BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ErFahrungen Dunlop Roadsmart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 ErFahrungen Dunlop Roadsmart am Mo 26 Mai 2008, 15:13

Gast


Gast
moinsen,

da ja alles teurer wird und die reifenkosten oft die kraftstoffkosten überschritten haben, wäre ja eine kostenreduzierung nicht übel.

als ich dann den (umstrittenen?) test der PS gelesen hatte, wollte ich es nach jahren der kurzlebigen sportreifen einfach mal probieren ....
ein tourensportler von dunlop, ganz neu auf dem markt.
mir ist zwar aufgefallen, dass der roadtec Z6 in der summe genau so gut bewertet worden ist, in der querbeschleunigung sogar einen hauch besser, aber gegen den sprachen mindestens 2 punkte:

- ich hatte ihn schon mal und war höchst unzufrieden (gebrauchte reifen allerdings) :rolleyes:
- er sieht einfach scheixxe aus auf einem sportler ?(


also her mit dem dunlop.
kosten: 228,- inkl versand in 120/190
profil: optisch schon mal ansprechend
farbe: schwarz Wink

also aufziehen und los.
auf dem hiesigen wendehammer war die pelle innerhalb von 2min bis zum rand aufgerauht und los gings.

fahrverhalten (immer ausgehend von der R1200S mit dragbar)

geradeaus: stabil bis tacho 230, mehr hat sich nicht ergeben
einlenken: folgt wunderbar der gewünschten linie, wirkt nicht kippelig
schräglage: bis zur reifenkante vertrauenerweckender grip
kurvenfahrt: der reifen braucht ein klein wenig nachdruck um eine enge linie zu fahren, merkt man aber nur zu anfang (gewöhnung)
herausbeschleunigen: bisher ohne rutscher
bei nässe: fahre ich nicht :P

zum herausbeschleunigen will ich allerdings sagen, dass ich meine, dass da noch mehr geht als ich dem reifen im moment abverlange. gefühlsmäßig bin ich allerdings fahrerisch noch nicht wieder auf dem niveau von 2007 (unfall und anderes mopped), wohingegen mein spezi (VTR1000SP1) meint, dass wir letztes jahr auch nicht schneller waren.

laufleistung:
mal schauen ... nach bisher 1.400km sieht der reifen noch frisch aus.

im moment kann ich nur sagen:

daumen hoch!!
ich werde ihn mir ziemlich sicher wieder kaufen.


zwar liegt im moment ein satz sportec M3 in der garage, aber vielleicht verkaufe ich den auch wieder.



*schnipp*



*schnapp*



moinsen,

mal wieder ein zwischenbericht:

leider hab ich die reifen nicht im neuzustand gemessen ...
bisher hab ich 2.700km gefahren und es sind vorne seitlich und hinten seitlich noch gut 3-3,5mm da.
hinten in der mitte sinds noch fast 4mm.
ich vermute, dass ich an die 5.000km herankomme. (MPP ca 3.500km)
grip ist eigentlich immer genug da, allerdings bin ich nicht so hart am gas wie mit der GS (meine ich zumindest).

2 Re: ErFahrungen Dunlop Roadsmart am Sa 02 Aug 2008, 18:16

RocksterSi

avatar
Routinier
Routinier
Mach bitte weiter mit deinem Bericht über diesen Reifen, weil ich auch Interesse daran habe.

3 Re: ErFahrungen Dunlop Roadsmart am Sa 02 Aug 2008, 20:38

Gast


Gast
moinsen,

nach nunmehr 4.000 spassigen kilometern ist an den seiten die profiltiefe auf 1,5mm geschrumpft. in der mitte sinds noch gut 2mm und aussen am rand auch.
der bereich, mit dem man auf der strasse aus den kurven beschleunigt ist aber alle.
werde noch ein oder zwei tage damit fahren und dann kommt erst mal der M3 drauf.

wie ich aber auch bemerkt habe, sind reifen auch kopfsache:
ich hatte mit den reifen keinen rutscher und eigentlich immer ein gutes gefühl, aber trotzdem war da oft der hintergedanke "ob die tourensportreifen auch gut haften??"
daher jetzt erst mal der M3 und dann ab oktober wieder ein neuer roadsmart hinten mit dem jetzigen vorderen, der noch ca 3mm hat.


nur zum vergleich:
mit dem MPP hatte ich meist um 3.500km geschafft.



Larsi schrieb am 14.07.2008 09:19 Uhr:

moin,

ich hab grad gestern den SportecM3 montiert und kann daher einen kleinen vergleich ziehen zwischen roadsmart(abgefahren) und sportec(neu).

mit dem roadsmart hatte ich bis zuletzt die unten zitierten erfahrungen. der reifen drängt ein klein wenig nach aussen. rutscher hatte ich keine.
auch war ich mit dem reifen sehr flott unterwegs.

nun der sportec:
wesentlicher unterschied ist, dass der M3 wie von geisterhand geführt die anvisierte linie beibehält. das leichte drängen nach aussen fehlt. auf den ersten kilometern neigte ich ständig dazu, in der kurve nach innen abzubiegen :rolleyes:
zweiter unterschied ist vermutlich kopfsache X( ...
ich weiss leider nicht, ob der roadsmart die gangart, die ich gestern an den tag gelegt habe, auch mitgemacht hätte. ich vermute zwar er hätte, aber im hinterkopf war immer so eine kleine bremse. das kann ich nicht dem reifen anlasten, denn wie schon erwähnt, zeigte der objektiv gesehen keine schwäche.

fazit für mich:
im sommer werde ich erst mal weiter den M3 fahren, sobald es aber richtung herbst geht kommt wieder der roadsmart drauf.
nach 4000km hat der vorderreifen noch genug profil für 2-3.000km und der neue hintere steht auch schon hier.


was mir grad noch einfällt:
ich hatte mal den roadsmart aufgrund der harten karkasse (der war widerspenstig bei der montage und demontage) mit 2,3 und 2,4 luftdruck gefahren, was mir aber doch nicht gut gefiel, so dass ich letztendlich bei 2,4 und 2,6 gelandet bin.


Larsi schrieb am 14.05.2008 14:34 Uhr:
...

geradeaus: stabil bis tacho 230, mehr hat sich nicht ergeben
einlenken: folgt wunderbar der gewünschten linie, wirkt nicht kippelig
schräglage: bis zur reifenkante vertrauenerweckender grip
kurvenfahrt: der reifen braucht ein klein wenig nachdruck um eine enge linie zu fahren, merkt man aber nur zu anfang (gewöhnung)
herausbeschleunigen: bisher ohne rutscher
...

4 Re: ErFahrungen Dunlop Roadsmart am Mo 04 Aug 2008, 19:03

RocksterSi

avatar
Routinier
Routinier
Vielen Dank für diesen Ausführlichen Bericht werde mich vielleicht einmal durchringen diesen Reifen zu montieren, aber wie du schon sagtest der blöde Kopf schwächelt etwas

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten