BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reifenwahl

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

51 Re: Reifenwahl am Mi 20 Feb 2008, 07:06

Gast


Gast
Bei mir kommt zum Saison Beginn BT21 drauf !
Bin immer BT Serie gefahren, und war immer zufrieden! Mal schauen was der neue kann...

52 Re: Reifenwahl am Mi 20 Feb 2008, 09:33

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Hab seit gestern den Z6 drauf -mal sehen ob er so gut ist wie alle erzählen.

53 Vorsicht mit dem BT 021 am Mi 20 Feb 2008, 10:49

Rqtreiber

avatar
Jungspund
Hallo zusammen,


ich hab mich Ende April 07 für den BT 021 entschieden ....

nach zwei Renntrainings und ca. 2000 km Landstraße war der vorne
zuerst fertig!? Scheinbar liegt das daran dass ich auf dem Rennkurs
immer bis zum Scheitelpunkt bremse und zwar gnadenlos...
Trotzdem viel zu wenig Lauflesitung, den Kaufe ich nicht nochmal!!!

Ein Z6 hält bei gleicher Beanspruchung 3 mal so lang und bietet bei normale Nutzung sehr sehr
guten Grip- ein Top Reifen- Meine Empfehlung.

Für Leute die öfters auf dem Kringel unterwegs sind sag ich nur
M3 SPORTEC- besser gehts nicht aber er hat deutlich weniger Laufleistung
als der Z6. Man muss wissen was man braucht!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zustand nach ca 2.500 km... ohne Worte 'raufen

Ich kann ihn zwar vom Grip empfehlen aber, wer ohne Ohrstöpsel
fährt wird unter dem HÖLLENLÄRM des Vorderreifens leiden. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten ist er absolut unproblematisch und Rutscher werden brav
vorher "mit zwei Durchschlägen" angekündigt Druck Renne 2.0 bar hinten
/ Straße 2.7

Mit dem neu eingebauten 34/11 Antrieb, hab ich zwar mehr
Endgeschwindigkeit aber eben auch nicht mehr den volllen Punch aus der
Kurve raus. Also muss ich mehr Meter in der Bremszone machen und da
bietet der Reifen jede Menge Grip und ein sehr gutes Gefühl zur Straße.
Druck Renne: 2.1 Bar vorne / Straße 2.4



Zuletzt von Rqtreiber am Mi 20 Feb 2008, 12:50 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

54 Re: Reifenwahl am Mi 20 Feb 2008, 20:41

Gast


Gast
Miescha schrieb:Bei mir kommt zum Saison Beginn BT21 drauf !
Bin immer BT Serie gefahren, und war immer zufrieden! Mal schauen was der neue kann...

Hi, falls Du bald handeln willst, ich habe den BT21 für vorne und hinten gerade bei DELTICOM/reifendirekt.de für €225.- bestellt, die Reifen waren nach 10 Tagen hier, Herstellung Mitte 2007, brauchst nur noch eine günstige Montage...

55 Re: Reifenwahl am So 24 Feb 2008, 16:03

Banditman


Grünschnabel
Bin auch auf der Suche nach einem neuen satz Reifen für meine Rockster. Werde mich aufgrund der vielen Vorschläge und meines Fahrverhaltens für einen Satz M3 entscheiden. So wie alle schreiben genug Grip und auch noch annehmbare Kilometerleistungen von 4000 bis 6000 sing o.k.. Schei.. aufs Geld. Hobbys waren noch nie billig.
Gruß der Banditman der morgen seinen neuen Satz bestellt.

56 Re: Reifenwahl am So 02 März 2008, 17:19

MarioK


Forum As
Forum As
Servus,

meiner Meinung nach kommt es auf den fahrstil an.

Ich bin meine Rockster vor dem Kauf (gebraucht) mit montierten Z6 Probe gefahren und und habe dann noch mit meinem Händler ausgemacht das von meiner in Zahlung gegebenen R1100S die MPP getauscht werden und ich habe es bisher nicht bereut. Die Rockster liegt mit dem MPP wie ein Brett, kein Rutschen ... gar nix. Ok mein Fahrstil ist nicht gerade der eines Blumenpflückers und wenn der neumontierte MPP HR dann mit dem VR hoffentlich gleichzeitig platt sein sollte kommt für mich evtl. noch der M3 als Alternative in Frage aber kein Tourenreifen. Für mich gilt : Lieber mehr Grip als Laufleistung obwohl der MPP HR bei mir trotz flotter Gangart ~ 5.000 km gehalten hat.

57 Re: Reifenwahl am So 02 März 2008, 18:13

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Rqtreiber schrieb: Mit dem neu eingebauten 34/11 Antrieb, hab ich zwar mehr
Endgeschwindigkeit aber eben auch nicht mehr den volllen Punch aus der
Kurve raus.
Moin,

...hat nichts mit den Reifen zu tun, aber was war für dich der Grund des "Verlängern"?

Ich bin in der Vergangenheit immer den anderen Weg gegangen, habe also den Endantrieb kürzer übersetzt. In einem Fall wurde die Endgeschwindigkeit dadurch sogar leicht erhöht, was am langübersetzten sechsten Gang gelegen haben mag. Der spontanere Antritt untenrum wäre mir ein leicht verringerte Endgeschwindigkeit wert. Ich habe den kürzeren Endantrieb ggü Original genossen und überlege dies bei meiner jetzigen R1200R zu wiederholen.

58 Re: Reifenwahl am Mo 03 März 2008, 17:11

Gast


Gast
moin bernd,

soweit ich weiss hatte holger aus der 850er eine 1100er gemacht.
mittlerweile isse je noch mal gewachsen Wink

59 Re: Reifenwahl am Mo 03 März 2008, 17:33

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
OK, der 850er-Endantrieb ist sehr kurz. Das wäre eine logische Erklärung.

60 Re: Reifenwahl am Di 04 März 2008, 09:55

Rqtreiber

avatar
Jungspund
Hallo zusammen,

also mit dem 34 /11 bin ich sehr zufrieden ist ein guter
Kompromiss
aus Punch und Fahrbarkeit bei "Reisegeschwindigkeit" , vorher hatte ich
den 37 / 11, der wurde mit der Leistungssteigerung zu kurz.
Nach dem letzten "Wachstumsschub" bin ich von Rödermark nach Berlin
zurückgefahren und durfte nur bis 5.000 Touren drehn ... das entsprach
so ca. 130 km/h laut Tacho.

@ Bernd Deine R 1200 R ist doch bereits von Haus aus kürzer übersetzt als die anderen 12 Modelle
(soweit ich weiß) also nach meiner Probefahrt mit der 12 R war
mir klar die ist perfekt (kurz) übersetzt, hat mir sofort
gefallen und mit ner nackten ist man doch eh nie mit über 200
unterwegs.

61 Re: Reifenwahl am Di 04 März 2008, 13:28

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Rqtreiber schrieb: @ Bernd Deine R 1200 R ist doch bereits von Haus aus kürzer übersetzt als die anderen 12 Modelle
(soweit ich weiß) also nach meiner Probefahrt mit der 12 R war
mir klar die ist perfekt (kurz) übersetzt, hat mir sofort
gefallen und mit ner nackten ist man doch eh nie mit über 200
unterwegs.
Moin Holger,

stimmt nicht so ganz. Die GSn sind kürzer übersetzt; hier ein kleiner Vergleich:

RT, ST => 34 : 13
R => 33 : 12
GS -07 => 31 : 11 (2,82)
GS ab08 => xx : xx (2,91)


Auch wenn der Motor der R gemessen und gefühlt kräftiger zur Sache geht als der von der GS, macht sich dies im Durchzugsvergleich auf der Straße erst ab ~6.000 upm bemerkbar. Vorher kann die GS einigermaßen mithalten. Deshalb meine Überlegung, meine R mind. einen Zahn kürzer zu übersetzen. Die Endgeschwindigkeit interessiert mich dabei nicht so stark; dürfte durch diesen "einen Zahn" auch kaum beeinflußt werden.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Ähnliche Themen

-

» Reifenwahl!
» Reifenwahl

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten