BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reifen-Test 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Reifen-Test 2 am Mo 26 Mai 2008, 18:33

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

in der neuesten Ausgabe von MOTORRAD, Nr. 12, ist ein Reifen-Test veröffentlich. Getestet wurden 6 Paar Sport- und 4 Paar Tourensportreifen, jeweils in der Dimension 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17.

Sieger bei den Sportreifen: Metzeler Sportec M3; 2. Platz: Michelin Pilot Power 2 CT; 3. Platz: Pirelli Diablo Rosso

Sieger bei den Tourensportreifen: Michelin Pilot Road 2 2CT; 2. Platz: Dunlop Roadsmart; 3. Platz: Metzeler Roadtec Z6

2 Re: Reifen-Test 2 am Mo 26 Mai 2008, 19:55

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Hallo Avanti,
schade das die Laufleistung nicht erwähnt wurde. Ansonsten werde ich mir wohl beim nächsten Mal den Sportec M3 holen.

3 Re: Reifen-Test 2 am Mo 26 Mai 2008, 20:18

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
JB schrieb:Hallo Avanti,
schade das die Laufleistung nicht erwähnt wurde. Ansonsten werde ich mir wohl beim nächsten Mal den Sportec M3 holen.


Moin JB,

die Frage nach der Laufleistung eines Reifens kann - glaube ich - niemals für alle Fahrer und Maschinen allgemeingültig beantwortet werden. Einige Fahrer fahren aggressiv, stets volle Beschleunigung aus jeder Kurve, brutales Zusammenbremsen vor jeder Kurve, enge Kurven-Radien etc. etc. und andere Biker wiederum sind recht defensiv und geschmeidig unterwegs, sie regulieren viel über die Gashand und fahren mittlere Kurven-Radien. Jeder sollte in seinem Biker-Leben verschiedene Reifen ausprobieren und die Paarung nehmen, von der er überzeugt ist.

Ich fahre seit Mitte 2005 Sportec M1 und M3 (bis auf einen Satz MPP) und habe im M3 meinen Reifen gefunden. Laufleistung hier: ca. 4.000 km; Dolos und Frz. Seealpen zwischen 1.800 - 2.100 km.



Zuletzt von Avanti am Di 27 Mai 2008, 11:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

4 Re: Reifen-Test 2 am Mo 26 Mai 2008, 21:06

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin,

nach den bisherigen Erfahrungen, die sich mit meinen persönlichen decken, liegt der M3 in der zu erwartenden Laufleistung ca. 1.500 KM unter dem MPP.

Auf meiner R gefällt mir der MPP besser als der M3. Der Michelin ist _für mich_ handlicher und läßt sich angenehmer und leichter in Kurven einlenken. Der M3 benötigt etwas mehr Nachdruck. Demgegenüber wirkt der M3 etwas unspektakulärer.

Vor dem M3 habe ich auf der R den normalen MPP gefahren, anschließend den MPP 2 CT, der mir noch einen Tacken besser gefällt.

5 Re: Reifen-Test 2 am Fr 13 Jun 2008, 20:06

JB

avatar
Foren Gott
Foren Gott
Habe mir jetzt nach dem Treffen in Obermaiselstein die Metzeler Sportec M3 aufziehen lassen. Mal sehen, wie lange sie halten und wie sie sich fahren lassen ( mit aufziehen , auswuchten und Aus u.- Einbau 297 € ). bikerpilot

6 Re: Reifen-Test 2 am Fr 13 Jun 2008, 20:21

Gast


Gast
Rainer hat auf seiner Triumph vor dem Treffen in Obermaiselstein den Sportec M3 aufziehen lassen.
Nach dem Treffen muß er sich jetzt leider von der Decke wieder verabschieden und das nach knapp 4000 Kilometern mundzu

Mit dem Z6 ist er über 12000 km unterwegs gewesen.

Holzi fragte mich verwundert bei einer Regentour nach Namlos, welchen Reifen ich denn fahren würde.
Er hätte in den Kurven schon zwei Rutscher gehabt.

Ich kenne schon meinen nächsten Reifen, denn nach jetzt über 5000 Kilometern sehe ich keinen Grund einen anderen auszuprobieren!

Wie Günther sagen würde: Metzger Z6 beifall

7 Re: Reifen-Test 2 am Fr 13 Jun 2008, 21:05

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Hab zwar auch den Z6 und muß sagen, von der Laufleistung super: sieht nach 7000 km noch richtig frisch aus. Allerdings überzeugt er mich bei Nässe überhaupt nicht. 4-5 mal ist mir schon das Heck weggegangen-kannte ich vom Sportec M 1 überhaupt nicht. Das nächste Mal kriegt meine Q wieder Sportschuhe, auch wenns dann weniger km werden.

8 Re: Reifen-Test 2 am Sa 14 Jun 2008, 11:52

Wyrm


Forum As
Forum As
Also ich hab jetzt vom M1 zum Pirelli Diablo Strada gewechselt. Der einzige Nachteil den ich bisher erkennen konnte war, das ich mehr arbeiten musste bei den Lastwechseln. Dafür waren anscheinend Gripp satt und fast durchgehend gutes Wetter im Preis inbegriffen. Hatte zwar nur eine Regenfahrt auf den bisher 2000km aber die Haftung ist auch da deutlich besser als beim M1. In der gleichen Kurve ist der M1 schon bei 50km/h gerutscht wo der Pirelli noch bei 80km/h vollen Gripp hat. Einzig bei vollgelaufenen Spurrillen wurde die Mopete bei Tempo 120 "etwas unruhig" - sonst wollte der Reifen einfach nicht rutschen. Beim M1 hatte ich auch manchmal das Gefühl, dass der Reifen über die Straße "schmiert" was beim Diablo Strada bisher noch nie passiert ist.
Nebenbei hatte ich nach dem Kontakt des Schleifschutzes mit dem Asphalt beim M1 keinen "Angststreifen" mehr. Beim Diablo Strada bleiben noch 3mm jungfräuliches Gummi. Wenn ich die Federvorspannung soweit angepasst habe dass es erst kratzt wenn ich mich der letzten Rille nähere gibt es auch noch höhrere Kurvengeschwindigkeiten dazu.

Ich fahre übrigens immer mit folgendem Luftdruck: vorne 2,5, hinten 2,9.

Die Laufleistung wird sich anscheinend verdoppeln.

Die Asphaltdecken im Elsass sind übrigens stellenweise grobkörniger als hier in Deutschland und fördern damit den Verschleiß - was kann durchaus auch auf andere Regionen Europas zutreffen kann.

9 Reifen am Sa 21 Jun 2008, 18:54

ralph-steinfeldt

avatar
Mitglied
Mitglied
Habe gestern meinen ersten Reifen(hinten) erneuern lassen (Conti Attak C ) bin damit sehr zufrieden gewesen.Er hatte eine Laufleistung v. 8350 km der Händler staunte auch nicht schlecht.Aber ich denke es hat eher mit dem Fahrbedingungen etwas zu tun.Bei uns ist es eben etwas anderes als in D. Nach diesem Reifen möchte ich aber mal einen anderen probieren.

10 Re: Reifen-Test 2 am Sa 21 Jun 2008, 19:01

Gast


Gast
An welchen hast du da gedacht, Ralph?

11 Re.Reifen-Test 2 am So 22 Jun 2008, 11:07

ralph-steinfeldt

avatar
Mitglied
Mitglied
Hi,alle zusammen
Sven ,zu deiner Frage.Ich werde es mal mit dem Michelin PILOT ROAD 2 danach probieren der wahrscheinlich die besten Leistungen für unsere gegebenheiten in sich vereint.Also wie sagt man gleich " Versuch macht Klug" Bis bald Pitt

12 Re: Reifen-Test 2 am Do 26 Jun 2008, 11:55

Snowman

avatar
Forum As
Forum As
Ente schrieb:Hab zwar auch den Z6 und muß sagen, von der Laufleistung super: sieht nach 7000 km noch richtig frisch aus. Allerdings überzeugt er mich bei Nässe überhaupt nicht. 4-5 mal ist mir schon das Heck weggegangen-kannte ich vom Sportec M 1 überhaupt nicht. Das nächste Mal kriegt meine Q wieder Sportschuhe, auch wenns dann weniger km werden.

Dann nehm ich doch lieber einen Reifen, der nicht so lange hält, mich aber bei Regen nicht aus der Kurve schmeißt... cool
Bin mal gespannt, wie ich den BT021 erfahre.

13 Re: Reifen-Test 2 am Fr 27 Jun 2008, 12:38

Chris

avatar
Grünschnabel
Hi Leute,
ich war letzte Woche mit 9 weiteren Kumpels, 5 Tage in Südtirol auf Kurvenhatz. 3 von ihnen mußten leider den Urlaub vorzeitig beenden, da schon nach 2tkm der Vorderreifen an der Abfahrgrenze angekommen war. Alle 3 hatten einen BT021 aufgezogen. raufen Nun gibt es bitterböse Mails an den Hersteller. Von da her kann ich den BT021 nicht empfehlen.

Ich selbst fahre seit diesem Jahr dem M3 von Metzeler. Bei trockenen Strassen ein geiler Reifen, allerdings bei Nässe ist er schwierig. da hat es mich am Hanntennjoch gleich in der 2. Kehre böse gelegt. Seitdem trage ich bei Regen meine Q um die Kurven, aber wehe es wird wieder trocken laughingatu

Gruß Chris

14 Re: Reifen-Test 2 am Fr 27 Jun 2008, 15:16

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Chris schrieb:da hat es mich am Hanntennjoch gleich in der 2. Kehre böse gelegt. Seitdem trage ich bei Regen meine Q um die Kurven, aber wehe es wird wieder trocken laughingatu
Moin Chris,

gut, dass (scheinbar) nicht viel passiert ist.

Auf dem Hahntennjoch liegt es aber selten an der Nässe, sondern dort ist es fast immer rutschig. Seit Jahren bekannt. Besonders heftig in den ersten Wochen nach der Öffnung; ...und bis vor kurzem war dort noch Wintersperre.

Auf meiner R1200R funktionierte der M3 auch recht gut, auch bei Nässe, mit allerdings sehr kurzer Laufleistung (~3.000 KM). Zusätzlich mußte der M3 mit zunehmender Laufleistung immer kräftiger in die Kurven gedrückt werden, was auch auf die Handlichkeit ging.


Den BT021 kenne ich selbst nicht, aber auch in anderen Foren wird über rasanten Profilverlust am Vorderreifen geklagt. Oder war das der BT014?????? Oder beide?????

15 Re: Reifen-Test 2 am Fr 27 Jun 2008, 15:35

Gast


Gast
Und ich sach noch Z 6 dancing dancing dancing


Man solte jenau überlegen was man will.

Gruss Hans der seinen Z6 auf der Strasse noch nicht überlasten konnte. Bier

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten