BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fahrradbremsen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Fahrradbremsen Empty Fahrradbremsen am Do 08 Mai 2008, 11:45

Tom

Tom
Eroberer
Eroberer
Hallo Leute,

ich denke, dass einige von euch nicht nur Motorrad fahren, sondern gelegentlich auch mit dem Fahrrad unterwegs sind.
Nun sind bei fast allen Rennrädern und Mountainbikes die Bremsen, im Vergleich zum Motorrad vertauscht. Die Vorderradbremse ist beim Fahrrad links, beim Töff rechts.

Stört euch das auch?
Habt ihr die Bremsen am Fahrrad vertauscht?
Seid ihr schon daran gewohnt oder ist es euch noch garnicht aufgefallen?

Ich würde die Bremsen an meinem Fahrrad gerne umbauen, allerdings ist das bei hydraulischen Scheibenbremsen nicht so einfach wie bei Seilzugbremsen (Cantilever, V-Brake etc.).

Auf eure Antworten freut sich

Tom

2Fahrradbremsen Empty Re: Fahrradbremsen am Do 08 Mai 2008, 12:30

harry 1150

harry 1150
Kaiser
Kaiser
Hallo Tom.Ich betreibe einen Fahrradhandel und kann dir folgendes mitteilen.Bei allen Deutschen Fahrradherstellern sind die Bremsen wie beim Moped verbaut!!Alle anderen verbauen sie vertauscht.Schaltung u.Bremsen auf der gleichen Seite.Bei der Hydr.Bremse ist die leitung ganz leicht zu tauschen.Löse die Verschraubungen am Bremshebel OHNE!!die Bremshebel zu betätigen und tausche einfach die Leitungen.Es kommt kein öl u.keine Luft ins System.Ab er nur wenn du die Bremshebel nicht berührst.Evtl.Bremsgriff verstellung falls vorhanden lösen ( Magura?) clever .Hoffe ich habe dir geholfen.
Gruß Harry

3Fahrradbremsen Empty Re: Fahrradbremsen am Do 08 Mai 2008, 12:48

Tom

Tom
Eroberer
Eroberer
@Harry,

das Fahrrad ist ein Ghost AMR 5500, ich dachte das wäre ein deutscher Hersteller.
Die Bremsen sind Magura Luise, geht das mit dem vertauschen so wie du es beschrieben hast?

Gruß Tom

4Fahrradbremsen Empty Fahrrad Bremsen am Do 08 Mai 2008, 13:17

louis2m

louis2m
Chief Netherlands Chapter
Das Links für Vorrad bremsen kommt aus die zeit das Fahrrader nur ein (hinter) rad bremsen hatten....
Die meisten brauchen hande rechts am besten so rechts für STOP!
Noch immer geben die meiste Radfahrer 80% drück auf die hintenrad bremse.
Bei die vorradbremse setzt Shimano dar ein Modulator zwisschen um die druck etwas zu neutralisieren.....

Louis auf Rennfahrrad: Auf normal strasse 34,4 Km im 1.02 Stunde!
Zeitfahren 32 Km im 40 minuten = 47 Stunde Km.... Bremsen braucht mann nicht auf ein Rennrad

http://www.hairpomades.com

5Fahrradbremsen Empty Re: Fahrradbremsen am Do 08 Mai 2008, 14:49

harry 1150

harry 1150
Kaiser
Kaiser
Ja es geht so!!! Griffe mit Ausgleichsbehälter gerade stellen , Beläge mit dem gelben einsteckkeil noch sichern bzw.zurückdrücken bevor du die leitungen tauscht.länge muß aber passen wg.Federgabel , lenkeinschlag!
gruß harry blabla

6Fahrradbremsen Empty Re: Fahrradbremsen am Do 08 Mai 2008, 17:34

Ente

Ente
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
harry 1150 schrieb:Hallo Tom.Ich betreibe einen Fahrradhandel und kann dir folgendes mitteilen.Bei allen Deutschen Fahrradherstellern sind die Bremsen wie beim Moped verbaut!!
Gruß Harry

Hab´ein Rad von "Hercules" da ist es nicht so. Stört mich aber nicht weiter-fahr nicht so oft Fahrrad.

7Fahrradbremsen Empty Re: Fahrradbremsen am Di 13 Mai 2008, 19:50

Achim

Achim
Jungspund
Hi
also ich habe ein Kettler mit Hydraulikbremse und da war die Vorderradbremse auch links, habe ich mir beim Händler gleich umbauen lassen, aber nicht weil mich das störte , sondern weil ich am Rad auch meinen Hund mitnehme und der sollte am Rad rechts geführt werden .
Da man da zeitweise nur die linke Hand am Lenker hat war mir die Hinterradbremse auf dieser Seite lieber.

Gruss
Achim

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten