BMW Motorrad-Forum

Rockster and friends
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  WikipediaWikipedia  PartnerPartner  

Teilen
 

 Notfall/Unfall - was nun?

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 06:46

Ihr seit mit eurem Motorrad unterwegs und kommt auf einen Unfall zu -was nun?-

Stellt euch mal vor, ihr seit an einem sonnigen Wochenende mit eurem Motorrad unterwegs.
Ihr habt euch eine Strecke ausgesucht, die ihr noch nicht kennt, um mal wieder neue Kurven auszuprobieren.

Die Strecke ist wenig befahren und ihr kommt auf einen Unfall zu.
Ein anderer Motorradfahrer ist mit seiner Maschine gestürzt und liegt nicht ansprechbar neben seiner verunfallten Maschine.

Schon mal an solch einen Fall gedacht?
Wenn ihr aufgrund des nun einschießenden Adrenaliens noch logisch denken könnt, was würdet ihr in welcher Reihenfolge machen?

P.S. Das soll kein Test oder dergleichen sein, sondern wir wollen Tips sammeln, um für den Fall der Fälle "vorbereitet" zu sein!
Nach oben Nach unten
erne
Routinier
Routinier
erne


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 10:48

Das, was wir alle mal gelernt haben (sollten):

- Unfallstelle absichern
- Hilfe rufen (sofern Handy geht)
- Erste Hilfe leisten
- auf Unterstützung warten

Das Gleiche würd ich übrigens auch machen wenn ich mit dem Auto an nen Unfall komm. Nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad is doof, da hab ich kein Erste-Hilfe-Set dabei...

Grüßle

Marc
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:29

moin,

noch ne kleinigkeit vorweg, die mir auch schon passiert ist:
(besonders wenn es nicht "irgendjemand" ist, sondern ein guter freund)

haltet die reihenfolge ein
-> anhalten
-> ständer raus
-> absteigen
-> gucken ob das eigene mopped auch steht!!!

es tut scheisse weh, wenn einem der eigene ofen in die hacken fällt während man zum verunfallten will kopfhau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:31

- Unfallstelle absichern

- Hilfe rufen

- Helm abnehmen

- Vitalfunktionen prüfen

Unter Beachtung der eigenen Sicherheit prüft der Helfer die Reaktion des Patienten durch Ansprechen und Schütteln an der Schulter. Bei bewusstlosem Patienten wird ein Notruf abgesetzt oder veranlasst. Anschließend wird der Kopf des Patienten durch den lebensrettenden Handgriff überstreckt, d. h. nach hinten geneigt und die Atemtätigkeit geprüft, indem auf das Atemgeräusch gehört wird, die Ausatemluft an der Wange gefühlt wird und die Atembewegungen des Brustkorbes beobachtet werden. Findet sich beim Patienten keine normale Atmung, beginnt der Ersthelfer mit den Basismaßnahmen der Reanimation.

Herzdruckmassage (30x) – Freimachen der Atemwege und Beatmung (2x)

Ein atmender Patient wird in die stabile Seitenlage gebracht.


- auf Unterstützung warten


Würdest du als Einzelperson jemandem den Helm abnehmen?
Wenn ja, wie machst du das?
Nach oben Nach unten
schlungi
Kaiser
Kaiser
schlungi


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:32

Ja da kann ich erne nur zu stimmen.
Für mich stellt sich immer nur die Fage Helm abnehmen oder nicht
wenn ja wie, wenn man alleine ist sollte man es ja lassen.
Wie aber die Atemwege überprüfen und frei halten?

Hilfe Stephan !!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:39

rockster schrieb:

Würdest du als Einzelperson jemandem den Helm abnehmen?
Wenn ja, wie machst du das?

mein vorschlag:

wenn er atmet würde ich den helm drauflassen, stabile seitenlage, ihn aber ständig beobachten.
jethelm bleibt drauf, klapphelm bleibt drauf, wird aber aufgeklappt.

sollte er nicht atmen muss der helm runter.
beatmung mit helm geht nun mal nicht und wenn er nicht atmet geht er hops.
dazu verunfallten wenn möglich auf den rücken legen, jacke unter den kopf, seitlich die finger in den helm schieben, helm so weit es geht nach aussen dehnen und dann nach oben/vorne vom kopf ziehen/drehen.
kopf so sanft es geht auf die jacke gleiten lassen.

frage:
wie wichtig ist heutzutage die stabile seitenlage??
sie stammt aus einer zeit, als man keine handys hatte und den verunfallten zum hilfe holen allein lassen musste.
sollte ich die stabile seitenlage auch anwenden, wenn ich den einzigen verletzten ständig betreuen kann??
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:47

Helm ab oder nicht stellt sich bei einem Bewußtlosen nicht! Der Helm muß runter!

Ist ein Verunfallter ansprechbar und hat sich "nur" ein Gliedmaß gebrochen, kann er, bis professionelle Hilfe vor Ort erscheint, unter ständiger Beobachtung (am besten ständig mit ihm sprechen/Mut zusprechen) den Helm aufbehalten.

Bei bewußtlosen oder reanimierungsbedürftigen Personen stellt sich die Frage nicht!

Die stabile Seitenlage hat bei atmenden aber bewußtlosen Personen den Sinn, dass sie nicht an erbrochenen ersticken können.
Auch wird die Atmung durch das Überstrecken des Kopfes erleichtert.
Daher ist auch heute noch die stabile Seitenlage bei den o. g. Personen äußerst sinnvoll und erforderlich!

Habt keine Angst zu helfen an der Unfallstelle, auch wenn ihr nicht sicher seit.

Wenig Hilfe ist immer besser als keine Hilfe!
Nach oben Nach unten
Klausi
Grünschnabel
Klausi


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:53

Also den Helm würde ich unter keinen Umständen runternehemen.....würde auch nicht mehr von dem Verunfallten weggehn,ansonsten würde ich mich so verhalten wie schon geschrieben.Alleine schon die Anwesenheit hilft schon über den Schock hinweg,das Gefühl zu haben mir wird geholfen......


Boxergrüße boxing Klausi
Nach oben Nach unten
http://www.bmw-martin.de
erne
Routinier
Routinier
erne


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 11:55

Und nun noch ne interessante Frage:

Wann habt Ihr das letzte mal nen Erste-Hilfe-Kurs gemacht?
Oder zumindest einn Kurs für Sofortmassnahmen am Unfallort?
Und wie oft wiederholt Ihr die Kurse?

Weil in den letzten Jahren hat sich da doch einiges geändert, bei der HLW die Rythmen, die stabile Seitenlage wird anders praktiziert etc.

Sind zwar Kleinigkeiten aber trotzdem.

Wichtig ist nur: Solange man etwas tut macht man nichts falsch. Falsch ist nur, nichts zu tun...

Grüßle

Marc
Nach oben Nach unten
Defender
König
König
Defender


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 13:13

Hallo!


Der Integral-Helm sollte nur bei einer bewußtlosen Person abgenommen werden!!! Klapphelme nur öffnen!

Und dann auch nur wenn es min. 2 Helfer sind!

Seitenlage absulut ja, kommt erstmal Erbrochenes in die Luftröhre wird es richtig gefährlich!

Einen bewußtlosen schütteln oder an der Schulter rütteln ist gefährlich, wegen evt. Verletzungen der Wirbelsäule, besser ist z.b. ihn zu kneifen an der Innenseite des Oberarmes.
Nach oben Nach unten
Detlef Plein
Eroberer
Eroberer
Detlef Plein


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 14:40

Defender schrieb:
Hallo!
Der Integral-Helm sollte nur bei einer bewußtlosen Person abgenommen werden!!! Klapphelme nur öffnen!
Und dann auch nur wenn es min. 2 Helfer sind!

So kannte ich das auch und war sehr erstaunt das heute der Helm generell abgeommen werden soll. ICh habe im Kurs gelacht und gesagt er, der Lehrer, solle dfas mal bei meinem engen Helm vormachen. Am nächsten Tag hatte ich meinen Helm dabei und ruck zuck war der ab. Übung macht den Meister. PS Er hat es ganz allein gemacht, zu zweit geht es noch besser.
Übrigens im K1200RS Forum ist ein klasse Bericht über dieses Thema.
Nach oben Nach unten
https://www.mot-teile-borken.de
Defender
König
König
Defender


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 14:52

Wenn er den Röntgenblick und feststellt hat das der Verunfallte sich nicht das Genick oder so gebrochen hat, kann er das auch allein machen!

Ansonsten ist zu 2t besser!
Nach oben Nach unten
Defender
König
König
Defender


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 14:54

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Hier mal ein Link zu einer Seite eines Profis!!!
Nach oben Nach unten
Detlef Plein
Eroberer
Eroberer
Detlef Plein


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 17:31

Defender schrieb:
Wenn er den Röntgenblick und feststellt hat das der Verunfallte sich nicht das Genick oder so gebrochen hat, kann er das auch allein machen!

Ansonsten ist zu 2t besser!

Keine frage das es zu zweit besser geht, aber wenn es sein muss geht es allein auch ganz gut wenn man es ab und zu mal übt.
Nach oben Nach unten
https://www.mot-teile-borken.de
Defender
König
König
Defender


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 17:36

Also ich werd, bis ich die Einmannvariante nicht behersche, immer ein 2tes Paar Hände hinzuziehen!

Aber wenn ich werd mal schaun ob mir die andere Variante jemand beibringen kann!
Nach oben Nach unten
Birgit
Routinier
Routinier
Birgit


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySa 09 Feb 2008, 22:34

Also ohne zweiten Mann / Frau täte ich es auch nicht und sonst haben die Vorredner schon viele nützliche und wichtige Infos gegeben. Bier
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySo 10 Feb 2008, 08:55

Defender schrieb:
Also ich werd, bis ich die Einmannvariante nicht behersche, immer ein 2tes Paar Hände hinzuziehen!....


sehe ich genauso.
nur was tun, wenn der kerl nicht atmet und man alleine ist??
ich denke in dem fall würde ich auch alleine versuchen, den helm abzubekommen.
Nach oben Nach unten
Defender
König
König
Defender


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptySo 10 Feb 2008, 15:11

Ok, dann muß es auch alleine gehen...
Nach oben Nach unten
pitsche
Eventpapparazzin
pitsche


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptyDo 28 Feb 2008, 22:06

Super Thema , wenn man in der Situation ist , ist es zu spät Fragen zu stellen . Das sensibilisiert einen wieder für das Thema "Erste Hilfe" und motiviert mal wieder einen Kurs zu machen . DANKE !!!!

Einen klasse Tip habe ich beim Sicherheitstraining gehört : Bei einem Unfall , zur Warnung des nachfolgenden Verkehrs, besonders in kurvenreicher Gegend und wenn kein Warndreieck oder ähnliches zur Hand ist , einfach einen Helm an den Straßenrand stellen . Exclamation
Nach oben Nach unten
pitsche
Eventpapparazzin
pitsche


Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? EmptyDo 27 März 2008, 16:19

Ich habe gerade folgendes gefunden , finde ich ne Superidee :
Die Retter und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass bei Straßenunfällen die
meisten Verletzten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei den Einsätzen weiß man
dann aber oft nicht, wer aus den langen Kontaktlisten zu kontaktieren ist.
Ambulanzfahrer haben also vorgeschlagen, dass jeder in seine Kontaktlisten die im
Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo einträgt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hoffe ich brauche es nie spritze ..............

Ciao
Pitsche
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Notfall/Unfall - was nun? Empty
BeitragThema: Re: Notfall/Unfall - was nun?   Notfall/Unfall - was nun? Empty

Nach oben Nach unten
 
Notfall/Unfall - was nun?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Handgelenk nach Unfall beschädigt - Erfahrung?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BMW Motorrad-Forum :: Unterhaltung :: Plauderecke-
Gehe zu: