen in Angriff nehmen, die 650er von Sonja bekommt auch noch einen kleinen Check vor dem Urlaub und dann kann es rundgehen.

9 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 10 Aug 2008, 15:24

topas


Jungspund
rockster schrieb:Die Ventildeckeldichtungen müssen aber nicht zwangsläufig erneuert werden!
Es sei denn, die sind defekt.
Bei meiner Rockster wurden die noch nie erneuert und halten bisher absolut dicht! cool

Das ist absolut korrekt.
Bei der GS von einem Freund hatte der Vorbesitzer die Deckel so angeknallt, das die Dichtungen hin waren,
da ich nicht wusste wie es bei meiner ist, habe ich mal auf Verdacht zwei neue geholt.
Beim runternehmen der alten stellten wir fest, das diese noch einwandfrei aussahen.
Ich wollte nur nicht am WE auf dem Schlauch stehen kopfhau
sondern fahren....

Das Ventilspiel war bei mir noch korrekt,
warum das alle 20.000 km geprüft werden soll.... evtl. reine Routine.

Bei der 96 `er GS mit 70.000 Km auf dem Zeiger ist jedenfalls noch alles oK.

Ansonsten gibt es noch hier, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gute Infos,


Tom

10 20.000 er - Wartung am Di 06 Apr 2010, 19:07

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Hallo Rockstergemeinde !


Meine Edition80 hat jetzt die 20.000 km voll und braucht Wartung .....


Leider entgleisen die Preise beim BeMeWe-Händler ein wenig.
Für den 10.000er Pflegedienst mit Jahresinspektion und Bremsflüssigkeitswechsel (bei ABS) + Kupplungsflüssigkeitswechsel hatte ich vor 2 Jahren bereits 480 Euromark auf den Tresen gelegt.

Nun möchte ich nur ein Teilauftrag an die Werkstatt vergeben.

Hat jemand Erfahrungswerte, wieviel AW (Arbeitswert) für

- Ventile einstellen
- Synchronisation
- Bremsflüssigskeitswechsel

angesetzt werden ???

Mein Händler vor Ort gab mir leidiglich den Wartungsplan und meinte, ich soll halt nur markieren was ich gemacht haben möchte - bei den Kosten hielt er sich sehr bedenkt.


Gruss
Stefan

BMW = Freude am Fahren -> jedoch getrübt durch hohe Wartungskosten

11 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Di 06 Apr 2010, 20:14

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moin,

das Wechseln der Bremsflüssigkeit (ohne Kupplung) kostet bei BMW in Bad Oldesloe 60 € ( Stand 2008 ). Hat ca. 1h gedauert.

12 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Di 17 Aug 2010, 11:21

Thunder


Eroberer
Eroberer
wieviel kostet die genze inspektion so bei eurem bmw

13 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Di 17 Aug 2010, 16:00

drifter


Grünschnabel
Moin,
ich hab auch gerade die Anfrageorgie hinter mir, und die Freundlichen haben mir für eine 30.000 Insp. unabhängig voneinander sowohl in Dortmund als auch hier in Witten 320,- Euronen aufgerufen... wow

was soll ich sagen...
jetzt steht sie beim freien Schrauber...

14 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Di 17 Aug 2010, 17:20

Hossa

avatar
Foren Gott
Foren Gott
rockster schrieb:Die Ventildeckeldichtungen müssen aber nicht zwangsläufig erneuert werden!
Es sei denn, die sind defekt.
Bei meiner Rockster wurden die noch nie erneuert und halten bisher absolut dicht! cool

So sieht das bei mir auch aus, man muss die Deckel nur vorsichtig abziehen dann bleibt die Dichtung heile!

15 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Di 17 Aug 2010, 18:12

Polarlys

avatar
Alterspräsident
Nun ich nochmal !


Nun Leute, es gab schon immer wieder Werkstätten welche uns Motorradfahrer ausplündern und es wird sie auch in Zukunft geben.
Wichtig ist für mich ( der nicht mehr selber schraubt ) auch das Vertrauen in die Leistung der Werkstatt.
Als Kontollfraek prüfe und spüre sehrwohl wenn wieder Mist gebaut wurde.
So musste meine Werkstatt letztens den Tank abbauen.
Auf einer längeren Ausfahrt bemerkte ich dann immer Spritgeruch.
Natürlich habe ich die Werkstatt aufgesucht, wo man mir mit Hinweis auf die herrschenden Temperaturen diesen Geruch als normal unterjubeln wollte.
Ende vom Lied war das fehlende Zusammenbringen der Belüftungsschläuche unter dem Tank.

Mit solchen Fehlleistungen der Werkstatt steigt natürlich nicht unbedingt das Vertrauen.
Geht man zum freien Schrauber, fehlen Diesem manchmal entsprechende Ersatzteile oder auch Werkzeug und dann wird sinnvoll gepfuscht.

Aber was man macht ist verkehrt.
Am Besten ist, man steht bei allen Arbeiten daneben. Aber das geht ja auch nicht immer oder wird nicht gewünscht.

Ich kenn bei uns im Norden nur eine ordentliche Werkstatt, nur leider ist von dort ein schlechtes Wegkommen ohne das Motorrad. Mit Sicherheit würde ich diese Werkstatt aufsuchen.

Grüße an alle Werkstattsucher

Jürgen

16 20.000 er - Wartung am Di 17 Aug 2010, 18:31

RS-Motorsport

avatar
Webmaster
Webmaster
Hallo Stefan,

schau mal unter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]nach dort steht so einiges. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Ralf



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ich war dabei
* WBLT 2009 - 2010 - 2011 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 *
* Hecklingen 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 *
* OFLT 2016 *
http://www.repage7.de/member/rs-motorsport/

17 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 21 Aug 2010, 18:36

Thunder


Eroberer
Eroberer
ist es den (mit bucheli) einfach die watung als laie durchzuführen?
als absoluter laie.;)lg

18 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 21 Aug 2010, 20:04

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
als absoluter Laie würd ich mich nicht alleine dran wagen. vielleicht kennst jemand der Ahnung hat und dann macht ihr es einfach zusammen und könnt nebenbei noch etwas Benzin quatschen drei

19 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am Sa 21 Aug 2010, 20:07

kingfreddi

avatar
Moderator
Moderator
Thunder schrieb:ist es den (mit bucheli) einfach die watung als laie durchzuführen?
als absoluter laie.;)lg

Ganz klares NEIN!!!!!



Gruß - Manne

Ich war dabei:
*WBLT 2010 u. 2011* *TdD 2010 u. 2011* *Hecklingen 2011*
*Obermaiselstein 2013*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

20 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 22 Aug 2010, 13:18

nightman


Mitglied
Mitglied
habe bis auf den Wechsel der Bremsflüssigkeit alles selber gemacht.
Bremsflüssigkeitswechsel hat 101€ gekostet. (Im März 2010 beim ABS)
Meine mit dem Preis kann man leben.
Der Rest geht ja locker von der Hand.

Gruss
Norbert

21 Re: 20.000er-Inspektion - Tipps? am So 22 Aug 2010, 13:29

bmw-worker

avatar
Kaiser
Kaiser
bist du absoluter Laie? er hat ja gefragt ob es als "absoluter" Laie selbst machen kann. Und als absoluter Laie kann ich Manne nur recht geben. Finger weg nene
Ich mach alles selbst, inclusive der Bremsen. Aber ich bin 1. kein Laie und 2. machen mein Schwiegervater und ich alles gemeinsam und der hat noch viel mehr Ahnung von der Materie als ich, ist ja klar der schraubt ja auch schon seit über 20 Jahren an Mopeds rum. Da lernst halt auch noch was beim zuschauen.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten