BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Draht fällt aus dem Endantrieb???

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 15:19

Gast


Gast
Hallo zusammen!

Ich fahre meine grün/schwarze Rockster seit vier Jahren. Bisher gabs auch noch nie großartige Probleme. Kleine Reparaturen traue ich mir meist selber zu und ich versuche, wann immer möglich, Problemchen mit meiner Maschine selbst zu lösen (Unter anderem weil ich die Preise bei BMW z.T. echt übertrieben find).

Nun ja, alles traue ich mich dann doch nicht, weshalb ich mein Motorrad zum Kühl- und Bremsflüssigkeitswechsel zur Fachwerkstatt gebracht habe.
Heute bekam ich einen Anruf, dass man routinemäßig den Endantrieb überprüft habe. Dabei habe man eine Gummimanschette gelöst, wobei ein Metalldraht aus dem Endantrieb gefallen sei. Man könne den Draht noch nicht so richtig zuordnen, und müsse den Endantrieb auseinanderbauen.
Im Wartungshandbuch habe ich nichts derartiges auf den Explosionszeichnungen gefunden.

Habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte???
Die Werkstatt macht auf mich eigentlich einen guten Eindruck, aber irgendwie finde ich das schon komisch.

Schonmal vorab besten Dank!
Alex Wolf

2 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 16:19

Defender

avatar
König
König
Hallo und willkommen hier!




Leider kann ich dir bei deinem Problem nicht helfen, kann dir nur einen Rat geben: Lass dir zeigen um was es geht und triff genaue Absprachen am besten vor Ort mit dem Mechaniker/Meister.

Manche Werkstätten (auch "gute") machen gern mehr als eigentlich nötig... (Hab die Erfahrungen mit meinem Auto machen dürfen)


Viel Glück!

3 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 16:46

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Moin,

klingt für mich nach Märchen. Hättest du wirklich einen Draht im Antrieb der da nicht hingehört(großer Zauber) wär dir das geräuschmäßig schon aufgefallen. Befindet sich dort wirklich ein Draht (großes Fragezeichen) der sich gelöst hat muß eine Fachwerkstatt den auch zuordnen können. So oder so, keine gute Werbung für diese Wekstatt.

P.S. Was nehmen die denn für´s wechseln der Kühlflüssigkeit? Scheinheilig

4 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 17:29

Gast


Gast
Das ist ja für eine Werkstatt schon sonderbar, dass sie von einem Kunden den Auftrag bekommt, Flüssigkeiten zu Wechseln (Welche auch immer) und dann sagt sich der dortige Schrauber, dass man doch mal eben die Manschette des Endantriebs aufmacht, nur um mal zu gucken, was denn da so hinter ist mundzu
Rein zufällig findet man dann auch noch einen Draht, den nie zuvor ein Mensch gesehen hat....sonderbar sonderbar!

Sag uns doch mal den Namen der Werkstatt, vielleicht kann der ein oder andere hier ja doch noch irgendwo an seiner Rockster Gewicht einsparen lacher1

Mir persönlich würde zu dieser Werkstatt irgendwie der gute Draht fehlen! bigcrazy

5 Besten Dank... am Fr 20 Jun 2008, 18:26

Gast


Gast
Danke für die schnellen Antworten!

Mir kommt das alles auch zu komisch vor. Ich denke ich werd morgen mal spontan in der Werkstatt vorbeischauen. Mal gucken, ob man mir das vor Ort vernünftig erklären kann!
Sollte das echt Abzocke sein, wäre das wirklich sehr ärgerlich. Das verdirbt einem irgendwie den Spaß an allem! Aber ich will mal keine voreiligen Schlüsse ziehen und keine Werkstatt zu Unrecht verunglimpfen. Sollte sich rausstellen, dass man da tatsächlich versucht hat, Abzocke zu betreiben, werd ich den Namen der Werkstatt gerne hier einstellen. Reicht ja, wenn sich einer ver******* läßt.
Kennt vielleicht jemand eine gute Werkstatt in Nähe Oberhausen / Duisburg? Dann könnte ich da ja auch nochmal nachfragen, ob die sich einen Reim darauf machen können?

Ich sag euch, wie es ausgeht!
Bis dann,
Alex Wolf

6 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 18:41

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin,

bevor ich so einen großen Aufstand machen und hier bisher haltlose Beschuldigungen aufstellen würde, würde ich zuerst direkt mit der Werkstatt bzw. dem dortigen Meister/Mechaniker sprechen.

Der Endantrieb wurde "routingemäßig überprüft". Was ist schlecht daran? Eine gute Werkstatt macht dies ohne groß darüber zu reden. Die "Kühlflüssigkeit" würde mich natürlich trotzdem interessieren.

...und zu dem Draht, wer weiß, ein "geschältes" Lager, ein defekter Dichtring ... oder was auch immer. Alles Vermutungen.

Teilweise ist es Mode geworden immer zuerst "etwas Schlechtes" zu unterstellen (Abzocke) anstatt sich genauer zu informieren.


Bin auf die Lösung gespannt.

7 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 18:53

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo zusammen.Ich hatte erst kürzlich meinen Endantrieb unten wegen eines defekten Schwingenlagers.Draht ist da wirklich keiner drin!!!!Meine Vermutung lautet: Es handelt sich um die Feder vom Simmerring( Abdichtung Endantrieb bzw.zum Getriebe).Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
Gruß Harry clever
PS.Es ist in einer guten BMW Werkstatt üblich die Gummimanschette zurückzuziehen um die Dichtigkeit des Endantriebes bzw.Getriebe zu prüfen! ( Ist ein problem bei dieser Baureihe)Leichte Leckage ist normal , kommt mehr wie ein Schnapsglas voll muß neu abgedichtet werden.Sollte es sich um die Feder des Simmerrings handeln müßte der Ölverlust deutlich zu sehen sein.



Zuletzt von harry 1150 am Fr 20 Jun 2008, 19:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

8 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 19:02

Gast


Gast
qtreiber schrieb:

Der Endantrieb wurde "routingemäßig überprüft". Was ist schlecht daran? Eine gute Werkstatt macht dies ohne groß darüber zu reden.

Reden tun sie nicht drüber, aber kassieren tun sie und zwar von dir!
Du zahlst doch die Arbeitszeit die sie brauchen und mal eben am Endatrieb montieren machen sie nicht aus reiner Nächstenliebe sondern das landet auf deiner Abrechnung, wenn auch nicht explizit aufgeführt.

9 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 19:33

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
@Sven; am Thema vorbei.

Dir wäre es also lieber, die Werkstatt - auch wenn sie keinen direkten Auftrag dafür hat - kuckt nicht ...mehr oder weniger beiläufig... über alle/einige sicherheitsrelevanten Teile, selbst wenn dafür "verdeckt" etwas berechnet wird?


Ich weiß nicht in welchem Forum es war, wo sich ein BMW-Fahrer heftig darüber beklagt hat, dass ~3.500 KM nach einem Werkstattbesuch die Bremsbeläge seiner Q abgefahren waren. Er hatte eine Info von der Werkstatt erwartet; ...vor ~3.500 KM.


_Mir_ geht es in meiner Antwort hauptsächlich darum, dass ohne genaue Informationen eine "Vorverurteilung" erfolgt. Bisher nur aufgrund von Vermutungen. Gleichzeitig wird der Werkstatt beiläufig "Abzocke" unterstellt. In meinen Augen ist dies ein schlechter Stil. Wenn andere anderer Meinung sind, bitte, aber ich sage meine Meinung, auch wenn diese hin und wieder nicht stromlinienförmig ist. Auf weitere Beispiele verzichte ich an dieser Stelle.


Die Frage "was das für ein Draht sein kann" ist i.O.; evtl hätte ja einer eine Idee dazu gehabt, keine Vermutung.

10 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 19:47

Gast


Gast
qtreiber schrieb:@Sven; am Thema vorbei.

Schade, es war ein Versuch, aber das hatte ich zu meiner Schulzeit (lang ist`s her) auch öfter unter meinen Aufsätzen stehen dancing `

Ich akzeptiere deine Meinung, teile sie aber nicht, denn zahlen tut der Kunde diese "Sonderprüfungen"!

Ob nun hier eine Vorverurteilung der Werkstatt stattgefunden hat, wage ich ebenso zu bezweifeln, wie deine Beurteilung, dass ich das Thema verfehlt habe!

Aber streiten wollen wir uns deswegen schon lange nicht Bier und warten einfach das Ergebnis des ominösen Drahtes ab!

11 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 20:04

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
rockster schrieb:..., denn zahlen tut der Kunde diese "Sonderprüfungen"!
das habe ich ja auch für möglich gehalten, dass der Kunde eventuell "verdeckt" diese Zusatzarbeiten bezahlt.

Für mich trotzdem absolut wichtige Dinge, die jede Werkstatt auch unaufgefordert machen sollte. Z.B. Bremsklötze, Reifen, Ölstand, ... => sicherheitsrelevant!

Falls diese Serviceleistungen irgendwo mit eingerechnet sein sollten, halte ich das für vollkommen in Ordnung. Falls es bei mir mit dem Geld knapp sein sollte, verzichte ich lieber auf ein (überflüssiges) Deckelchen aus dem Zubehör.

Ich wäre froh, meine Werkstatt würde mich auf einen evtl. vorliegenden Mangel an meinem Motorrad hinweisen. Besser als später irgendwo liegen zu bleiben. Über schlimmere Folgeschäden (Unfall) wollen wir lieber nicht spekulieren.


Deine Lehrer hatten übrigens Recht. Bier

12 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 20:12

Gast


Gast
qtreiber schrieb:


Deine Lehrer hatten übrigens Recht. Bier

Sack feder

13 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 20:20

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
rockster schrieb:
Sack feder
gerne. bäh

14 Der ominöse Draht am Fr 20 Jun 2008, 21:06

Gast


Gast
@ qtreiber:

Ich bin von Berufswegen mißtrauisch - erlebe leider immer wieder, wie andere übern Leisten gezogen werden. Aber ich habe ja extra noch geschrieben, dass die Werkstatt eigentlich einen guten Eindruck auf mich macht und ich mir erstmal anhöre, was der Mechaniker mir zu sagen hat.

Dass eine Werkstatt unaufgefordert auch über andere Teile "drüber guckt", z.B. auf die Bremsbeläge oder die Betriebsflüssigkeitsstände finde ich auch richtig... Aber einfach irgendwelche Manschetten abzuschrauben finde ich dann doch komisch.

Hoffe das Gespräch morgen wird dann doch ein einigermaßen erfreuliches Ergebnis haben.

Gruß, Alex Wolf

15 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 23:04

Gast


Gast
japp, das thema werkstatt ist ein leidiges. die eine werkstatt macht termine ab, die sie aus den unterschiedlichsten gründen nicht einhalten kann, ohne den kunden darüber per telefon darüber zu informieren. der schlägt dann, wie ürsprünglich ausgemacht in der werkstatt auf und guckt nichtwissend in die röhre.

die andere werkstatt zieht am pkw bei allen vier rädern nicht die radmuttern fest, so dass ich beim abschleppen eines ford galaxy meines nachbarn erst eine radmutter verlieren musste und durch ein unnatürliches klackern rechts an den straßenrand fahre, um nachzusehen, was die ursache für dieses artfremde geräusch ist.

der oberhammer ist, dass ich eigentlich vor hatte mit dem pkw auf die bahn zu gehen, um ihn für die anstehende asu mal "freizupusten". tja, jeder kann sich unschwer ausmalen, was das bei tempo 180 und mehr für auswirkungen hätte haben können... das alle vier reifen zudem nur 1,5 bar luftdruck hatten, brauche ich nicht besonders zu erwähnen, oder? nicht das jemand denkt, es wäre eine kleine hinterhof-klitsche gewesen, nein, es war eine fachwerkstatt mit dem entsprechenden ambiente.

in meinen augen grenzt sowas an vorsatz - bei den horrenden arbeitslöhnen kann ich als kunde doch vernünftig ausgeführte arbeiten erwarten. erstrecht, wenn es um so sicherheitsrelevante baugruppen geht. weit gefehlt, wenn man es nicht selbst macht, kann man nicht sicher sein, dass es korrekt gemacht wurde.

inzwischen ist mein vertrauen in die sogenannten fachwerkstätten arg erschüttert - was ich im laufe meines auto- und motorraddaseins alles erlebt habe, reicht aus, um ein buch darüber zu schreiben. meine rockster wird nur in die hände eines ehemaligen bmw-werkstattmeisters gehen, der auf die bmw-motorräder spezialisiert ist und sich als honda-händler selbstständig gemacht hat. unsere q-treiber hier schwören alle auf ihn...

16 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Fr 20 Jun 2008, 23:39

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
So in etwa sind auch meine Erfahrungen mit Werkstätten-ist irgenwie verständlich daß dann erstmal was unterstellt wird. Bin trotzdem gespannt wo nun dieser Draht herkommt. ueberleg

17 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Sa 21 Jun 2008, 01:42

Wyrm


Forum As
Forum As
Vielleicht ist die Kühlflüssigkeit in wirklichkeit eine Kupplungsflüssigkeit, die sich noch nen Nebenjob gesucht hat. Wink
Der Draht ist draussen, der Endantrieb läuft - wieso auseinanderbauen? Wenn man mehr Draht braucht kann man den auch kaufen...
Mach mal ein Bildchen.

@sven: schick deinem (alt-)deutschlehrer doch mal nen link zum forum feder

18 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Sa 21 Jun 2008, 08:33

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Leute , meines erachtens Thema ganz klar verfehlt! Der Kollege wollte eigentlich eine Hilfestellung und evtl.einen guten Rat!! nicht endlose Diskusionen über die Qualität der einzelnen Werkstätten. Oder?
Gruß Harry mundzu

19 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Sa 21 Jun 2008, 09:57

Donnerbolzen

avatar
Eroberer
Eroberer
@ AlexWolf
Zum Draht-Problem kann ich Dir leider nichts sagen oder orakeln,
aber wie von Dir gewünscht, 2 Werkstatt-Alternativen nennen.

1. BMW Führmann Rheinberg [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2. BMW Fassbender Krefeld [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich gehe davon aus, dass Dir der BMW Händler in Duisburg "bekannt" ist, oder?? wutend

20 Das kommt davon... am Sa 21 Jun 2008, 13:47

Gast


Gast
... wenn man nicht mit dem Mechniker über das Problem spricht, sondern mit Leuten aus dem Verkauf.

Also... ich war dann heute mal auf einem Überaschungsbesuch bei der Werkstatt. Der freundliche Mechaniker zeigte mir dann an der Maschine worum es geht und die Erklärung war zumindest nachvollziehbar und nicht so seltsam, wie es sich zuvor anhörte.

Zunächstmal muß ich aber natürlich noch meinen Fehler bei der Themenerstellung einräumen: Es sollte natürlich die Kupplungs- und nicht die Kühlflüssigkeit gewechselt werden. Macht bei der Q ja auch keinen Sinn ;-)

Nun ja, es wurde also nichts einfach so abgeschraubt, sondern der Faltenbalg (die schwarze faltige Gummidichtung) am Endantrieb zurückgezogen und darunter auf Dichtigkeit geprüft. Dabei ist dort ein kleines Metallteil herausgefallen. Das ist offensichtlich kein Draht, sondern ein abgebroches, flaches und gebogenes Metallteil. Der Mechaniker vermutet, dass es ein Stück von einem Metallring aus einem Lager ist. Genaueres wisse man aber erst, nachdem man reingeguckt hat.

So auf 180 Euro müßte ich mich wohl einstellen (die ich ja für gute Arbeit auch gerne Zahle).

Ich fand die Erklärung erstmal recht zufriedenstellend. Was meint ihr?

Gruß, Alex

21 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Sa 21 Jun 2008, 20:38

Defender

avatar
König
König
@Alex: Ich finde schon das sich das ganze jetzt anders anhört!

Wie ich schon geschrieben hab, bei solchen Sachen geht nichts über das persönliche Gespräch vor Ort/an der Maschine mit dem entsprechenden Mann/Frau.

Drücke dann mal die Daumen das nicht doch noch mehr zusammen kommt...

22 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am So 22 Jun 2008, 08:13

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Hi und guten morgen.Kann eigentlich nur ein Stück von einem Schwingenlager sein. Oder ein gebrochener Sicherungsring vom Kardangelenk.Drücke die Daumen , das es bei den 180€ bleibt.
Gruß Harry morning

23 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am So 22 Jun 2008, 09:28

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
...war ja auch meine erste Vermutung Wink

Gut, dass die Werkstatt von sich aus kontrolliert hat. Unterwegs wäre der Ärger noch größer.

24 Hab meine Q zurück! am Do 26 Jun 2008, 09:27

Gast


Gast
Gestern durfte ich sie wieder abholen! Das Wiedersehen war nur durch die Reparaturkosten getrübt, da hatte ich doch auf weniger gehofft.

Für Bremsflüssigkeitswechsel, Kupplungsflüssigkeitswechsel, und Auswechseln des kaputten Rings sind 525 Eruo zusammengekommen. Das abgebrochene Teil hab ich dann mal als Andenken behalten, war ja teuer genug.

Naja, am Sonntag gehts mit dem Mopped nach Norwegen. Da ist zum Glück zelten angesagt, Hotels kann ich mir jetzt eh nicht mehr leisten heulen

Besten Dank an euch alle!

Gruß, Alex

PS: Ich schreib dann demnächst mal, wie es sich in Norwegen so fährt!

25 Re: Draht fällt aus dem Endantrieb??? am Do 26 Jun 2008, 11:51

Donnerbolzen

avatar
Eroberer
Eroberer
Was genau war denn nun kaputt?

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten