BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Defekte/Reparaturen an der Rockster

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mo 20 Aug 2007, 07:21

Gast


Gast
In diesen Thread können wir Defekte, die bisher an der Rockster aufgetreten
und repariert worden sind melden!
Praktisch ein Tagebuch führen und so anderen vom Rocksterstammtisch Tips geben, worauf
man bei der Rockster achten sollte Exclamation

Erwünschte Angaben:

- Defekt bei km-Stand
- Welcher Defekt wurde festgestellt
- Kosten


So können wir Schwachstellen und immer wieder auftretende Defekte ausmachen Exclamation



Zuletzt von am Fr 08 Feb 2008, 04:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

2 Moin Moin ! am Mo 20 Aug 2007, 10:03

Rockster80

avatar
Forum As
Forum As
Meine Ed.80 (Inbetriebnahme Juli 2006 mit 0 km) hat bisher folgende Defekte:

- Rost an der Gabelbrücke unten, mangelhafte Gabelgleitrohrbeschichtung
- Tankverfärbung von weiss auf elfenbein

Die Mängel wurden vom BMW-Ing. abgenickt und sollen in den Wintermonaten im Rahmen der Garantie beseitigt werden.

Das Fahrzeug hat jetzt einen km-Stand von 7000.


Stefan

3 Simmerring der Kardanwelle undicht. am Mo 17 Sep 2007, 15:06

rocky

avatar
Routinier
Routinier
Hallo Rockster-Gemeinde,

einzige Defekte nach insgesamt 30.560 km:

Juni 2005, km - Stand 6800: Simmerring der Kardanwelle erneuert, Garantieleistung vom Very Happy
Mai 2007, km - Stand 25500: Simmerring der Kardanwelle erneuert, Kulanzleistung vom Very Happy

Meine Rockster wurde in 10/ 2004 zugelassen.

Also mein Tip: achtet auf Undichtigkeiten an der Kardanmanschette. Ist nicht lustig, wenn das Öl auf den Hinterreifen gelangt...

Gruß
Rocky 8)

4 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mo 17 Sep 2007, 21:28

rockster weiß-blau

avatar
Mitglied
Mitglied
Also tolle Tipps aber.... meine hat mit den 30Tkm noch nichts.

Gruß
rwb

5 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mi 26 Sep 2007, 13:49

Defender

avatar
König
König
Bei km-Stand 19000 hat das vordere Federbein angefangen Öl zu spucken!

Wurde auf Kulanz beim Very Happy getauscht!

Ansonsten nichts!

6 Reparaturen am Mo 08 Okt 2007, 17:50

louis2m

avatar
Chief Netherlands Chapter
Das alu. unterteil die beide federbeinen lassen die Ferro farbe schwellen... Nur 18000 Km.

http://www.hairpomades.com

7 Defekte an der Rockster am Mo 08 Okt 2007, 18:14

Avanti

avatar
Moderator
Moderator
Moin zusammen,

meine Rockster ist jetzt 37.300 km alt und es sind bislang zwei Defekte Crying or Very sad aufgetreten:

1. Simmering der Kardanwelle undicht. Reparatur beim Very Happy auf Garantie.

2. Anfang Mai d.J., bei 26.700 km, tropfte innerhalb von 2 Tagen das Öl aus dem vorderen Dämpfer Crying or Very sad . Erfreulich war nur, dass sich das fehlende Öl bis zum kostenlosen Austausch (Garantie) durch den Händler beim Fahren nicht negativ bemerkbar machte Laughing Laughing

8 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mo 08 Okt 2007, 18:45

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Bis jetzt (13500 km) nur Austausch der Benzinpumpe auf Garantie.

Siehe auch "Tankkontrolleuchte".

9 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mo 08 Okt 2007, 18:48

Gast


Gast
Dann muß ich auch mal:

34000 km und NIX

10 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Do 18 Okt 2007, 18:40

Martin

avatar
Routinier
Routinier
So,jetzt hats meine auch erwischt......... mopped zur 20000er insp. gebracht und schon hat mein Very Happy angerufen das der kardan "leckt" und das am hinterrad wäre zuviel spiel ( lager ausgeschlagen ! ).ich war beim kauf so schlau und habe mir eine bikegarantie aufschwätzen lassen,will ich doch hoffen das die den schaden übernimmt.

Gruss
Martin

11 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 20 Okt 2007, 18:09

Martin

avatar
Routinier
Routinier
Da,sie steht schon wieder im hof.die 20000der inspektion ist rum und die schäden hat die versicherung ohne zu murren übernommen.da ich noch 6 wochen gegen schäden versichert bin kann ich beruhigt das jahr auslaufen lassen,vielleicht werde ich mir noch eine anschlußgarantie der fa.cargarantie leisten :)

ach so die inspektion schlug mit 333,45.-€ zubuche

Gruß
Martin

Ps.EZ.08.2003



Zuletzt von am Sa 09 Feb 2008, 12:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

12 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am So 21 Okt 2007, 14:24

Tati74

avatar
Routinier
Routinier
ich habe mir nochmal ein Jahr Garantie geleistet, man weiß ja nie, was kommt!!!

Gruß Tatiana 8)

13 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am So 20 Jan 2008, 15:27

eisi


Jungspund
Hi
ich hab jetzt 7000 auf der Uhr
und musste die Hupe austauschen ( 25 Euronen)
und die Benzin Pumpe muss wohl dran glauben ( Tankanzeige ),
weiss jemand was die mich kosten wird?

14 kupplung am Fr 08 Feb 2008, 08:37

mondstupfler

avatar
Jungspund
fröhlich auf der heimreise von südtirol beim km - stand von ca 13.000 wollte die kupplung nicht mehr:
moped wurde vom adac heim gebracht, da dies eine längere reperaturzeit benötigt.
die kleinen gummidichtungen in den hydraulikzylinderchen haben den geist aufgegeben. daheim wurde es repariert und 10 km drauf war die kupplung defekt - ist wohl irgendwie flüssigkeit rein gekommen. war alles auf kulanz, aber nur, weil ich den werkstattmeister sehr gut kenne. der hat seine beziehungen spielen lassen. sonst hätte bmw nur die teile bezahlt - und das wär das geringste gewesen. das ganze hätte sonst so um die 1000 € gekostet.
nach anfrage ob das öfters passiert, hab ich dafür die bestätigung bekommen - also kein einzelfall!
blöd ist nur, dass die bremsen auf ähnliche weise funktionieren - manchmal hab ich da schon ein ungutes gefühl. denn so in die leere greifen ist da nicht lustig ...

lg
mondstupfler

15 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Fr 08 Feb 2008, 23:22

Ädischen

avatar
Jungspund
Mal allgemein zu diesemThread:
Könntet ihr vielleich das Baujahr der jeweiligen Rockster angeben?
Dann könnte man manche Defekte evtl. einer bestimmten Bauzeit zuordnen.
Wäre, meine ich, interessant.
Ich hatte Rost an einem Gabelholm. Bj 06/03. Wurde wärend der Garantie ausgetauscht.

16 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 09 Feb 2008, 12:33

mondstupfler

avatar
Jungspund
meine rocky ist bj 4/2003.

17 Kupplung (Drucknehmerzylnder) defekt am So 20 Jul 2008, 22:58

Andi

avatar
Grünschnabel
mondstupfler schrieb:fröhlich auf der heimreise von südtirol beim km - stand von ca 13.000 wollte die kupplung nicht mehr:
moped wurde vom adac heim gebracht, da dies eine längere reperaturzeit benötigt.
die
kleinen gummidichtungen in den hydraulikzylinderchen haben den geist
aufgegeben. daheim wurde es repariert und 10 km drauf war die kupplung
defekt - ist wohl irgendwie flüssigkeit rein gekommen. war alles auf
kulanz, aber nur, weil ich den werkstattmeister sehr gut kenne. der hat
seine beziehungen spielen lassen. sonst hätte bmw nur die teile bezahlt
- und das wär das geringste gewesen. das ganze hätte sonst so um die
1000 € gekostet.
nach anfrage ob das öfters passiert, hab ich dafür die bestätigung bekommen - also kein einzelfall!
blöd
ist nur, dass die bremsen auf ähnliche weise funktionieren - manchmal
hab ich da schon ein ungutes gefühl. denn so in die leere greifen ist
da nicht lustig ...

lg
mondstupfler

Hallo Mondstupfler,

Tirol scheint kein gutes (Kupplungs-)Pflaster für unsere Rockster zu
sein. Auf dem Zillertaler Höhenweg (ganz oben, wo sonst!) hat der
Kupplungshebel meiner Rockster (EZ '05, KM-Stand: 9.500!) ebenfalls ins
Leere gegriffen!! Weil ich dort oben keinen Service- oder
Abschleppdienst hinlotsen konnte/wollte, habe ich die Rockster mit
laufendem Motor (Leerlauf) anrollen lassen und dann den ersten Gang
reingekloppt - danach kamen ca. 15 KM bergabfahrt (mehr als in den 2.
Gang hätte man da eh nicht schalten können).

Ende vom Lied: Abschleppen zur nächsten BMW-Werkstatt (habe mich an
Stelle von Innsbruck (70km) für Stephanskirchen am Chiemsee (90km)
entschieden. Dort hat man die Fehlerquelle entdeckt: der
Drucknehmer-Zylinder (der den Hydraulik-Druck des Kupplungshebels
(Geberzylinder) aufnimmt und über eine Stange nach vorne zur
Kupplungs-Trennfunktion weitergibt) war am Aufnahmepunkt für die
(besagte) Stange "gefressen" (also irgendwie ausgleiert oder so).

"Das kommt schon mal vor", war die Aussage des Freundlichen. Auf meine
Frage, ob das auch bei knapp 10.000 km Laufleistung "schon mal
vorkomme" war die Antwort "eigentlich nicht".

Der ganze Reparatur-Act hat zwei Tage gedauert und mich (trotz 50%iger
Teilekostenübernahme durch BMW) knapp 400 Euro gekostet (ohne
Abschleppen!).

Als ich nach der Probefahrt ein Kupplungs-Rubbeln am Ende mancher
Kuppel-Vorgänge moniert, war die Antwort, dass evtl. von der
Hydraulik-Flüssigkeit etwas an der Stange entlang bis zur Kupplung
gelaufen sei und diese vielleicht "etwas abgekriegt" hätte. Ich möge
einfach mal abwarten, ob das Rubbeln wieder wegginge. Ansonsten müsse
halt die Kupplung geprüft werden, was jedoch sehr aufwändig sei.

Mittlerweile (ca. 1.000 KM) später hat sich das Rubbeln gelegt und mein
heimischer Freundlicher ist nach einer Probefahrt der Meinung, dass
alles in Ordnung sei. Aber so ein Drucknehmerzylinder-Defekt "könne
schon mal vorkommen, allerdings selten".

Beim Googeln nach diesem Problem (um die Häufigkeit dieses Problems mal
heraus zu finden) bin ich (Gott sei Dank) nur auf einen Beitrag im
Boxer-Forum gestoßen (dort hat's einen Biker auch zur Unzeit, auf
irgendeinem Alpenpass, erwischt).

Na, dann will ich mal hoffen, dass unsere neuen Drucknehmerzylinder die nächsten 100.000 km halten...

Viele Grüße
Andreas

18 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Mo 21 Jul 2008, 06:47

harry 1150

avatar
Kaiser
Kaiser
Hallo Leute.Bei meiner Rocky EZ 03.04 und 30.000 KM bis auf das hintere Schwingenlager noch kein Defekt.Lager selbst gewechselt , Kostenpunkt 40 €!
Hoffe dabei bleibt es.
Gruß Harry

19 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Fr 25 Jul 2008, 15:28

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Gestern mußte ich nach 14 tägiger Fahrpause feststellen, daß an meiner Rockster das wichtigste Bauteil nicht mehr funktioniert-die U H R heulen . Das Display leuchtet zwar, nur die Zahlen sind weg (werd ich jemals wieder pünktlich sein?). Weiß jemand ob man die Uhr einzeln tauschen kann?

20 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Fr 25 Jul 2008, 15:49

Gast


Gast
Vielleicht ist sie in deiner Garage feucht geworden?
Warte erstmal ab! Wenn du sie in die Sonne stellst, dann könnten die Zahlen wieder erscheinen clever
Ob es die Uhr einzelnd gibt, kann ich dir nicht sagen

21 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Fr 25 Jul 2008, 23:26

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Das Mopped stand auf der Terrasse-kann schon sein daß es an der Feuchtigkeit liegt (meine Garage ist trocken wie ein Martini).
Mal sehen ob sich das wieder gibt.

22 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 26 Jul 2008, 09:22

Gast


Gast
bmw scheint es ja echt von den lebendigen zu nehmen. wenn ich die anfallenden kosten lese, wird mir schwindelig. nicht, dass die mopeds anderer marken im unterhalt unbedingt günstiger wären, aber vielleicht haltbarer als die bmw.

23 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 26 Jul 2008, 09:36

Gast


Gast
Das ist so der typische Eindruck, der entsteht, wenn man in Markenforen unterwegs ist!

Defekte hier und da. Man muss sich nur im Klaren sein, dass in der Regel nur diejenigen etwas kundtun, die einen Defekt haben und die anderen nur mitlesen.
Etwas Positives hört man selten und daher wird das Bild verzerrt und es entsteht der Eindruck, dass das Motorrad störungsanfällig ist.

Ich machs mal anders:

Ich hatte bei Kilometerstand 43000 noch keinen Defekt dancing

Hier auch mal eine Umfrage zu Defekten an der Rockster:

http://www.rockster-forum.com/umfragen-f33/zuverlassigkeit-der-rockster-t350.htm

24 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 26 Jul 2008, 17:28

Gast


Gast
na ja, ich habe mir überlegt, wenn man vom freundlichen eine vorführmaschine als leihmaschine bekommt, relativiert sich das etwas mit den kosten, möchte ich meinen.

25 Re: Defekte/Reparaturen an der Rockster am Sa 26 Jul 2008, 17:43

Ente

avatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Bei mir war (wie schon mal erwähnt) die Reservelampe defekt(Geber) und jetzt die Uhr. Sind in meinen Augen aber keine wirklichen Defekte-weil das Mopped fährt ja auch ohne die beiden Sachen. Von daher halb so wild.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten