BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Was wird bei der 20.000 er Inspektion gemacht...?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Tobias

avatar
Jungspund
Habe da noch einmal ne Frage...

Mein Mopped habe ich von einem Vorbesitzer erstanden, der die 20.000km Inspektion nicht bei BMW gemacht hat sondern die Flüssigkeiten wie er sagte in einer freien Werkstatt wechseln lies. Er sagte ich solle auf jeden Fall wieder die Flüssigkeiten wechseln. Jetzt hat das Moped 24000km runter und ich würde gern folgendes wissen: Werden bei der 20000er wirklich nur die Flüssigkeiten getauscht oder wird da noch mehr erledigt.

Was kostet die 20000er und kann man die nachholen ?

Soviele Fragen...
Danke Euch...

2 Habe mit dem Freundlichen geschnackt am Mo 03 März 2008, 17:36

Tobias

avatar
Jungspund
und der sagte alle Flüssigkeiten + Zündkerzen + Luftfilter werden gewechselt

Bremsflüssigkeit nur wenn notwendig...

Weiter nix

Kosten 430 Euro

mit Bremsflüsigkeit 450 Euro

Der Tobias

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Mit dem Preis liegt der Tobias nicht schlecht.Es werden unter anderem der Fehlerspeicher gelesen auch vom ABS falls vorhanden und falls nötig die zylinder Synchronisiert bzw.die Ventile eingestellt. Hatte auch erst die 20.000er!
Gruß Harry und viel Spaß mit dem Moped.

madmax

avatar
Jungspund
Hajo, war heute mit meiner Rockster in Frankfurt/Main bei der 20tkm Inspektion und kann nun einiges dazu berichten, vorab muss ich jedoch sagen, das es meine Rockster voll erwischt hat, warum? Mit Bj. 07/03 und 19.822km war sowohl die Inspektion, der 2-Jahresservice als auch der 4-Jahresservice (jaja, Richtig gehört) fällig:

1. BMW Inspektion mit Jahresinspektion (aber ohne Öl- und Luftfilterwechsel, ca. 5 AW) = 30 AW
2. Ölwechsel im Hinterradantrieb = 2 AW (alle 2 Jahre od. 40.000km)
3. Bremsflüssigkeit im Integr. ABS-Radkreis vorn = 6 AW (2jährlich)
4. Bremsflüssigkeit im Integr. ABS-Radkreis hinten = 5 AW (2jährlich)
5. Bremsflüssigkeit im gesamten ABS-Steuerkreis = 3 AW (4jährlich)
6. Kupplungsflüssigkeit = 7 AW (4jährlich)

In Frankfurt liegt ein AW bei 7,60€, inkl. MwSt. (BMW-Händler).

Zu Punkt 1 gehören folgende Aufgaben:
- Fehlerspeicher mit BMW Motorrad Diagnosesystem auslesen
- Motoröl im betriebswarmen Zustand wechseln, inkl. Ölfilter erneuern
- Öl im Schaltgetriebe in betriebswarmen Zustand wechseln
- Säurestand der Batterie prüfen
- Batteriepole reinigen und fetten
- Ansaugluftfilter erneuern
- Kupplungsflüssigkeitsstand prüfen
- Hinterrad auf Kippspiel prüfen
- Schwingenlagerung prüfen
- Seitenstützenschalter auf Funktion prüfen
- Lagerung Seitenstütze schmieren
- Zündkerzen prüfen
- Ventilspiel einstellen
- Gasseilzug auf Leichtgägnigkeit, Scheuer- und Knickstellen und Spiel prüfen
- Bremscheck für Integral ABS
- Synchronisation prüfen/einstellen
- Reifenluftdruck und Profilstärke prüfen

In Summe ausgedrückt 475,80€ inkl. Mwst. und Material aber ohne Öl- und Ölfilter- , Luftfilter- und Zündkerzenwechsel. Die Bremsbelege vorne/hinten waren auch z.T. hinüber und hatte die Organischen bei ca. 18.000km gegen Sinterbeläge von EBC gewechselt, d.h. alles zusammen ca. 600€ (letztere Dinge habe ich am Motorrad selbst vorgenommen).

Nach der Inspektion ist mir beim losfahren sofort aufgefallen, das die Seitenstütze, die Kupplungs- und Bremshebel/-pedal und der Lenker deutlich leichtgängiger zu handhaben ist, der Motor etwas an Laufruhe gewonnen hat und leicht spritziger wirkt und auch das Kuppeln etwas sanfter ausfällt (obwohl noch immer nervig laut im ersten und zweiten Gang). Nachteilig ist, das der Motor jetzt im Stand mit 1.000 U/min dreht und nicht wie vorher bei 800 U/min, das muss ich mal bei BMW Nachhaken.

Teuer (..wenn einem selbst die Zeit fehlt!), aber wenigsten ohne technische Probleme ... BMW-typisch!

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten