BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reifenwahl

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 3]

26 Re: Reifenwahl am Mo 17 Sep 2007, 21:39

rockster weiß-blau


Mitglied
Mitglied
:face:
Also Leute, das kann ich von meinen Spielgefährten nur bestätigen. Die schieben Ihr moped mit dem Z6 ganz ordentlich ums Eck.
Ich hab den bei meiner Rockster noch nicht ausprobiert und wenn das mit dem Wetter so bleibt, reicht der Metzi auch für eine ganze Saison.
Gruß
rwb

27 Re: Reifenwahl am Mo 17 Sep 2007, 21:49

BOXER

avatar
Eroberer
Eroberer
Rockster80 schrieb:Hallo Boxer !


einen Stempel für die Reifenfreigabe hatte "Auge" nicht im "Büro" -> er ging kurz ins Wohnhaus, um den Firmenstempel auf die Freigabe zu drücken.....

Stefan Wink

Die Reifenfreigabe kannst du dir übrigens bei Raudzus kostenlos holen. Das ist dann die von BMW - noch besser.
Denn es gibt tatsächlich Reifen, für die man vom Reifenhersteller eine Freigabe bekommt, die BMW jedoch nicht freigegeben hat.

28 Re: Reifenwahl am Mo 24 Sep 2007, 19:12

RocksterSi

avatar
Routinier
Routinier
Also wenn du nicht so extreme Kurvenschräglagen fährst dann brauchst du keinen MPP sondern eher einen MPR(den alten,da der MPR 2 noch keine Freigabe hat) , Diabolo Strada , Metzler Roadtec Z6, denn diese Reifen sind super sicher und haben eine höhere Laufleistung als der MPP. Viel falsch machen kann man heutzutage nicht mehr viel, da alle Reifen auf einem sehr hohen Grip Niveau sind. Da die meisten Sportreifen für wesentlich Leistungsstärckere Maschinen ausgelegt sind, dürften sie für die Rockster allesamt gut sein. Also ist die Reifenwahl eine reine Gefühlssache eines jeden einzelnen Fahrers.

29 Re: Reifenwahl am Di 25 Sep 2007, 11:02

Tom

avatar
Eroberer
Eroberer
Nach 2 Tagen (300 KM) Hockenheimring und anschließender Heimreise (130 KM) im Regen kann ich besten Gewissens auch den Pirelli Diablo Corsa III empfehlen. Der Reifen besteht aus 2 Gummimischungen, innen mittelhart und außen die weiche SC 2-Mischung.

Eigentlich bin ich ja ein Fan vom MPP, musste aber wegen der Pirelli Diablo Days am Ring auf Corsa III wechseln (Der Reifensatz incl. Montage war im Trainingspreis mit drin).

Tom

30 Re: Reifenwahl am Di 25 Sep 2007, 20:44

Birgit

avatar
Routinier
Routinier
Also die liebe Birgit fährt den Avon Azaro seit knapp 8500 km 8Vorne und Hinten) und auch wenn ich aus dem Norden bin, habe ich doch schon den Reifen im Schwarzwald, Bayern und Harz gefahren und fühlte mich bei jedem Wetter sicher. Sicher fahren die meisten die Kurven in mehr Schräglage aber ich habe mir viel Mühe in den Kurven gegeben. Also der Reifen hat mich überrascht und da sind noch paar Kilometer drinne. bounce :bball:

31 Reifenwahl am So 30 Sep 2007, 12:24

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

bislang habe ich auf meiner Rockster die Metzeler Sportec M1 und M3 ausprobiert. Momentan sind Michelin Pilot Power montiert.

Alle 3 Paarungen haben Vor- und Nachteile. Unterm Strich bleiben für mich der M3 und die MPP übrig.

Die Haftung ist auch in Grenzbereichen sehr gut, wobei der MPP, wenn er richtig warm ist, im Grenzbereich eher schmiert als der M3, dabei aber auch kontrollierbar bleibt Twisted Evil .

Laufleistungen auf hiesigen Straßen bei allen 3 Paarungen: 4.000 - 4.500 km und bei sehr zügigen Pässefahrten: 2000 bis 2.500 km, jeweils v u. h 🇳🇴 🇳🇴

Ich werde wohl beim MPP bleiben. (Diese Aussage gilt aufgrund neuester Erkenntnisse nicht mehr. Bei niedrigen Temp. ist der MPP mit Vorsicht zu genießen. Darum: Metzeler Sportec M3 !!!!!!!! )



Zuletzt von Avanti am So 02 März 2008, 20:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

32 Re: Reifenwahl am So 30 Sep 2007, 12:45

Gast


Gast
Avanti schrieb:

Laufleistungen auf hiesigen Straßen bei allen 3 Paarungen: 4.000 - 4.500 km und bei sehr zügigen Pässefahrten: 2000 bis 2.500 km, jeweils v u. h 🇳🇴 🇳🇴

Ich werde wohl beim MPP bleiben.

Also, wenn ich alle 4-5 tausend bzw. 2-2,5 tausend Kilometer für 250.- € (so ca.) neue Reifen kaufen sollte,
dann wäre mir mein Hobby deutlich zu teuer affraid

Mit dem Z6 bin ich voll und ganz zufrieden und der Reifen entspricht meinem
fahrerischen Können Exclamation
Ich gehe davon aus, dass ich den Satz mindestens 10 tausend Kilometer fahren werde.
Derzeit hat er 3000 Kilometer gelaufen und der Verschleiß hält sich in Grenzen bzw. ist kaum sichtbar cheers

Provokativ einmal meine persönliche Ansicht zu Sportreifen auf der Rockster:

Wir alle sind keine Rennfahrer, die den Grenzbereich von Reifen auf öffentlichen Straßen
ausreizen soll(t)en Exclamation Exclamation Exclamation
Die derzeit auf dem Markt befindlichen Tourensportreifen haben ein derart
hohes Niveau, über das sich Profis vor wenigen Jahren im Rennsport noch gefreut hätten Exclamation
Wenn ein Tourensportreifen wie der Z6 eine deutlich höhere Lebensdauer
hat wie ein reiner Sportreifen, warum gibt man dann so viel mehr Geld
für Sportreifen aus, wie erforderlich Question

Ist ein Sportreifen auf der Rockster dann vielleicht nur Prestige Question

33 Reifenwahl am So 30 Sep 2007, 14:28

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin Sven,

ich finde es gut, dass du mit einem Satz Tourenreifen so lange fahren und damit eine Menge Geld sparen kannst. Wenn du dabei bezüglich des Spassfaktors auch noch auf deine Kosten kommst, finde ich das prima Very Happy


Ich dagegen möchte auf meine Art und Weise Spass beim Biken haben. Dazu gehört, dass ich kurvenreiche Strecken möglichst schnell (natürlich nur im Rahmen des gesetzlichen Limits Wink ) mit bestmöglicher Beschleunigung und spätem Bremsen befahre. Dies ist mit Tourensportreifen nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen verwende ich deshalb die Sportreifen. Mit Prestige-Denken hat das nichts zu tun.

34 Re: Reifenwahl am So 30 Sep 2007, 14:44

BOXER

avatar
Eroberer
Eroberer
@Sven:
Naja, bei Reifen sollte man denke ich nicht sparen. Wie bei Schuhen eben.
Aber ich gebe dir absolut recht, dass die Tourensportreifen absolut ausreichend sind, da sie ebenfalls ein hohes Niveau haben.
Die Sportreifen sind nochmal ein Stück besser. Sie kosten aber, vor Allem bedingt durch ihre geringere Laufleistung deutlich mehr als die Tourensportler.
Ich selber fahre auch Sportreifen. Erst die Bridgestone BT 14 und jetzt die Metzeler Sportec M3. Und ich muß sagen, in Kurven habe ich ein besseres Gefühl. Ich fahre aber auch auf bekannten Strecken gerne mal schnelle Kurven.
Und mit der Laufleistung kann ich leben: Hinten 8.000km. Denn ich bin kein Heizer und fahre am liebsten untertourig.
Und ebenfalls Recht hast du mit dem Prestige. Das gehört mit Sicherheit auch dazu. Wie es eben beim Motorradfahren so ist. Twisted Evil
Außerdem macht das Profil einfach mehr her.
Gruß Martin.

35 Reifen am So 30 Sep 2007, 17:07

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Jeden man kauft die reifen welchen passen bei sein Motorrad. Ich habe Metzler, Conti´s und Dunlop im die 70er jahren gefahren Im 80er jahren die Japon Dunlop was Bridgestone war? und Metzler, und im 90er jahren nur Bridgestone bis 2004, aber immer swerigkeiten mit die lieferung von die neue type und die preise im NL war Top! Nach das sehr snelle versliessen 3600Km von ein Battlax BT20 habe ich nach klein 15 jahren, die tausch zum Michelin gemacht. Derzeit auf ein Honda VFR und....die erfahrung war fabelhaftig! Viel leichter um die ecken oder kurven zu fahren und Top stabil! Und nach 9000 Km 1.3 Mm restprofil im mitte. Seit 2004 auf BMW, und immer Michelin Pilot Road aber die nexte soll ich die Neue Pilot 2 kaufen wenn das ruckruff problem zum ende ist....

http://www.hairpomades.com

36 Re: Reifenwahl am Mo 01 Okt 2007, 18:37

Gast


Gast
louis2m schrieb:Ich habe Metzler, Conti´s und Dunlop im die 70er jahren gefahren Im 80er jahren die Japon Dunlop was Bridgestone war

Ich glaube, louis2m, du hast bei deinem Alter bischen geschummelt Wink Wink

-------------------------------------------------------------------------------------

Das paßt jetzt eigentlich auch hier rein....

Mein Kumpel, mit dem ich in diesem Jahr in den Alpen war, fährt auf seiner
Triumph auch den Z6 und er ist mit seiner Sprint ST damit bestimmt nicht
langsam unterwegs Exclamation Exclamation
Jetzt steht der Reifenwechsel an und zwar nach 13500 km affraid
Sowohl der Vorder- als auch der Hinterreifen sind zeitgleich fällig Exclamation

Das solche Kilometerleistungen von Reifendealern nicht gern gesehen werden, ist einleuchtend lol!

37 Reifenwahl am Mo 01 Okt 2007, 20:01

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Z 6 und kein Ende .....

für mich war bei der Reifenwahl die km-Leistung auch ein wichtiger Faktor....da ich keine Lust habe jedes Jahr neue Reifen zu kaufen;
die Z 6-Teile bieten für mein Fahrkönnen mehr als genug !

PS: ich kann aber verstehen, dass bei entsprechendem Fahrkönnen ein anderer Reifen gewählt wird


Stefan Wink

38 Re: Reifenwahl am Mo 01 Okt 2007, 21:33

egonzo


Forum As
Forum As
So, heute wurde der 1. Satz MICHELIN PiPo nach 10335 km affraid
gegen einen neuen Satz gewechselt Laughing
Okay die letzten 300 km waren hart am Limit Wink
Einige kennen meinen Fahrstill, ich trage die Rockster bestimmt nicht durch die Kurve.
Also auch ein Sportreifen kann lange halten.

39 Re: Reifenwahl am Mo 01 Okt 2007, 21:34

Gast


Gast
Ja, auch eine schöne Leistung, Egon Exclamation

P.S. Wobei deine Reifen schon vor dem 1. Rockster-Treffen fällig waren Wink

40 Re: Reifenwahl am Mo 01 Okt 2007, 21:44

egonzo


Forum As
Forum As
Meinst Du wirklich? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch wenn ich sie bei 8 oder 9 Tsd. hätte wechseln müssen, finde ich die Laufleistung des PiPo super.
Und diese Laufleistungen kenn ich von anderen Kollegen (Fireblade/R1) auch, also keine Ausnahme.

41 Reifenwahl am Di 02 Okt 2007, 18:11

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
- Michelin PilotPower -

Mensch Egon !

Die Laufleistung ist ja mehr als beachtlich; unter diesen Umständen kann ich mir den MPP auch vorstellen.

Solche Info´s brauche ich. Danke Wink

42 Re: Reifenwahl am Di 02 Okt 2007, 18:15

Gast


Gast
Rockster80 schrieb:.... unter diesen Umständen kann ich mir den MPP auch vorstellen.


Zur Not könnte ich dir auch ein Foto vom MPP zeigen, dann brauchst du ihn dir nicht vorstellen lol! lol!

43 Re: Reifenwahl am Di 02 Okt 2007, 20:32

Gast


Gast
ich sag jetzt wohl lieber nicht, dass der MPP bei mir immer nur 3.500 hält ....

bisherige reifen:

metzeler Sportec M1: 1.800km
conti forceMax: nach 500km verkauft ... vorderreifen rutscht
conti sportattack: 2.000km
conti raceattack: 1.800km
michelin pilot power: 3 - 3.500km
michelin pilot road 2: kommt als nächstes drauf
metzeler sportec M3: kommt 2008 drauf



pirelli dragon supercorsaPro: 700km renne
michelin power race: 600km renne
bridgestone BT002racing: 600km renne (mein favorit)

44 Re: Reifenwahl am Mi 03 Okt 2007, 13:21

egonzo


Forum As
Forum As
@Rockster80

...so hat der PiPo nach 7000 km ausgesehen (die Platte kam vom Ostsee Trip):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und hier noch ein Bild von "Heike1957" aus dem bmw-bike-forum nach 8000 km. Wobei es sich hier um den PiPo 2CT handelt Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Letztendlich ist es mir völlig Egal, wer was fährt, mag es nur nicht wenn Pauschal gesagt wird das die Laufleistung der Sportreifen zu gering sei Laughing

45 MPP am Mi 03 Okt 2007, 19:51

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Hallo Egon !

Danke für die Bilder !

Wenn ich da an meine Dunlop 207RR denken.......
die hatten bei 7000 km weniger Restprofil als die Reifen von Heike

oh oh..... ich hätte wohl schon früher wechseln sollen 8)


Stefan Wink

46 Haltbarkeit Metzeler Z 6 am Mi 10 Okt 2007, 09:16

RocksterSZ


Forum As
Forum As
Hallo Gemeinde!
Ich hatte als Originalbereifung den Michelin Pilot Sport drauf.
Hinten jeweils ca. 6000 km, vorn das doppelte.
Habe dann auf den Z6 gewechselt.
Mit dem Grip bin ich sehr zufrieden, finde ich besser als den Michelin.
Aber die Laufleitstung ist bei mit auch nicht wesentlich höher.
Werde bei ca. 7000 km hinten wechslen müssen, vorn mal sehen.
Aber auch in meinem ersten Motorradleben haben die Reifen nicht länger gehalten.
Ich bleibe beim Z 6!
Dann hört man Geschichten, bei denen der Hinterreifen auf einer K 1200 S 12.000 km hält. Bei mir wär der bei 4000 weg, sonst brauche ich keine 163 PS.Gruß an alle und noch schöen Touren im Goldenen Oktober!

47 Meine Reifenchronik am Fr 08 Feb 2008, 23:31

LiMe9reenfi9hter

avatar
Jungspund
Hallo Reifenverbraucher,
also hier ist meine Reifenchronik:
0 km Auslieferung mit Metzeler Sportec M1
5182km hinten Metzeler Sportec M1
6699km vorn Metzeler Sportec M1
10280km vo+hi Bridgestone BT10
15880km vo+hi Bridgestone BT10
25550km vo+hi Bridgestone BT20
35556km vo+hi Michelin Pilot Road
43042km vo+hi Michelin Pilot Road
Der Metzeler M1 war einfach eine Wucht Grip trocken + nass Spitze! Das Einlenkverhalten ist super! Sehr spontan! ABER: wehe du lässt es kurz krachen auf der Autobahn! - dann ist das Gummi im Zeitraffer runter, so ca. 0,5mm Profil auf 150km. Der Reifen hatte danach eine Kante, welche das Handling unmöglich machte. Die letzten 1000km waren furchtbar. Nicht der Reifen für mich.

Deshalb hab ich umgerüstet auf BT10 der etwas schwerfälliger beim Einlenken ist, als der M1, da Querschnitt runder als beim M1. Die Laufleistung war beim 1. Satz nicht befriedigend mit 5600km; beim 2.Satz schon besser mit fast 10000km. Gleichmäßige Abnutzung, trotz 6000km Schottlandtour.

Dann der Versuch mit dem alten BT20 - gute Laufleistung 10000km aber am Vorderreifen entstanden furchtbare Schuppen, welche im rauhem Belag in Irland einhakten und die Kurvenfahrt unharmonisch werden ließ. Hinterreifen noch behäbiger als der BT10, Welten entfernt vom M1. Bei Nässe wenig Grip vorn!

Deshalb: Michelin Pilot Road - leider auch nicht mehr Laufleistung (1.Satz 7500km, Vorderreifen noch 3mm), aber sehr harmonisches Fahrverhalten, wie ich finde, etwas träge, vergleichbar mit BT10, jedoch im Regen viel besser.

Leider war der Pilot Road 2 noch nicht frei, das wäre mein Nächster gewesen.



Zuletzt von am Fr 15 Feb 2008, 07:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

48 Re: Reifenwahl am Mi 13 Feb 2008, 19:35

Gast


Gast
Die Erfahrung mit dem Metzeler M1 kann ich nur teilen. Bislang schwanke ich zwischen BT21 und Z6, bis mir jetzt Dunlop Roadsmart unter die Augen wech kam. Hinten Mehr-Gummi-Mischung, vorne nur "eingummig", leider habe ich aussen der Vorstellung von Dunlop nichts gefunden, wie einen Test, oder Fahrbericht. Ist sonst noch jemandem dieser Reifen untergekommen?

49 Re: Reifenwahl am Mo 18 Feb 2008, 20:33

Enduroopa

avatar
Grünschnabel
Mein Z6 Satz ist jetzt verschlißen. Vorne rundum ca. 1,6 mm Rest (
9000Km ) hinten an den Außenflanken hätte er noch 3mm, ganz innen läuft
die Profiltiefe nun auf 1,6 mm aus ( ca. 6000 Km Laufleistung )

War
eigentlich Rundum zufrieden - hatte immer ein sicheres Gefühl und kann
nichts nachteiliges Berichten. Nichts desto trotz ist ja das neue
Interessant.

Habe mich für den MPP 2CT entschieden und muss sagen - ich hab ein
neues Motorrad. Mit dem Z6 war meine Rockster wendig und Kurvengierig
aber jetzt ..........nur der Gedanke an die nächste kurve reicht schon
aus um die Fuhre umzulegen, der Z6 verlangte doch ein bischen
körpereinsatz.
Bin bisher seeehr zufrieden mit dem Wechsel, mal abwarten wenn der Asphalt wärmer wird und der Angststreifen schwindet.

Gruss an die 4-10er [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

50 Re: Reifenwahl am Mo 18 Feb 2008, 20:42

Gast


Gast
Zunächst ein welcome Enduroopa!

Wenn ich einen neuen Satz Reifen aufgezogen habe, dann habe ich auch das Gefühl, dass mein Motorrad besser in die Kurve kippt!

Das liegt unter anderem daran, dass sich noch keine "platte Stelle" auf der Hauptlauffläche gebildet hat und der Reifen noch nicht "eckig" ist clever

Ob der MPP nun besser ist als der Z6 vermag ich nicht zu sagen, aber ein endgültiges Urteil kannst du dir mit einem noch neuen Reifen auch aus den oben beschriebenen Gründen nicht bilden, da ja auch die Angststreifen noch vorhanden sind und die Temperaturen derzeit zum "Knieschleifen" nicht gerade von Vorteil sind.

Kannst dich ja noch mal melden, wenn du weitere Kreterien bei vernünftigen Temperaturen gesammelt hast und ein Vergleich mit dem Z6 objektiv möglich ist.

51 Re: Reifenwahl am Mi 20 Feb 2008, 07:06

Gast


Gast
Bei mir kommt zum Saison Beginn BT21 drauf !
Bin immer BT Serie gefahren, und war immer zufrieden! Mal schauen was der neue kann...

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ähnliche Themen

-

» Reifenwahl!
» Reifenwahl

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten