BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Welche Socken sind die besten für die Rockster

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 3]

aaaabbbb


Jungspund
hallo (moped)kollege :-)
fahre ca. 20.000km im jahr durch die alpen und die toskanne ect.
dementsprechend mein reifenverschleiß !! Grrrrr. 5* alleine im letztes jahr
habe sie schon alle gefahren, um komme auch entsprechend rum
metzeler m1/m3/z6
batlax xyz
dunlop d120/max
usw.
eines vorweg der dunlop ist eine katastrophe ->wie kann bmw den (teils) als erstausrüstung nehmen !??
nur für die rennstrecke..läuft in jede spurrille..du spürst jedes sandkorn (völlig unfahrbar auf etwas schlechterer strasse)
der batlax ist ok.
der metzeler m1/m3 ist besser
und noch besser der z6 -> dachte ich habe ein neues motorrad. -> das wird dir (eigentlich) jeder bestätigen der ihn gefahren hat
die rockster steck ziemlich viel von den neg. eigenschaften von z.b. den dunlop d-max weg.
wenn du aber mal eine andere maschine fährst mit dem dunlop, merkst du sofort
das aufstellmoment beim bremsen ->lebensgefährlich.. habe glück das ich hier noch schreiben kann.
egal was du kaufst batlax, metzeler, michelin ect. nur keinen dunlop !!
der z6 passt (meiner meinung nach) am besten zur bmw->egal welche
als bundle kriegst du beide für ca. 220€

grüße fred

Gast


Gast
Hallo Fred.
L iest sich nett und deckt sich mit meiner Meinung.
Nur einen Z6 mit sonderkennung für 220€ halte ich für stark untertrieben.,

Lars

Wie die Namen schon Sagen STRASSENREIFEN und Rennreifen.
Damit sind doch alle Fakten gesetzt.wie der name es sagt Sportreifen Tourenreifen Sporttourenreifen.
Wodrüber reden wie eigendlich.??
Wer einen guten Reifen auf der Stasse aus dem Fenster fährt (ausser Michelin ) hat doch sowieso einen Schaden .
Und es gibt doch wirklich mehr Sportreifen als die Aufgezählten clever


Gruss Hans

aaaabbbb

avatar
Jungspund
hallo hans,

nur etwas untertrieben :-)

225€ für beide reifen bei ebay .. sofortkauf ->gerade geguckt
habe die auch schon viel billiger gesehen .. kaufe meist dann gleich 2 oder 3 paar (bei meinem verschleiss)
wegen der sonderkennung, du meinst sicherlich die B-kennung, die kosten erfahrungsgemäss 5-10 euro mehr.
allerdings gibt es viele banditen die sich das künstlich auf-bezahlen lassen
ich habe da ein papierchen das ich die ohne B-kennung fahren darf, insofern habe ich da keinen stress ..
bzgl. bmw reifenfreigabe -> habe mir das seinerzeit mal genauer angeschaut (teils auch schon wieder vergessen)
und bin mit dem haupt-lieferanten in kontakt getreten der wiederum mit dem hersteller selbst in kontakt getreten ist, folgendes kam dabei heraus. bmw macht eine reifenfreigabe für alle bmw's auch so z.b. die k1200R 163ps, so .. bei der power braucht sie die B-kennung. folglich dann auch z.b. die rockster(spart kosten für erneute freigaben). andere hersteller susie/kawa haben auch freigaben für ihre mopeds (mit diesem reifen!!!) und die sind teils (man glaubt es kaum!) schwerer und zudem mehr leistung -> da gehts auch ohne B-kennung. so seinerzeit der hauptimporteur. das gleiche problem hatte ich übrigens mit dem sogenannten tragfähigkeitsindex an meinem kfz. nur weil mein hersteller nicht erneut zertifiziert (spart kosten) muß ich laut gesetz den höherwertigeren reifen fahren(steht im kfz-schein) ... hmmm ... das kostenproblem wird dann auf die eigentümer der jeweiligen kfz umgelegt. habe mir dann vom kfz-hersteller bestätigen lassen das es keine bedenken seitens des kfz-herstellers gibt diesen reifen zu fahren -> sogenannte bedenkenlosbescheinigung. nur wer macht das !? -> nur ich ?

also dann ......
viele grüße fred

Gast


Gast
Na Ja
Kommst du hier in eine Kontrolle und hast keinen B oder C wird es Teuer .
Übrigens nur zur Info .Die kollegen sind keine Banditen. Die reifen sind einfach teurer im Einkauf

Gruss Hans

Gast


Gast
qtreiber schrieb:Moin Hans,

was du von den meisten Tests in den Zeitschriften halten kannst, weiß du selbst am besten.

Unbestritten scheint der Z6 zur Zeit ein sehr guter Straßenreifen auf dem Markt zu sein.

Hallo Bernd.
Dieser Test ist ein wenig Merkwürdig.
Sonst waere da kein Dunlop vorne dabei.
Gruss Hans

Gast


Gast
Kiefer-Hans schrieb:...
Lars

Wie die Namen schon Sagen STRASSENREIFEN und Rennreifen.
Damit sind doch alle Fakten gesetzt.wie der name es sagt Sportreifen Tourenreifen Sporttourenreifen.
Wodrüber reden wie eigendlich.??
Wer einen guten Reifen auf der Stasse aus dem Fenster fährt (ausser Michelin ) hat doch sowieso einen Schaden .
...


jaja, is klar ...

wer redet hier von rennreifen??

DU hast gesagt, die sporttourenreifen bieten eine performance wie sportreifen und ich hab dich gefragt (weil du ja den PS-test zitiert hast) wo das stehen soll.

und zum thema reifenpreise:
dass reifen günstiger zu bekommen sind als bei dir, ist ja kaum zu übersehen. ich denk da gerade an das superangebot für den M3 ... den ich nu 50€ günstiger bestellt habe, in 120/190.




Kiefer-Hans schrieb:...
...
Und es gibt doch wirklich mehr Sportreifen als die Aufgezählten clever


Gruss Hans


und sporttourenreifen gibts auch mehr als die aufgezählten ....





Kiefer-Hans schrieb:...
Dieser Test ist ein wenig Merkwürdig.
Sonst waere da kein Dunlop vorne dabei.
Gruss Hans

ich werde berichten wie er ist ...
immer diese vorurteile.

aber du hast ihn sicher schon gefahren. klatschen

Gast


Gast
Nein .Ich würde geschenkt keinen Dunlop fahren.
Aber solange es Menschen gibt die sowas kaufen hat er ja seine Berechtigung.
Klar gibt es Günstigere Angebote. Warum auch nicht.
Bin Leider nicht in lage günstiger anzubieten da Offizielle Ware.
.Aber auf deinen Bericht mit den Dunlops bin ich gespannt.

Gruss Bis die Tage

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin Hans,

...nicht alle Dunlops müssen "schlecht" sein, genausowenig wie der MPP. cool

Auf der 12erGS war der D607 anfänglich die beste Wahl, die man treffen konnte. Straßenreifen gab es Anfang 2004 noch nicht für dieses Moped. Der D607 ist zwar, ähnlich wie Tourance, Anakee, Battlewing, ein Pseudoenduroreifen kam aber was Laufruhe und vor allem den Gripp betraf annähernd an die Straßenreifen heran. Z.B. an dem kurz darauf in diesen Größen auf den Markt gekommenen PilotRoad. Ach ja, der ist ja auch wieder von Michelin, die du nicht magst. ;-)

ct_r1150rr

avatar
Eroberer
Eroberer
Servus zusammen...

...mal ne, vieleicht "blöde", Frage zwischen drin...Was hat das mit dieser B-, bzw. C-Kennung auf sich???

Schau mich zur Zeit auch nach nem neuen Schlappen um und will da nix falsch machen...besorg mir den übere mehrere Beziehungs Ecken, kommts mich günstiger...muß halt nur genaue Angaben zum Reifentyp machen.

Zur Info, fahre meine Rockster seit Mitte September'07 und habe auf meinen Metzeler M1 jetzt ca 4500 km drauf...hab in der Mitte aber schon kein Profil mehr...sieht bissi aus wie der Z6 bigcrazy aber leider am Rand noch an halben Zentimeter Angststreifen wutend ...naja egal, kommt schon noch.

Auf jedenfall...ich bin sehr zufrieden gewesen mit dem Reifen und konnt ihm stehts vertrauen...hab mich nie unsicher gefühlt...auch in schnellen Kurven. Wollt jetzt auf den Z6 wechseln...zwecks der längeren Lebensdauer, bin mir aber noch bissi unsicher ob nicht doch der M3...bin ja noch dran den Angstreifen zu bekämpfen aber komme immer tiefer in den Kurven und möchte auch mit dem neuen Satz Reifen weiter daran arbeiten...kann man das mit dem Z6 auch so unbeschwert, ohne rutschen, unsicherer Kurvenlage...etc???

Danke für eure Hilfe

Gast


Gast
qtreiber schrieb:Moin Hans,

...nicht alle Dunlops müssen "schlecht" sein, genausowenig wie der MPP. cool

Auf der 12erGS war der D607 anfänglich die beste Wahl, die man treffen konnte. Straßenreifen gab es Anfang 2004 noch nicht für dieses Moped. Der D607 ist zwar, ähnlich wie Tourance, Anakee, Battlewing, ein Pseudoenduroreifen kam aber was Laufruhe und vor allem den Gripp betraf annähernd an die Straßenreifen heran. Z.B. an dem kurz darauf in diesen Größen auf den Markt gekommenen PilotRoad. Ach ja, der ist ja auch wieder von Michelin, die du nicht magst. ;-)

Jau .Ich habe bestimmte Vorstellungen von guten Motorradreifen.
Und ich denke ein Dunlop wird das nie erreiche egal wie gut oder schlecht er ist.

Michelin sind Top Reifen aber da gibt es etwas was ich nicht mag .

Und wie gesagt ist meine Meinung ..
Gruss Hans
PS das Leben ist zu kurz für schleche Motorradreifen. clever

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin Hans,
Kiefer-Hans schrieb: Jau .Ich habe bestimmte Vorstellungen von guten Motorradreifen.
dann lass uns doch an deinen Vorstellungen teilhaben. Du bist der Profi.


Kiefer-Hans schrieb: Michelin sind Top Reifen aber da gibt es etwas was ich nicht mag .
was genau? Mir hat der MPP sehr gut gefallen. Auf meinem Motorrad ist der M3 zwar um kleine Nuancen besser, werde aber trotzdem wieder den MPP aufziehen, da die Laufleistung etwas höher ist.
Ich kenne sehr viele Motorradfahrer, die ausschließlich den MPP fahren. Und keiner davon ist ein Nasenbohrer.


Kiefer-Hans schrieb: Und wie gesagt ist meine Meinung ..
das steht dir ja auch zu. Genauso wie jedem anderen. Bier

Rockinger

avatar
Mitglied
Mitglied
Kiefer-Hans schrieb: Michelin sind Top Reifen aber da gibt es etwas was ich nicht mag .

Ich nehme an, die Gewinnspanne ist zu niedrig ! schuechtern

Wyrm


Forum As
Forum As
Mir fällt gerade auf, dass es irgendwie zwei Typen bei der Rockster gibt R11R mit Freigaben von Dünnflop und R21 (wie in meinem Fahrzeugschein eingetragen) mit Freigaben von (In)Continent(al).
Jemand ne Ahnung was das soll?
Ich warte gerade auf die Lieferung meiner Pirelli Diablo Stradas und bin aber am überlegen den RoadAttack mal vorzubestellen. Der hintere M1 hat ja schließlich ganze 2 Monate gehalten. (wie der vordere nach 10000km aussieht verrat ich nicht)

Gast


Gast
Rockinger schrieb:Kiefer-Hans schrieb: Michelin sind Top Reifen aber da gibt es etwas was ich nicht mag .

Ich nehme an, die Gewinnspanne ist zu niedrig ! schuechtern


clever

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin Hans,

mal Butter bei die Fische:

a) was spricht - besser gesagt hast du - gegen den MPP?

b) was gegen Dunlops?

=> c) als Beispiel - Alternativen?


Nu los.

Gast


Gast
gegen den MPP spricht das er keinen Grenzbereich hat.
Ja es merkt nicht ein jeder aber der es Merkt kann leicht sehr Tot sein.

Dunlop hat keine Eigendämpfung und ist " nach meiner Meinung ein Schxxxxx Reifen" die sollten das mit den Motorradreifen einfach sein lassen.

Gruss hans

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Moin Hans,

vor allem deine Aussage zu Dunlopreifen ist mir etwas zu pauschal. Ich denke (fast) jeder Hersteller hat Reifen die gut und weniger gut funktionieren. "Richtig schlechte Reifen" für die Straße gibt es heute kaum noch.

Zum MPP: seltsam ist, dass dies mit der meistgekaufte "Straßensportreifen" ist, zumindest war. Die anderen haben aufgeholt. Klar kann man diesen zum Rutschen bringen, aber viele andere Reifen auch. Seine Laufleistung ist im Vergleich zu einigen direkten Konkurrenten höher. Ich habe jetzt auch mal den MPP2CT gefahren und meine, dass bei diesem sich das Rutschen eher und spürbarer ankündigt. Auf meiner R habe ich neben dem MPP den M3 gefahren. "Kurvengieriger" ist auf jeden Fall der MPP. Auf Schotter funktioniert er auch besser. ;-)

Auf der GS ist der DunlopD607 einer der besten Reifen, die dort montiert werden können. Ein Bekannter fährt auf seiner Honda den Qualifier RR und ist damit sehr zufrieden.

Evtl werde ich auch mal den BT016 fahren, obwohl Brückenstein sonst nicht meine erste Wahl ist. Der Pirelli Diablo Rosso würde mich ebenfalls interessieren.

Gast


Gast
Hallo Bernd.

Hier kommen jedes jahr mindesten 8 Biker denen ich bevor sie sagen warum sie gefallen sind .sage wie der ablauf war.

Dunlop ist halt nicht meine Marke .Ich habe den guten Reifen noch nicht gefunden und suche ihn auch nicht.

Übrigens beziehe ich das mit dem Grenzbereich auf fast alle Michelinreifen mit Profil..

Aber nur weil ich das erlebt habe und ständig bestätigt bekomme ist es doch nur meine unmassgebliche Meinung die da mit reinspielt.
und ich finde ja auch AVON Mototorradreifen sehr gut .
ZB mindestens so gut wie Michelin nur nicht so bekannt.
Obwohl sie den ersten Gummireifen gebaut haben clever


Gruss Hans

qtreiber

avatar
Forum As
Forum As
Kiefer-Hans schrieb: Hier kommen jedes jahr mindesten 8 Biker denen ich bevor sie sagen warum sie gefallen sind .sage wie der ablauf war.
Moin Hans,

das "gefallene Motorradfahrer" sich immer freuen, wenn sie die "Schuld" einem anderen zuschieben können, ist bekannt. Gut, wenn dann zufällig ein Michelin drauf war. clever

Wahrscheinlich beim Rausbeschleunigen aus der Kurve auf die Klappe gelegt. Genau das sind _häufig_ die Fahrer, die Fahrertrainings oder Fahrhilfen lächerlich finden. Denen würde _ich_ eine BMW mit ASC empfehlen.


Kannst du schon etwas zum BT016 und dem Pirelli DiabloRosso sagen?

Gast


Gast
Ne Bernd .
da liegst du falsch.die geben einfach in de Kuve auf wie auf glatteis. so nun genug dazu wird langweilig.
ROSSO soll sehr gut sein .
Bt 0016 hab ich am heutigen tag keine Meinung zu da ahnungslos .
Gruss Hans

46 Was für Reifen? am Sa 03 Mai 2008, 11:22

Ex-lmettner

avatar
Jungspund
Ich kann Dir nur sagen, das ich seit Januar neue Schlappen der Firma Metzeler Roadtec Z 6 habe. Nach ca.2000km kann ich nur sagen, hatte nie einen besseren. Die 2000km sieht man bis jetzt noch nicht einmal. Seitenlage und Rückmeldung fantastisch.
Gruß, Lothar

rockster weiß-blau

avatar
Mitglied
Mitglied
nasebohr Leute. Leute,
das mit der Reifenmeinung ist nicht final zu diskutieren. Da könnt ihr euch noch Jahre drüber auslassen.
Ich für meinen Teil bin bei der Rockster nach Dunlop - Bridgestone zu Metzi gekommen und war begeistert.
Heute fahre ich ja die HP2 MM und habe mir sofort wieder den M3 aufziehen lassen. Passt!
Gruß
rwb

Gast


Gast
Hallo Liebe Gemeinde.

Motorradfahren findet zum grossteil im Kopf statt.

Wenn jemand mit seinen Reifen glücklich ist und sich sicher fühlt ist alles bestens.

Sobald sich jemand mit seinen Reifen unwohl fühlt wird er wechseln und seinen
Reifen finden.

Klar liest man dies und das ,aber man sollte sich immer ein eigendes Bild machen.

Nur so findest du zu deinen für dich perfekten Reifen.

Gruss aus dem scheiss kalten und nassen Freiburg

schlungi

avatar
Kaiser
Kaiser
klatschen klatschen das ist doch mal eine Aussage klatschen klatschen

genau Hans, so sehe ich das auch.

50 DUnlop ROADSMART am Di 08 Dez 2009, 20:37

sheeper


Jungspund
Hallo,
also ich habe den ROADSMART auf meiner Rockster neu drauf.
Der erste eindruck ist super handlich auch bei nässe ausreichend Grip.
Über die Laufleistung kann ich wenig sagen...da ich erst vor kurzem umgestiegen bin von meiner GS.
Greetz Sheeper

sheeper


Jungspund
So nach 5tkm Roadsmart kann ich sagen dass die Reifen nicht wirlich super sind.
Mit zunehmender km Leistung hat sich der anfänglich super eindruck ins negative gekehrt.
Der Reifen läuft jeder Spurrille nach und hat kaum eigendämpfung. Bin auch des Öfteren weggerutscht.
Suche jetzt auch nach einer passenden Lösung.
MPR 2 oder Roadattak2 oder gar Metzler Z8. Was würdet ihr empfehlen.
Lass es auch gern mal etwas fliegen.
Greetz Sheeper

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten